Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID199117
Sie befinden sich hier:

Wochenbericht KW 19/17

!!Nächste Termine der Kaffeenachmittage: 17 Mai, 14 Juni!!

Die nachfolgenden Informationen sind vom Bundesgesundheitsministerium!
Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung tritt in Kraft!

Das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) ist am 11. April in Kraft getreten. Es sorgt für mehr Qualität bei Hilfsmitteln wie Rollstühlen und Prothesen und unterstreicht die wichtige Rolle der Therapieberufe (z.B. Physiotherapeuten). Die Ausnahmeregelung für einen Leistungsanspruch auf Brillengläser wird ebenfalls erweitert. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe: "In einer älter werdenden Gesellschaft wird die Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln immer wichtiger. Versicherte müssen die richtigen Hilfen erhalten, um ihren Alltag trotz Einschränkungen möglichst selbstbestimmt bewältigen zu können ? dazu zählen etwa Inkontinenzhilfen und Prothesen, Rollstühle und Hörgeräte. Deshalb sorgen wir für eine gute und zeitgemäße Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln und stellen die Weichen für die Weiterentwicklung dieser wichtigen Leistungsbereiche. Mit dem Gesetz unterstreichen wir die hohe Bedeutung von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Podologen für die Patientenversorgung und schaffen den gesetzlichen Rahmen für eine angemessene Vergütung ihrer Leistungen. Zudem richten wir die Hilfsmittelversorgung stärker an Qualitätszielen aus und verbessern die Rechte der Patientinnen und Patienten auf Beratung und Information".


Das Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit erreichen Sie von Montag bis Donnerstag zwischen 8 und 18 Uhr, am Freitag von 8 bis 15 Uhr unter folgenden Telefonnummern: 030 340 60 66-01/
Fragen zur Krankenversicherung: 030 340 60 66-02
Fragen zur Pflegeversicherung: 030 340 60 66-03
Fragen zur gesundheitlichen Prävention: 030 340 60 66-07
Service für Gehörlose/Telefax: 030 340 60 66-08
Wenn Sie weitere Newsletterservices oder ein postalisches Abonnement der Gesundheitspolitischen Informationen bestellen möchten: http://www.bmg-gp.de https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/kontakt.html

"Politiker rechnen so sehr mit der Stimme des Wählers, dass sie nicht dazu kommen sie zu hören." Werner Schneyder

Beratung und Hilfe gibt es in allen VdK-Geschäftsstellen. Brauchen Hilfe in sozialrechtlichen Themen, kommen Sie nach telefonischer Terminvereinbarung zu unseren erfahrenen Sozialberater. Nachfolgend Anschriften und Telefonnummern für die Sprechstunden in: 76133 Karlsruhe Karlstraße 53-55 Telefon 0721-932790, 75365 Calw Torgasse 7-9 Telefon 07051-168 74 11, in Bad Herrenalb Terminvereinbarung unter Tel: 07084-935073. Sie erreichen den Vorstand unter Tel. 07083-3608. Weitere Informationen vom und über den Ortsverband unter: https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb auf dieser Seite können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID199117":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.