Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-daaden/ID6030
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des VdK-Ortsverbandes Daaden

letzte Änderung: 16.09.2020

Wir schmeißen NICHT das Handtuch!

Foto: weißes Handtuch hängt über einem Geländer, rechts liegt ein blauer Boxhandschuh

Die Corona-Pandemie hat deutlich gemacht, dass der häuslichen Pflege eine Lobby fehlt. Deshalb will der VdK am 8. Oktober 2020 landesweit ein Zeichen setzen!

Wir machen sichtbar, in wie vielen Haushalten in Rheinland-Pfalz Menschen von Angehörigen gepflegt werden. Hier erfahren Sie mehr "Wir schmeißen NICHT das Handtuch!"


02.09.2020 ("CORONA-Virus-Pandemie"): Die CORONA-Pandemie wird noch auf lange Zeit die Gesellschaft beschäftigen. Leider sind die schrittweisen Lockerungen von einzelnen Unverbesserlichen und CORONA-Leugnern teilweise missbraucht worden, so dass stellenweise wieder mit stärkeren Beschränkungen gerechnet werden muss.
So lange es kein wirksames Medikament oder Impfstoff gegen das Virus gibt, sind die allseits bekannten Abstands- und Hygieneregeln der einzig wirksame Schutz!
Kurzum: die einfache Regel "AHAB" kann äußerst hilfreich sein:

  • A – Abstand (mind. 1,5 Meter)
  • H – Hygiene (Hände waschen, Desinfektion)
  • A – Alltagsmasken (Mund-Nase-Schutz)
  • B – Begrüßungs-Ritual (kein Hände-Schütteln, sondern Ellenbogen-Berührung)

Wir alle, und damit ist jeder Einzelne gemeint, sind aufgefordert, die jeweils gültigen Verhaltensmaßnahmen strikt zu befolgen. Dazu gehören in erster Linie neben einer vernünftigen Hygiene und den Anstandsregeln für Husten und Niesen das Meiden sozialer Kontakte, wo es eben möglich ist. Denn nur mit der Vermeidung von Kontakten geben wir unserem Gesundheitssystem die Zeit, sich auf die Pandemie vorzubereiten und durchzustehen.
Der VdK-Vorstand Daadener Land bittet inständig alle Leser, sich an die Vorgaben der Behörden, der Regierung und des RKI (Robert-Koch-Institut) zu halten. Nur so können wir die CORONA-Krise gemeinsam meistern!

Daher verstehen sich alle auf dieser Internet-Seite angekündigten Termine auch weiterhin nur "unter Vorbehalt"! Sie hängen in starkem Maße von staatlichen und behördlichen Erlassen, Anordnungen, Empfehlungen etc. ab.
Daher wurden auch unser Tagesausflug nach Bad Nauheim sowie unser jährliches Grillfest abgesagt. Wir bedauern dies sehr, da diese geselligen Veranstaltungen seit langer Zeit Höhepunkte unseres Ortsverbandes darstellen.
Dafür bitten wir um Verständnis!

ACHTUNG! Mit sofortiger Wirkung können wieder Termine für eine persönliche Beratung in der Kreisgeschäftsstelle Altenkirchen vereinbart werden. Zwingend notwendig sind dazu vorher vereinbarte feste Termine. Für Mitglieder des VdK oder andere Besucher ohne festen Termin bleibt die Kreisgeschäftsstelle auch weiterhin geschlossen. Dafür bitten wir um Verständnis.
Sprechtage und Beratungstermine außerhalb der Kreisgeschäftsstelle sind bis auf Weiteres nach wie vor nicht in Planung.
Telefonische Anmeldung für die Sprechtage bei der Kreisgeschäftsstelle unter Telefon 0 26 81 / 62 33

EILMELDUNG! Ortsverbandstag fraglich!

Wie mittlerweile allen bekannt ist, bestimmt das CORONA-Virus nahezu unseren kompletten Alltag. Es ist am 12.03.2020 von der Welt-Gesundheitsorganisation WHO zur Pandemie erklärt worden - also einer Infektionskrankheit, die sich länder- und kontinent-übergreifend ausbreitet. Die Ausbreitung geht rasend schnell vonstatten, so dass sich staatliche und behördliche Meldungen fast stündlich aktualisieren.
Daher ist noch immer nicht absehbar, ob und wann der Ortsverbandstag stattfinden kann. Ein eventueller Termin für die neuerliche Ansetzung des Ortsverbandstags wird hier im Internet, dem Amtlichen Mitteilungsblatt sowie der lokalen Presse bekannt gegeben.
Wir hoffen auf allseitiges Verständnis im Sinne unser aller Wohlbefinden!

