Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID171973
Sie befinden sich hier:

Wochenblatt KW47/15

Der Termin für unsere Weihnachtsfeier ist Samstag der 28. November. Wir feiern in diesem Jahr " Zur alten Post" Kurpromenade 35 76332 Bad Herrenalb. Die Feier beginnt um 15 Uhr. Liebe Mitglieder, bringen Sie gute Laune mit. Vielleicht haben Sie ja einen Beitrag parat! Wäre super. Wir freuen uns auf ihr Kommen. Eingeladen sind auch ihre Ehe - bzw. Lebenspartner sowie Betreuer, auch ohne Mitgliedsschaft. Eine verbindliche Anmeldung ist möglich ab sofort über Telefonnummern 07083-4657 oder Mail: Rudolf.Szilinski@web.de. Letzter Termin, für die Anmeldung, ist Mittwoch 25 November. Über ein zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen.

"Sie haben gewonnen!": So oder ähnlich lauten die Einladungen zu sogenannten Kaffeefahrten. Doch hinter dem günstigen Tagesausflug steckt oft eine Verkaufsveranstaltung, bei der den Teilnehmern Magnetfeldmatten oder Gesundheitspillen aufgeschwatzt werden. Ob Putztuch, Salbe oder Gesundheitsdecke: Oft werden die Produkte auf einer Kaffeefahrt zu völlig überteuerten Preisen angeboten. Nach wie vor fallen viele Menschen auf die raffinierten Tricks der Kaffeefahrten-Branche herein. Das liegt oftmals an der Gutgläubigkeit der meist älteren Teilnehmer, aber auch daran, dass gezielt Produkte verkauft werden, die eine angeblich gesundheitsfördernde Wirkung haben. Die Ware ist fast immer völlig überteuert. Der Lahn-Dill-Kreis in Hessen, der als einzige deutsche Behörde im Internet eine Warnliste für Kaffeefahrten und Verkaufsveranstaltungen betreibt, berichtet von einem Fall, bei dem eine Teilnehmerin sogar 1800 Euro für eine Magnetfeldmatte bezahlt hatte, die lediglich 30 Euro wert war. Frank Schuster vom Fachdienst Ordnungs- und Gewerberecht des Landkreises Lahn-Dill beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit dem Thema. Er warnt vor Firmen, die lediglich eine Postfachadresse angeben oder ihren Sitz im Ausland haben. "Immer, wenn die Kombination aus Busfahrt, Gewinnversprechen und Postfachadresse auftritt, kann es nur unseriös bis betrügerisch zugehen", betont er. Thomas Nitz vom Deutschen Verbraucherschutzverein e.V. kennt die psychologischen Tricks der Verkäufer. Sie seien meist sehr gut geschult. "Damit gelingt es ihnen, den Käufern den Eindruck zu vermitteln, dass die angebotenen Waren sehr nützlich und nur exklusiv auf dieser Kaffeefahrt erhältlich sind oder aber sonst jedenfalls viel teurer sind." Zuweilen werde auch Druck aufgebaut, damit sich die Teilnehmer für die kostenlose Fahrt durch einen Kauf erkenntlich zeigen sollten.
Rein rechtlich ist kein Teilnehmer gezwungen, etwas zu kaufen. Auch an der Verkaufsveranstaltung, die viele Stunden dauern kann, muss niemand teilnehmen. Selbst wenn man doch gekauft hat und hinterher Zweifel bekommt, hat man bei einem Produkt, das mehr als 40 Euro gekostet hat, ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Allerdings seien viele Firmen wegen der fehlenden Adresse kaum zu ermitteln. "Hier driften, Recht haben" und ,Recht bekommen" weit auseinander", so Nitz, zumal nur in den wenigsten Fällen eine Quittung ausgestellt wird. Besonders perfide ist die Masche, einen interessierten Käufer aus der Veranstaltung zu nehmen und zur Bezahlung zu nötigen "sei es durch die Begleitung nach Hause oder zum nächsten Geldautomaten. "Der Teilnehmer soll bewusst überrumpelt werden", sagt Schuster. Sowohl er als auch Nitz raten dazu, niemals bar oder mit Kreditkarte zu bezahlen. "Lassen Sie sich eine Rechnung nach Hause schicken, dann können Sie hinterher in Ruhe überlegen, ob Sie an dem Kauf festhalten oder lieber widerrufen wollen", empfiehlt Nitz. Am besten sei es allerdings, erst gar nicht an einer Kaffeefahrt teilzunehmen .

Bei unserem nächsten Kaffeenachmittag am 9 Dezember im Cafe Schubert verkaufen wir nichts, sondern wir trinken gemeinsam Kaffee und genießen leckeren Kuchen.

Sozialverband VdK: Im Mittelpunkt der Mensch.


Hinweis: Sozialberatungen sind nicht an eine Mitgliedschaft gebunden aber
Rechtsberatungen nur für Mitglieder.
Brauchen Sie Hilfe in sozialrechtlichen Themen, so kommen Sie nach telefonischer
Terminvereinbarung zu unseren erfahrenen Sozialberater. Nachfolgend Anschriften und Telefonnummern für die Sprechstunden in:
76133 Karlsruhe Karlstraße 53-55 Telefon 0721-932790, 75365 Calw Torgasse 7-9 Telefon 07051-168 74 11, in Bad Herrenalb Terminvereinbarung unter Tel: 07084-935073. Diese Beratung ist kostenlos und nicht an eine Mitgliedschaft im VdK gebunden. Sie steht allen Menschen offen, die Rat und Hilfe bei sozialen Problemen suchen. Sie erreichen den Vorstand unter Tel. 07083-3608.
Weitere Informationen vom und über den Ortsverband unter: https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb auf dieser Seite können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.
Für den Vorstand Rudolf Szilinski

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID171973":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.