Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-altlussheim/ID237313
Sie befinden sich hier:

Sechs-Tagesausflug nach Rügen

Mehrtagereise nach Rügen

Für einen erlebnisreichen Aufenthalt fuhren die Mitglieder und Reisefreunde des SVdK in ein wunderschönes Waldhotel auf Rügen. Am frühen Morgen startete die Busreise an das Ostseebad Göhren, welches inmitten des Biosphärenreservats auf der Halbinsel Mönchgut liegt. Küstenwald, Kurpark und Kneipp- Garten luden die Altlußheimer zum Entspannen und der pik feine Ort Göhren zum Flanieren ein.

Zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde der Besuch der Störtebeker Festspiele auf einer der schönsten Freilichtbühnen Europas, der Naturbühne in Ralswiek. In dem Theaterstück "Schwur der Gerechten" des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker gab es über 150 Mitwirkende, 30 Pferde, vier Schiffe, waghalsige Stunts sowie viele beeindruckende Spezialeffekte. Der krönende Abschluss dieses einzigartigen Abends war ein Feuerwerk über dem "Großen Jasmunder Bodden".

Bei einer Stadtrundfahrt mit der nostalgischen Bimmelbahn in Stralsund wurde die Altstadt erkundet. Einige Teilnehmer nutzten die Gelegenheit und besuchten das Ozeaneum, wo es ein Aquarium und Ausstellungen zum Meer zu Bestaunen gab. Das Meeresmuseum ist ein großes Aquarium und Schifffahrtsmuseum. Die Gorch Fock l, ein schwimmendes Museum im Segelschiff konnte man von der Strelasunder Querungsbrücke bestaunen. Nach dem Abendessen wurde einer Einladung zu einem informativen Lichtbildervortrag über die Insel Rügen im Veranstaltungshaus des Hotelparks sehr gerne gelauscht. Der Reiseführer beeindruckte die VdKler mit seinem fundierten Wissen über seine Heimat.

Bei strahlendem Sonnenschein war am nächsten Tag eine Inselrundfahrt angesagt. Der erste Stopp war das Ostseebad Binz mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, wobei so manches Mitbringsel gekauft wurde. Dann ging die Fahrt weiter zum Jagdschloss Granitz mit dem Aussichtsturm und Museum, dem Ostseebad Sellin und Baabe.
Am Donnerstag hatte die Gruppe einen Tag zur freien Verfügung, Zeit um Göhren und den Strand der Ostsee zu entdecken und zu genießen oder aber die Wellnessanlage des Hotels auszukosten. Die Strandpromenade mit Seebrücke war sehr sehenswert. Viele Teilnehmer besuchten den großen Rügen-Markt, Rügens schönster Markt im Hafen von Thiessow. Hier konnte man regionale Spezialitäten und Kunsthandwerk bestaunen und kaufen.
Die Einladung zu einer gemütlichen Kaffeestunde in der Hotelanlage mit leckeren Kuchen und im Rahmen der Halbpension zu einem rusikalen Abendbuffet erfreute die Reisegruppe.

Jede Menge Eisenbahnromantik für die Altlußheimer VdKler bot die Fahrt mit dem "Rasenden Roland", die historische Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 750 mm dampft seit mehr als 120 Jahren mit 30 km/h Höchstgeschwindigkeit über Deutschlands größte Insel.

Anschließend besuchte die Gruppe das älteste Seebad Lauterbach, hier wurde am Hafen gebummelt. Die "Weiße Stadt Potbus" war dann das anschließende Ziel. Gespeist wurde am kulinarisch reichhaltigen Fischbuffet mit musikalischer Umrahmung der maritimen Vollblutmusiker Horst und Olaf am Akkordeon und der Gitarre.

Als Höhepunkt gab es eine Schifffahrt ab Hafen Sassnitz mit der MS Cap Arkona zu den Kreidefelsen. Die Kreideküste ist das Wahrzeichen der Insel Rügen. Weiße Steilküste, das UNESCO- Weltnaturerbe der alten Buchenwälder und das blaue Meer sind unvergessliche Eindrücke einer überaus kontrastreichen Landschaft auf Rügens nordöstlicher Halbinsel Jasmund. Im Osten der Halbinsel ragen die einmaligen Kreidefelsen faszinierend aus dem Meer. Der größte Kreidefelsen ist der Königsstuhl mit einer Höhe von 118 m.

Für den Sozialverband VdK war es sehr beeindruckend Deutschlands größte Insel kennen zu lernen. Während der Heimfahrt lies Liesel Kühnle die Reise Revue passieren und dankte der Vorsitzenden Silvia Zahn und ihrem Team für die Planung der tollen, erholsamen Tage auf Rügen.
chf

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-altlussheim/ID237313":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.