In diesem Sinne: bleiben Sie gesund! Der VdK Ortsverband Daadener Land hält Sie auf dem Laufenden.


VdK-Aktionen

Macht mit: VdK-Aktion "Pinsel-Post"

Foto: verschiedene Pinsel in einem bemalten Glas

Kein Besuch von Verwandten, Pflegekräfte am Limit – die Corona-Krise trifft Pflegeheime und ihre Bewohner besonders hart. Die Pflegebedürftigen sind sozial isoliert und vereinsamen. Mit der Aktion „Pinsel-Post“ möchte der VdK Farbe und Gefühl in den Pflege-Alltag bringen. Macht alle mit! Mehr

VdKler koordinieren Einkaufshilfen

Foto: Eine Hand trägt eine Einkaufstüte

Um ältere Menschen beim Einkaufen oder anderen Erledigungen zu unterstützen, koordinieren die „Vertreter der jüngeren Generation“ eine Einkaufshilfe. Wer krank ist oder in die Risikogruppe gehört, kann sich an die jungen VdKler wenden. Doch um diese Unterstützung überall im Land anzubieten, braucht der VdK viele gesunde freiwillige Helfer. Mehr

Rente für alle
Foto: Plakatmotiv Rente für alle

Wir haben unsere bundesweite Kampagne 2019 unter den Namen #Rentefüralle gestellt, denn wir denken:

Rente geht alle an, alt und jung. Es ist Zeit für eine gerechte gesetzliche Altersvorsorge. Unter der Verlinkung informieren wir Sie über unsere Kampagne #Rentefüralle und was wir mit ihr erreichen wollen. Unsere neue Kampagne


Wir bitten um Beachtung folgender Änderung bei Hochzeitsjubiläen!

Am 25. Mai 2018 ist die EU-weit geltende Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) mit Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch öffentliche Stellen in Kraft getreten. Danach ist die Verarbeitung personenbezogener Daten nur aufgrund der in der Verordnung aufgeführten "Erlaubnistatbestände" zulässig.
Um unseren Mitgliedern, wie in der Vergangenheit üblich, zu ihrer Goldhochzeit, Diamanthochzeit oder Eisernen Hochzeit gratulieren und ein Geschenk überreichen zu können, sind wir ab 2019 auf deren Mithilfe durch vorherige Meldung des Termines an die Vorsitzende oder den Vorsitzenden des Ortsverbandes angewiesen. Die Meldung sollte möglichst vier Wochen vor dem Hochzeitsjubiläum erfolgen. Meldungen, die nach dem Datum des Hochzeitsjubiläums eingehen, können aus grundsätzlichen Erwägungen leider nicht berücksichtigt werden. Wir bitten unsere Mitglieder um Verständnis, da diese Änderung allein wegen der geänderten Gesetzeslage vorgenommen werden muss.

Mitglieder, die entweder eine Goldhochzeit, eine Diamanthochzeit oder eine Eiserne Hochzeit feiern können und gratuliert haben möchten bitten wir, der Vorsitzenden des Ortsverbandes den Termin entsprechend der oben aufgeführten neuen Regelung rechtzeitig mitzuteilen.


VdK Internet-TV

Seit einiger Zeit steht das sogenannte Internet-TV den Besuchern im Netz zur Verfügung. Hier gibt es aktuelle und interessante Beiträge aus den Bereichen

  • Sozialrecht
  • Sozialpolitik
  • Service (VdK-lastig)
  • VdK, Internes
  • Ehrenamt
  • Barrierefreiheit
  • Gesundheit, Sport etc.

Hier gibt es aus den unterschiedlichsten Themengebieten kleine Filmbeiträge, die viele wertvolle Informationen enthalten. Besonders für Mitbürger/Innen mit Beeinträchtigung der Sehkraft kann das Internet-TV helfen, dennoch Auskünfte über das gesuchte Thema zu erhalten.


