Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-drolshagen/ID237725
Sie befinden sich hier:

Rückblick Urlaub 2019 in Radfeld am Inn

Der diejährige Urlaub ging mit Sauerlandgruss von Montag, 29.07.19, bis Samstag, 10.08.19, wieder nach Österreich.
Zielort war diesmal der am Inn gelegene Ort Radfeld in Tirol, in der Nähe von Rattenberg, der kleinsten, aber von Kultur und besonders von Glasbläserei geprägten Stadtgemeinde Österreichs, umgeben von den Kitzbüheler und Zillertaler Alpen.

Reisegruppe mit Wirtin

Die gut erholte Reisegruppe mit Wirtin Rita© C. Schürholz

Unterkunft war das familiär geführte Hotel/Pension "Michaelerhof" der Familie Margreiter, wo die Reisegruppe persönlich von der emsigen Wirtin liebevoll umsorgt und mit tiroler Schmankerln verwöhnt wurde.

Im Reisepreis waren enthalten:

  • Reiseorganisation und Abwicklung aller Reisemodalitäten,
  • Hin-/Rückfahrt im modernen, klimatisierten Fernreisebus,
  • 12-mal Übernachtung mit Halbpension,
  • 4 Tagesausflüge zu Sehenswürdigkeiten (mit Aufenthalt) in der Umgebung,
  • Ortstaxe,
  • Sommer-Card zur unbegrenzten Freifahrt mit den Bergbahnen u. Liniebussen,
  • Bunter Abend im Hotel mit lustigem Programm und einer Tiroler 2-Mann-Kapelle.

Es waren 5-10 Gehminuten bis ins Ortszentrum und ca. 500 Meter bis ins benachbarte Ortszentrum von Rattenberg.
Mit der Tirol-Gäste-Card (im Reisepreis enthalten) konnten die regionalen Busverbindungen kostenlos genutzt werden und somit eigene Vorhaben in der unmittelbaren Umgebung gestaltet und die Gegend rund um Radfeld erkundet werden.
Zu nennen sind hier der historische Ortskern von Rattenberg mit der historischen Kirche und dem Grab der Ortsheiligen Notburga sowie die Nachbarorte Brixlegg und Kramsach mit den vielen entzückenden Geschäften und reizenden Gasthäusern, dem "lustigen" Museums-Friedhof zu Kramsach, die Möglichkeiten zur Fahrt mit den ortsnahen Bergbahnen auf die Almen und vieles mehr. Ein bunter Tanzabend zur "Halbzeit" im Hotel mit zwei heimischen Musikanten, die auch die Reisegruppe in die Aktivitäten mit einbanden, trug zur guten Stimmung und Unterhaltung bei.
Sonntags wurde der Gottesdienst in Radfeld besucht, bei dem auch zwei Mitreisende den Lektorendienst übernahmen.
Es wurden auch Abstecher in die Nachbargemeinden Wörgl, Brixlegg und nach Reith unternommen. Eine Teilgruppe besuchte sogar die traditionellen Passionsspiele in Erl.
Die freien Zeiten wurden auch wieder für Gesellschaftsspiele, Kaffeekränzchen, deftige Jausen oder einfach zur Unterhaltung und zum Austausch von Neuigkeiten oder Geschichten genutzt, sodass nie Langeweile aufkam.

Per Reisebus mit dem äußerst ortskundigen Busfahrer Ernst fanden vier Tagesausflüge in bekannte, aber auch weniger bekannte Gebiete statt, wo man die herrliche Natur und Landschaft genießen und die Ausblicke auf die Alm- und Bergwelt auf sich wirken lassen konnte.
So ging es zum einen über Innsbruck nach Kühtai auf die Alm und zurück durch die Ötztaler Alpen. Auch die Region des Bergdoktors (Ellmau-Going) sowie ein Aufenthalt auf der "Wochenbrunner Alm" im Schatten des Ellmauer Tores im Wilden Kaiser standen auf dem Programm. Im Kaiserbachtal wurde eine Käserei besucht, wo man vor dem Kauf auch alle Sorten kosten konnte.
Weniger bekannt, aber sehr reizend, war das Schmirntal, zu dem die Fahrt zunächst durch das Wipptal und über einen Teil des alten Brennerpasses führte, wo man dann viel über den Betrieb der Brennerautobahn und der mächtigen Europabrücke erfahren konnte. Eine Rast auf dem idyllisch und einsam gelegenen "Gasthof Kasern" tat allen gut. Ein letzter Ausflug führte schließlich auf die "Tannenalm" am Stummersberg im Zillertal, wo der Blick auf die prächtrige alpine Bergwelt das Auge verwöhnte. Anschließend gab es noch einen kurzen Aufenthalt im berühmten Mayrhofen.
Beim Abschiedabend im Hotel gab es wieder eine kleine Tombola mit interessanten Preisen. Der Abschiedabend fand in geselliger Runde statt und wurde wieder mit lustigen Witzen und Anekdötchen untermalt.

Insgesamt können die 39 Urlauberinnen und Urlauber auf herrliche und harmonische Urlaubstage zurückblicken.

Vorankündigung für 2020:
Der nächste Sommerurlaub im Jahr 2020 geht nach Imst (Tirol) in das Hotel Hirschen.
Termin: 18. Juli bis 27. Juli 2020 (9 Übernachtungen mit Halbpension).
Die Reise wird wieder komplett von Sauerlandgruss, Fa. Josef Heuel, durchgeführt. Der Reisebus bleibt zur Durchführung sämtlicher Ausflüge diesmal vor Ort.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-drolshagen/ID237725":

  1. Reisegruppe mit Wirtin | © C. Schürholz

Liste der Bildrechte schließen