Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-bad-sooden-allendorf/ID230368
Sie befinden sich hier:

Jahreshauptversammlung 2019

Ehrenplakette in Silber für Ursula Umbach
Am Freitag, dem 15. März 2019 fand im Hochzeitshaus in Allendorf die ordentliche Jahreshauptversammlung des VdK Ortsverbands Bad Sooden-Allendorf statt. Hierzu konnte der Vorsitzende Günter Jeschek die anwesenden Mitglieder sowie die Bezirksvorsitzende des VdK Vera Heckmüller und den Badestädter Bürgermeister Frank Hix begrüßen.
Im Grußwort gab Vera Heckmüller Informationen aus der Landes-, Bezirks- und Kreisebene des VdK. Sie freute sich, dass der Ortsverband BSA alle Vorstandspositionen besetzt hat, was leider nicht mehr in jedem Ortsverband der Fall ist. Ehrenamtliche Helfer zu finden wird immer schwerer.
Bürgermeister Frank Hix bedankte sich bei den Mitgliedern des Ortsvorstands für die umfangreichen Tätigkeiten, die sie unentgeltlich vor Ort durchführen. Er bemängelte die fehlenden barrierefreien Wohnungen für Behinderte und ältere Menschen, auch in Bad Sooden-Allendorf. Es bestehe erheblicher Bedarf.
Im Anschluss gab Günter Jeschek einen ausführlichen Bericht über die vielfältig geleistete Arbeit im Jahr 2018. Weiterhin bemängelte er, dass die soziale Spaltung in Deutschland weiter voranschreitet. Die Kluft zwischen Arm und Reich vertieft sich. So ist es leicht, einzelne Bevölkerungsgruppen gegeneinander auszuspielen: Jung gegen Alt, Ostdeutsche gegen Westdeutsche, Kranke gegen Gesunde, Einheimische gegen Zuwanderer. Ungerechtigkeiten bestehen auch zwischen den Geschlechtern. Frauen verdienen bei gleicher Arbeit immer noch weniger als Männer. Die Lohnlücken von Heute sind die Rentenlücken von Morgen. Altersarmut ist die Folge. Die sozialen Probleme in Deutschland tragen sicherlich auch dazu bei, das die Mitgliederzahlen permanent steigen. So zählt der Ortsverband mittlerweile 380 Mitglieder.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Vera Heckmüller (Bezirksvorsitzende), Anni Hübenthal, Angelika Werner, Waltraud Angres, Helmut Kobold, Renate Ripprich, Hannelore Mundt und der Vorsitzende Günter Jeschek.

Von links nach rechts: Vera Heckmüller (Bezirksvorsitzende), Anni Hübenthal, Angelika Werner, Waltraud Angres, Helmut Kobold, Renate Ripprich, Hannelore Mundt und der Vorsitzende Günter Jeschek.© privat

Bei den anschließenden Ehrungen durch die Bezirksvorsitzende Vera Heckmüller wurden langjährige Mitglieder geehrt. Weiterhin wurde die langjährige stellv. Vorsitzende Ursula Umbach mit der zweithöchsten Auszeichnung des VdK geehrt, die Ehrenplakette des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen in Silber. Seit 15 Jahren arbeitet „Ulla“ intensiv und mit viel Engagement in der verantwortungsvollen Position, sie ist die Seele des Ortsverbands.

Das Foto zeigt von links nach rechts: Vorsitzender Günter Jeschek, Ursula Umbach und die Bezirksvorsitzende Vera Heckmüller.

In der Mitte die Geehrte Ursula Umbach© privat

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-bad-sooden-allendorf/ID230368":

  1. Das Foto zeigt von links nach rechts: Vera Heckmüller (Bezirksvorsitzende), Anni Hübenthal, Angelika Werner, Waltraud Angres, Helmut Kobold, Renate Ripprich, Hannelore Mundt und der Vorsitzende Günter Jeschek. | © privat
  2. Das Foto zeigt von links nach rechts: Vorsitzender Günter Jeschek, Ursula Umbach und die Bezirksvorsitzende Vera Heckmüller. | © privat

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.