Man soll gar nicht meinen, dass auch die Erfolge des VdK von außen betrachtet werden. Hierzu gibt es eine interessante Ausarbeitung der gewerkschafts-nahen Hans-Böckler-Stiftung. Wer also viel Zeit hat zum Lesen:


Neu an dieser Stelle ist jeweils ein aktueller Beitrag des VdK-Internet-TV.
Kurze Video-Beiträge seit Mai 2014 sind hier archiviert:

Hochzeit ohne Hindernisse

dS7Ao1Q7TGU

Sind Hochzeiten zwischen Menschen mit Behinderung beziehungsweise zwischen Menschen mit und ohne Behinderung irgendwie „anders“?

Gute Erfahrungen hat Ronny Schöniger aus Rheinland-Pfalz gemacht. Der 52-Jährige leidet unter einer sensomotorischen Neuropathie und einer neuralen Muskelatrophie. Vor allem das rechte Bein bereitete ihm immer wieder Probleme, sodass er sich nach vielen Operationen 2007 schließlich zur Amputation seines Unterschenkels entschied.

Beispiele wie Ronny Schönigers Hochzeit machen Mut eine Hochzeit zu feiern, auch wenn große Herausforderungen aufgrund von Behinderungen zunächst ein Hindernis darstellen können.


Probieren Sie das VdK-Internet-TV auch zu anderen Themen einfach mal aus. Hier der Link:
Internet-TV des VdK

Wissenswertes über die Verbandsgemeinde Daaden

Mitte Mai 2019 wurde der neu gestaltete Günter-Wolfram-Platz in Daaden bei einem Bürgerfest unter Beteiligung der Bevölkerung sowie der Daadetaler Knappenkapelle eingeweiht. Das Aushängeschild im Herzen von Daaden ist ein richtiges Schmuckstück geworden:

Neu gestalteter Günter-Wolfram-Platz mit Kirche in Daaden

Neu gestalteter Günter-Wolfram-Platz mit Kirche in Daaden© Raimund Dielmann, VdK Daaden


Am Dreiländereck von Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen liegt in einer reizvollen waldreichen Mittelgebirgslandschaft das rund 6100 Hektar große Gebiet der Verbandsgemeinde Daaden.
Die Verbandsgemeinde Daaden, früher das Amt Daaden, ist eine seit 1815 bestehende traditionsreiche Gemeinschaft von heute neun Ortsgemeinden. Daaden hat als einer der größten Orte der früheren Grafschaft Sayn-Altenkirchen seit dem frühen Mittelalter die Rolle des Kirchspiel- und Verwaltungsortes im alten Amt Friedewald (Daaden) übernommen.
Friedewald, das 1324 von Kaiser Ludwig dem Bayern zur Stadt erhoben wurde, war eine Zeitlang auch Verwaltungs- und Gerichtssitz. Friedewald, Nisterberg, Derschen, Mauden und Emmerzhausen liegen am Rande des 654 Meter hohen Stegskopf, der zweithöchsten Erhebung des Westerwaldes. Charakteristisch in ihrem Erscheinungsbild als Höhengemeinde zeigt sich Weitefeld. Hier schwingt sich das vielfach gegliederte Bergrelief zu einer großzügigen Hochfläche aus. Niederdreisbach und Schutzbach vervollständigen in der Tallage die Gemeinschaft der neun Ortsgemeinden.
Mit dem Gesetz vom 28.09.2010 (Erstes Gesetz zur Kommunal- und Verwaltungsreform) erließ die Landesregierung diverse Vorschriften, Erlasse und Gesetze mit dem Ziel, Leistungsfähigkeit, Wettbewerbsfähigkeit und Verwaltungskraft der kommunalen Strukturen zu verbessern (Zitat: Wikipedia).
Mit Wirkung vom 01.07.2014 ist aus dieser Sachlage heraus die Stadt Herdorf eingegliedert worden in die nun vergrößerte "Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf".

Viele weitere Informationen aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf und deren Geschichte finden Sie z.B. auf folgenden entsprechenden Websites:

Stöbern Sie einfach mal in den Seiten herum; es lohnt sich, es gibt viel Wissenswertes über unsere Heimat!

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-daaden/ID6030":

  1. Foto: weißes Handtuch hängt über einem Geländer, rechts liegt ein blauer Boxhandschuh | © VdK Rheinland-Pfalz
  2. Foto: verschiedene Pinsel in einem bemalten Glas | © brushes
  3. Foto: Eine Hand trägt eine Einkaufstüte | © Andy Shell - AdobeStock
  4. Foto: Plakatmotiv Rente für alle | © Sozialverband VdK
  5. Neu gestalteter Günter-Wolfram-Platz mit Kirche in Daaden | © Raimund Dielmann, VdK Daaden

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.