Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-arnschwang-weiding-dalking/ID186323
Sie befinden sich hier:

Aktuelles / Veranstaltungen 2016

Teilnehmer des Ausfluges

Großteil der VdK-Teilnehmer mit 2. Vorsitzenden Göttlinger und Ortsvorsitzenden Ludwig Ochsenmeier (von links)© VdK Arnschwang

Diesjähriger VdK Ausflug führte nach Schärding
Bierbrauen auf dem 1. Brauereischiff Europas war der Höhepunkt

Wie auch in den vergangenen Jahren war der bereits traditionelle Ausflug des VdK-Ortsverbands Arnschwang - Weiding - Dalking ein besonderer Höhepunkt. VdK - Ortsvorstand Ludwig Ochsenmeier und Karl Göttlinger, sein Stellvertreter hatten wieder wie gewohnt ein besonderes Ziel ausgesucht und zusammen mit dem Busunternehmen Wess aus Furth i. Wald die Fahrt bestens organisiert. Da die Nachfrage nach dem Ausflug besonders groß war, machten sich am Donnerstag 90 Teilnehmer, darunter auch VdK Kreisgeschäftsführerin Angelika Peintinger und Kreiskassier Max Otter in 2 Bussen auf den Weg ins österreichische Schärding, um auf dem 1. Brauereischiff Europas den Vorgang des Bierbrauens live erleben zu können. Zudem konnte das "Kanonenbier" sowie ein exzellentes Mittagessen bei einer herrlichen Schifffahrt auf dem Inn bei angenehmen Sommerwetter genossen werden.
Um 7.00 Uhr startete man vom Arnschwanger Dorfplatz nach Weiding. Mit 90 Teilnehmer führte die Ausflugsfahrt über Cham - Straubing auf der A3 Richtung Schärding. An der Raststätte Donautal bei Passau machte man die bereits traditionelle Brotzeit. Ludwig Ochsenmeier hatte wiederum für eine reichhaltige Brotzeit mit Brezen, Wienern, Bier, Kaffee und sogar einem Schnäpschen gesorgt. Der VdK bedankt sich bei den weiteren Spendern.
Als erstes Ziel wurde Schärding angefahren. Hier hieß Kapitän Manfred Scheurecker die Ausflügler auf dem Schiff willkommen. Kurz erläuterte er die Entstehungsgeschichte des Brauereischiffes. Mit einst vierzehn Brauereien war Schärding lange Zeit eine Hochburg der Braukunst im Innviertel. Das hatte die schmucke Barockstatt auch den durstigen Innschifffahrern zu verdanken. An diese Tradition schloss Manfred Scheurecker an und brachte zusammen mit weiteren Gleichgesinnten das Bierbrauen direkt auf den Inn - auf dem ersten Brauereischiff Europas. Da es in Schärding bis ins Jahr 1942 ein Gasthaus "Zur Kanone" gab, habe man sich für den Namen "Kanonenbräu" entschieden. Die kleine Brauanlage hat eine theoretische Kapazität von etwa 300 Flaschen Bier pro Tag. Während der Schifffahrt demonstrierte Braumeister Peter Hausmann sehr anschaulich den Ausflugsteilnehmern die Kunst des Bierbrauens.

Schroten auf dem Schiff

VdK-Ortsvorsitzender Ludwig Ochsenmeier schrotet das Malz© VdK Arnschwang

Dabei erhielt er beim Schroten des Malzes, beim Kochen der Maische sowie beim Abläutern usw. tatkräftige Unterstützung vom VdK Ortsvorsitzenden Ludwig Ochsenmeier und von weiteren Damen der Ausflügler. Selbstverständlich konnte das am Schiff gebraute "Pulverfasslbier" verkostet werden. Dabei genoss man die wildromantische Natur und Landschaft am unteren Inn zwischen der Barockstadt Schärding und der reizenden Dreiflüssestadt Passau. Thomas Eberl unterhielt die Teilnehmer immer wieder mit seiner Steirischen.
Die Fahrt führte im Anschluss weiter nach Schloss Ortenburg. Hier stand eine Schlossbesichtigung auf dem Programm. Anschließend überraschte die Teilnehmer im Schlossbiergarten ein heftiger Gewitterplatzregen und so mancher wurde "leicht durchnässt". Auf der Heimfahrt kehrten die beiden Busse mit ihren Mitfahrern noch im Gasthaus Schmid in Wolferszell ein. Hier machte man schließlich ausgiebig Brotzeit. Gestärkt trat man im Anschluss die Heimfahrt an. Gegen 19.30 Uhr war man wieder zu Hause. Die zahlreichen Teilnehmer zeigten sich von der Tour sehr begeistert. Viele meldeten bereits ihr Interesse für einen Ausflug im nächsten Jahr an. Großer Dank gebührt dem VdK Ortsvorstand Ludwig Ochsenmeier, der sich wieder sehr viel Mühe gegeben hatte, einen herrlichen Ausflug anzubieten sowie dem Busunternehmen Wess, das alle Teilnehmer sicher chauffierte.

Maischekochen auf dem Schiff

Braumeister Peter Hausmann zusammen mit "Maischeköchin" Martina, 2.VdK-Vorsitzenden Karl Göttlinger und VdK-Ortsvorsitzenden Ludwig Ochsenmeier (von links)© VdK Arnschwang


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-arnschwang-weiding-dalking/ID186323":

  1. Teilnehmer des Ausfluges | © VdK Arnschwang
  2. Schroten auf dem Schiff | © VdK Arnschwang
  3. Maischekochen auf dem Schiff | © VdK Arnschwang

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.