Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID134353
Sie befinden sich hier:

Wochenbericht KW 36-13

Herbstzeit ist Wanderzeit : auch mit dem Rollstuhl!

Gerade im Herbst unternehmen viele Menschen gerne Wanderungen und genießen die besonderen Naturerlebnisse in dieser Jahreszeit. Damit auch Menschen im Rollstuhl, Eltern mit Kinderwägen und Benutzer von Rollatoren unbeschwert Wanderungen unternehmen können, sammelt und veröffentlicht der Landesverband für Menschen mit Körper und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg bereits seit 1998 entsprechende Wandertipps und trägt so zur Inklusion bei. Im April 2013 wurde das Wanderprojekt dieses Verbands auf der virtuellen Landkarte der inklusiven Beispiele als gutes Praxisbeispiel eingetragen und vom Behindertenbeauftragen der Bundesregierung sowie von dem Inklusionsbeirat der Koordinierungsstelle zur Umsetzung der UN-Konvention gewürdigt. Die Touren, die der Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte unter www.rollstuhlwandern-in-bw.de veröffentlicht, werden zuvor einem "Barriere-Check" unterzogen. Sie enthalten auch Angaben zur Schwierigkeit der Strecke und zu den Anforderungen an Rolli-Nutzer und Begleitperson.

Unser Tipp: Um die Erzgrube im oberen Tal der Nagold, Streckenlänge (ca.):7,0 km (Rundweg), Wegzustand / - profil: befestigt teilweise asphaltiert.

Anfahrt PKW: Von Altensteig über die L 362 bis nach Seewald-Erzgrube. Parkplatz am Stausee gegenüber der Kirche.
Die Nagold wurde in ihrem oberen Tal bei Seewald-Erzgrube gestaut ("Erzgrube"). Der ebene Weg rund um den Stausee ist gestaut ("Erzgrube"). Der ebene Weg rund um den Stausee ist gut mit dem Rollstuhl befahrbar. Vom Parkplatz führt der Weg am Staubecken entlang. Am Nordende des Staubeckens geht der Weg über die Staumauer zur Straße Altensteig , Erzgrube; neben der Straße befindet sich ein Fahrweg.

"Das Schicksal, das eine Gesellschaft ihren nicht mehr arbeitsfähigen Menschen bereitet, enthüllt den wahren Charakter dieser Gesellschaft " (Simone de Beauvoir)

Unsere erfahrenen Sozialberater und Rechtsanwälte, versuchen zu helfen bei Papierkram und bei sozialrechtlichen Fragen in den sozialrechtlichen Sprechstunden.

Nachfolgend Anschriften und Telefonnummern für die sozialrechtlichen Sprechstunden in:

76133 Karlsruhe Karlstraße 53-55 Telefon 0721-932790
Montag, 8.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 15.45 Uhr
Donnerstag, 8.00 bis 12.00 Uhr

75365 Calw Torgasse 7-9 Telefon 07051-168740 und 07441-84418
jeden 2. und 4. Dienstag, 14.00 bis 16.00 Uhr
jeden 1. und 3. Donnerstag, 14.00 bis 16.00 Uhr

Wichtiger Hinweis: Beratungen nur nach telefonischer Terminvereinbarung.

Für die Beratung in Bad Herrenalb : 07084-934399.

Wichtiger Hinweis: Beratungen nur nach telefonischer Terminvereinbarung.

Sie erreichen den Vorstand unter Tel. 07083-1898 oder 07083-3608.
Weitere Informationen vom und über den Ortsverband unter:
https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-bad-herrenalb/ID134353":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.