Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-altlussheim/ID232279
Sie befinden sich hier:

Bunter Nachmittag des VdK

ALTLUSSHEIM. Zu einem bunten Nachmittag hatte der Sozialverband VdK in das Hotel Blautannen eingeladen. Das kleine Fest des VdK hat sich längst im Terminkalender der Mitglieder und Reisefreunde verankert und machte seinem Namen alle Ehre, denn das frühlingshafte Wetter war geradezu ideal. Das Nebenzimmer war mit Tulpen und Kerzen festlich dekoriert, als die Gäste eintrafen und von der Vorsitzenden Silvia Zahn begrüßt wurden.

Tolle Stimmung kam auf, als der Vorsitzende des VdK-Kreisverbandes Mannheim, Helmut Gaa in seiner Eröffnungsrede so kurz nach Ostern in einer lustigen Einlage vom Hauptfriedhof Mannheim und der Wiederauferstehung sprach.

Einige Vorstandsdamen und Gönnerinnen des VdK hatten auch an die Schleckermäuler gedacht und brachten verschiedene leckere Kuchen mit. Der Kaffeepause folgte der Hauptprogrammpunkt der Feier, den man getrost als „Höhepunkt“ bezeichnen kann, denn die Altlossemer VdK -Singers stellten mit ihrem schmissigen Musikprogramm den Saal förmlich auf den Kopf. Die schmuck gekleidete, sechsköpfige Formation beschrieb mit viel Witz, stimmgewaltig, „weil ich so sexy bin“ das anstrengende Leben der unvergesslichen Trude Herr alias Silvia Zahn, was beim Publikum super ankam.

Zwischen den Sketchen oder Gesangseinlagen sorgte an diesem Nachmittag DJ- Stefan Gauch musikalisch für vergnügliche Stunden.

Ein weiterer Glanzpunkt war der Blockflötenvortrag von Chayenne Steng, die mit ihren acht Jahren drei Musikstücke „Kuckuck, Alle Vögel sind schon da und Kommt ein Vogel geflogen“ fehlerfrei zu Gehör brachte.

In bewährter Weise trug die Frauenvertreterin Charlotte Fallmann zur Unterhaltung bei, sie trug ein Frühlingsgedicht von Annette von Droste-Hülshoff mit dem Titel „Der Frühling ist die schönste Zeit“ vor.

Ein aktuelles und dringendes Anliegen sei das Thema Pflege. Immer mehr pflegebedürftige Menschen könnten den stetig steigenden Eigenanteil an den Pflegekosten bei stationärer Heimunterbringung nicht mehr schultern. Wegen dieser finanziellen Überforderung müssten immer mehr Pflegebedürftige Hilfe zur Pflege und damit Sozialhilfe beantragen. Das widerspreche den Zielen der gesetzlichen Pflegeversicherung. Der VdK-Landesverband Baden Württemberg hat deshalb eine Unterschriftenaktion bei der Landesregierung gestartet die von den anwesenden Mitgliedern gerne unterschrieben wurden.

Irene Müller strapazierte zudem die Lachmuskeln ihrer Zuhörer mit einem köstlichen Beitrag, über einen Opa, der an Kirchweih seinem Enkel Fritzchen ein Lebkuchenherz mit Zuckerguss kaufte, welches die Oma in den Kaffee tunken darf! Da Irene Müller erst kürzlich Geburtstag hatte, wurde ihr von allen Anwesenden kurzerhand ein Geburtstagsständchen gesungen.

Ein weiteres Highlight des bunten Nachmittags waren die VdK -Singers mit dem Song „Isch hab mei Handy vergesse“... von Joana Emetz, der ebenfalls für langanhaltenden Beifall sorgte.

Im Anschluss gab Silvia Zahn noch einen Überblick zum Jahresprogramm 2019, welches wieder schöne Ausflüge und vieles mehr beinhaltet.

Der große VdK–Chor stimmte zum Schluss das Badener Lied an, mit dessen Klängen ging der Unterhaltungsteil des bunten Nachmittags zu Ende.

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-altlussheim/ID232279":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.