Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-drolshagen/ID207591
Sie befinden sich hier:

Bericht: Urlaub im Salzburger Land

Die Urlaubsreise 2018 fand statt von Montag, 16.07.2018, bis Samstag, 28.07.2018.
In diesem Jahr ging es nach St. Johann im Pongau im Salzburger Land, am Fuße des Hochkönigs.
Früh morgens machten sich 50 Personen unter der Reiseleitung der 1. Vorstizenden, Christa Schürholz, im modrnen Fernreisebus von Sauerlandgruss-Reisen auf nach Österreich.
Nach einer zehnstündigen Fahrt mit vielen Pausen wurden alle Reisenden von der Familie Kulterer im "Hotel Hubertusstube" willkommen geheißen und nach dem Einschecken mit einem deftigen Abendessen und Umtrunk begrüßt.

An den kommenden Tagen konnten die Mitreisenden das 5-10 Gehminuten entfernte Ortszentrum erkunden, wo man an den vielen Geschäften, Cafes und Restaurants entlang schlendern und diese besuchen konnte. Dabei durfte natürlich auch ein Besuch des frisch renovierten Pongauer Domes nicht fehlen.
Auch vom 5 Minuten entfernten Bahnhof aus konnte man auf Eigeninitiative Attraktivitäten in der Region besuchen, wie z. B. die Stadt Salzburg, den Zeller See, den Kapruner See, das Kitzsteinhorn usw.

Selbstverständnlich gehörten zur Stärkung der Gemeinschft auch wieder einige Ausflüge zu den regionalen Sehenswürdigkeiten, die von einem professionellen und ortskundigen Riesebusunternehmer durchgeführt wurden.
Der erste Ausflug fand statt ins Alpendorf, wo mit der Geisterberggondel der Geisterberg besucht und anschließend mit der Geisterbahn gefahren wurde.
Ein weiterer Ausflug war die Fahrt von Fusch aus über die Großglockner-Hochalpenstraße mit Rast auf der Kaise-Franz-Josef-Höhe sowie in dem Örtchen Heiligenblut. Auf der Rückfahrt wurde eine Kaffee- und Kuchenpause eingelegt, bei der man zahme Murmeltiere in einer Aufzucht-und Pflegestation oder Steinböcke am Felsmassiv bestaunen konnte.
Auch die Orte Saalfelden und Maria Alm wurden im Rahmen einer Hoch-König-Rundreise besucht.
An einem weiteren wunderschönen Sonnentag ging es über Wagrain zum Jägersee, wo mann sich bei frischen Getränken von der Bilderbuchlandschaft verwöhnen lassen oder eine kleine Rundwanderung um den See unternehmen konnte.
Zu einem Höhepunkt gehörte die Seenrundfahrt im Slazburger Land, in Oberösterreich und der Steiermark. Besonders interessant war hier der Besuch von St. Wolfgang am Wolfgangsee sowie die historische und geschichtsträchtige Stadt Bad Ischl, wo man im Fiaker oder mit dem Bummelzug die Gegend erkunden und auf den Spuren der Kaiserin Sissi wandeln konnte.
Schließlich fand am letzten Ausflugtag noch eine Erkundungs- und Informationsfahrt ins schöne Gasteiner Tal statt. Hier wurden die Orte Dorfgastein, Bas Hofgastein und Bad Gastein besucht und man konnte neben dem Anblick der wunderschönen von Almen und Bergen geprägten Landschaft viele Dinge über das Tal, die Geschichte, die Menschen und die Launen der Natur erleben und erfahren. Nach einer ausgedehnten zünftigen Mittagspause in Bad Gastein ging es wieder zurück ins Hotel.
Abgerundet wurden die Urlaubstage, an denen die Sonne alle Mitreisenden verwöhnt hatte, mit einer Tombola. Die geselligen Abschiedsstunden wurden von alpenländischer Volksmusik eines Live-Duos begleitet.
Nach einer 10-stündigen Busfahrt durch bullige Hitze in Richtung Heimat kamen alle zufrieden und erholt wieder in Drolshagen an und konnten auf ein paar schöne Tage mit vielen Eindrücken und Erfahrungen zurückblicken.

Für das kommende Jahr stehen auch schon Planungen in Zusammenarbeit mit unserem Reiseunternehmer an. Eine Urlaubsreise ins Tiroler Radfeld am Inn ist angedacht. Nähere Informationen dazu erfolgen später.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-drolshagen/ID207591":

    Liste der Bildrechte schließen