Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID258011
Sie befinden sich hier:

Wochenblatt KW49/2020

Häusliche Pflege ! Vollstationäre Pflege !

Grundsätzlich stehen den Bürgerinnen und Bürgern unterschiedliche Betreuungsformen und -einrichtungen zur Verfügung. Für welche Möglichkeit sich die Betroffenen und deren Angehörige entscheiden, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Zum einen spielt die Schwere der Pflegebedürftigkeit eine wichtige Rolle, zum anderen aber auch die persönlichen Lebensumstände der Personen, die die Pflege übernehmen möchten. Die zugelassenen Pflegeeinrichtungen und Pflegedienste unterscheiden sich nach der Art der Leistung. Sie reichen von ambulanten Pflegediensten und Einzelpflegekräften, die Pflegebedürftige und deren Angehörige bei der Pflege zu Hause unterstützen, über neue Wohnformen wie Pflege-Wohngemeinschaften (Pflege-WG) oder Angebote von Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen bis zu einer umfassenden Versorgung und Betreuung in vollstationären Pflegeeinrichtungen. Was bedeutet Pflegebedürftigkeit: Pflegebedürftigkeit bezeichnet einen Zustand, in dem eine Person durch eine Krankheit oder Behinderung dauerhaft nicht in der Lage ist, alltägliche Aktivitäten und Verrichtungen selbständig nachzugehen und deshalb Hilfe zur Bewältigung der daraus resultierenden Defizite benötigt. Das können Maßnahmen der Hilfestellung (Assistenz) oder Kompensation oder hauswirtschaftliche oder pflegerische Unterstützung sein. Diese werden häufig durch Angehörige übernommen, darüber hinaus erbringen Fachkräfte der professionellen ambulanten Pflegedienste oder Pflegeheime solche Leistungen.

Nachfolgend Servicestellen für Sozialberatung und Rechtsberatung.

Für alle Beratungsstellen ist eine Terminvereinbarung dringend erforderlich .
Bad Herrenalb. Einmal im Monat im Rathaus Bad Herrenalb unter Tel. 07084-5929376 Terminvereinbarung dringend erforderlich.
Calw: Servicestelle der VdK SRgGmbH Servicestelle Torgasse 7, 75365 Calw
Öffnungszeiten Sekretariat (Bürozeiten): (Telefonische Anmeldung unter 07051-168 740) Fax. 07051/1687429 https://www.vdk.de/Homepage: www.vdk-bawue.de Hinweis: Sollten Sie auf einen Rollstuhl angewiesen sein, teilen Sie das bitte bei der telefonischen Kontaktaufnahme mit. Montag - Freitag 9:00 - 12:00 Uhr
Montag - Donnerstag 14:00 - 15:30 Uhr
Karlsruhe. Sozialrechtsberatung in 76133 Karlsruhe in der Karlsstrasse 53-55 Terminevereinbaren Tel. 0721-932790, Email:srg-karlsruhe@vdk.de , Montag bis Freitag von 9-12 und Montag bis Donnerstag 14-15:30 Uhr.Die vereinbarten Termine finden nur Montag 8-12 Uhr und 14 -15:45 Uhr und Donnerstag 8-12 Uhr statt.
Rastatt . VdK Geschäftsstelle Tel. 07222-78795419, E-mail: srg-rastatt@vdk.de Fax: 07222-78795419 Mo,Di,Mi, und Fr. von 9:00-12 Uhr, Mo, DI, Mi, und Do. von 14:00-15:30 Uhr
Wir sollten stets eingedenk sein, dass der heutige Tag nur einmal kommt und nimmer wieder. Dieser Spruch stammt von Arthur Schopenhauer und ein Spruch von George Eliot erweitert : Jeder Tag ist ein neuer Anfang.
Sie erreichen den Vorstand unter Tel. 07083-4209 Weitere Informationen vom und über den Ortsverband unter:
https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID258011":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.