Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-altheim-alb/ID277814
Sie befinden sich hier:
  • Startseite
  • >
  • Frühjahrsinformations-Veranstaltung 2022

Info mit integrierten Muttertags-Kaffee

Nach einer musikalischen Einlage konnte der Vorsitzende Paul Neuherz
nur 21 Mitglieder, Angehörige und Gäste, darunter den musikalischen Gast
Gerhard Jung mit Gattin und seinen Panflöten recht herzlich begrüßen.

Weiter wurden alle Mütter und Großmütter aufs allerherzlichste in der Runde
willkommen geheißen.

Nach der Totenehrung bedankte sich der Vorsitzende bei den reichlichen
Kuchen Spender, ebenfalls beim Personal und den schönen Tischschmuck.

Nach dieser längeren Corona bedingten Veranstaltungs-Pause ist man sich
fast Fremd geworden, betonte er, nun gilt es wieder, zusammenzufinden und
das Miteinander pflegen, aufeinander zugehen und einander zuhören.

So wollen wir die heutige Zusammenkunft dazu benützen, für ein paar Stunden
die Sorgen und die Gartenarbeit zu vergessen und vergnügt beieinander zu sein,
aber auch an die zu denken, die wegen einer Krankheit, Pflegebedürftigkeit,
oder einer anderen Notlage nicht unter uns sein können.
Denn: Nicht Behindert zu sein, ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein
Geschenk, das uns jederzeit genommen werden kann!

Nach disen einfühlsamen Worten und einer musikalischen Einlage ging
Neuherz über auf den Stellenwert des Muttertags.

Der Muttertag hat seinen Ursprung in der englischen und amerikanischen
Frauenbewegung das war 1865.
In Deutschland wurde der Muttertag 1922/23 vom Verband "Deutscher
Blumengeschäftsinhaber" mit Blakaden "Ehret die Mütter" in den Schaufenstern
etabliert.
Mit Werbekampagnen und Veranstaltungen bis hin zu Muttertagspoesie wurde
dem ersten deutschen Muttertag am 13. Mai 1923 (Vor 99 Jahren) durch den
Vorsitzenden des Verbands Rolf Gnauer der Weg bereitet.

Mit dem Gedicht zum Muttertag: Mutter Autor unbekannt wurde die
Begrüßung abgeschlossen.

"Mutter"

Autor unbekannt

Mutter ist der schönste Namen

auf dem weiten Erdengrund.

Zärtlich wird er oft gerufen,

leise aus dem Kinder Mund.

Leise nur wird er gesprochen,

wenn bang und traurig ist das Herz.

Hilfesuchend oft gerufen,

wenn dich drückt die Not, der Schmerz.

Denn die Mutter ist dann selber

von der Arbeit müd und alt,

der Muttername bleibe heilig,

dann denk zurück und gib ihr Halt

Behütet, beschützt ein Leben lang,

drum sag ich heut am Muttertag,

für deine Güte und Treue

hab Dank. Hab Dank.


Nach einer musikalischen Einlage wurde das Kuchenbüfett eröffnet.

Teil II begann mit der wahren Geschichte;

"Ein Rosenstrauß für Oma"

Von Elke Bräunling

Danach gab der Vorsitzende bekannt, dass es nach solanger
Corona Pause wieder die erste Zusammenkunft ist und als Geste
für die treuen Mitglieder und den Müttern und Omas übernimmt
der Ortsverband die Bewirtung.

Weiter berichtete Neuherz über die neue Ampelregierung die jetzt
auf Beseitigung der Armut umschalten sollte.

Zwischen den musikalischen Einlagen wurde noch aus dem
Ortsverbands-Leben berichtet.

Die nächste Zusammenkunft ist am 13. Juli 2022 um 14.30 Uhr
der Zwischendurchtreff im Gasthaus zum "Lamm" in Zähringen,
von der VdK-Kreisverbands Konferenz und vom beliebten
Jahresausflug mit dem "Apfelzügle-Express".

Zum Schluss bedankte sich der Vorsitzende bei allen Anwesenden
für ihr Erscheinen und wünschte eine recht gute Zeit vor allem aber
Gesundheit, den Müttern und Omas für ihren morgigen Ehrentag
viel Erlebnisreiches in ihren Familien.

Text: Paul Neuherz

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-altheim-alb/ID277814":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.