Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-boennigheim/ID77291
Sie befinden sich hier:
  • Startseite
  • >
  • 2009VdK Gemeinschaft Stromberg Tagesausflug am 15.Sept.2009

Tagesausflug in die Südpfalz und Elsaß

Am 15. September 2009 startete die VdK Gemeinschaft Stromberg unter der Leitung ihres Vorsitzenden Rolf Schweiher zu ihrem diesjährigen Tagesausflug. Über 30 Personen aus den OV Bönnigheim, Kleinsachsenheim und Ochsenbach fanden sich zusammen. Über Oberderdingen-Bretten- Karlsruhe erreichte die Gruppe zum zweiten Frühstück den Ort Steinfeld in der südlichen Weinstrasse.

Mit Brezeln und besonders einem heißen Kaffee stärkten sich die Teilnehmer, den es herrschten gerademal 11 Grad Aussentemperaturen. Anschließend wurde das Kakteenland besichtigt, das auf 7000 m" Gesamtfläche zu einem beliebten Ausflugsziel der Südlichen Weinstrasse zählt.Über 1000 verschiedene Kakteenarten und weitere 600 andere sukkulente Pflanzen sind hier zu bestaunen. Darunter viele Raritäten und seltene Arten.

Danach ging die Fahrt nach Schweigen-Rechtenbach, dessen Weinort durch das historische Bauwerk, das "Deutsche Weintor" bekannt wurde. In einem bekannten Restaurant kehrten wir zu einem vorzüglichen Mittagessen ein.

Weil wir noch eine längere Strecke zum nächsten Besichtigungsort hatten, verliesen wir bereits 12:45 Uhr die südliche Weinstrasse und fuhren über Wissembourg durch das Nordelsaß über Hagenau- Saverne -Lutzelbourg nach Saint -Louis.

Hier besichtigten wir das einzigartige Schiffhebewerk am Rhein-Marne-Kanal, welcher im Jahre 1853 fertiggestellt wurde und ursprünglich als Handelsweg für kleine Frachtkähne diente. Heute wird er überwiegend von Sport- und Hausboote befahren.

Am 27.Jan.1969 wurde dieser Schrägaufzug für Lastkähne eröffnet, es hebt Schiffe über eine Rampe mit einer Steigung von 41 Prozent und einer Höhendifferenz von 45 Meter. Das Bauwerk ersetzt heute eine sich über 4 Kilometer hinziehende Kette von 17 Schleusen, zu deren Durchfahrt einst eine ganztägige Schiffsreise erforderlich war. Das Förderbecken (wie eine Badewanne)

hat eine Länge von 43 Meter und eine Breite von 5.20 Meter und es ist ein Gegengewicht von 900 Tonnen notwendig, welche den Trog nach oben zieht. Bei einer 1 1/2 stündigen Bootsfahrt konnten wir die Tal- und Bergfahrt miterleben, die jeweils nur ca. 4.5 Minuten benötigt.

Auf dem Unterwasserkanal fuhren wir bis zur Schleuse Nr. 17 und dann wieder zurück zum Schrägaufzug.
Nach dieser interessanten Besichtigung traten wir über Hagenau-Soufflenheim-Iffezheim
in Richtung Pforzheim die Heimreise an.
In Pforzheim machten wir den Abschluss des Ausflugs.
Nach einer sehenswerten Tagesfahrt, das Wetter hatte sich auch am Mittag zum Besten gewendet, kamen wir gegen 21 Uhr wieder in den Heimatorten an. Alle Teilnehmer waren sehr begeistert von dieser Fahrt und es wurde der Wunsch geäussert, dass im nächsten Jahr wieder ein Tages- oder Mehrtagesausflug durchgeführt wird. RS

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-boennigheim/ID77291":

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.