Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-altheim-alb/ID262046
Sie befinden sich hier:

Seltene Auszeichnung

Die traditionelle Klopfatagsfeier im Pandemie Jahr 2020 verlief mal in einer anderen Version.
Schon seit über 100 Jahre gibt es in Altheim/Alb den Brauch "Klopfatag" .
Da gehen die Kinder im Advent von Haus zu Haus, klopfen an und sagen ihr Sprüchlein
auf, um Naschereien zu ergattern.

Auch im VdK-Ortsverband Altheim wird der Klopfatag begangen.
Dort pflegt man seit 72 Jahren diese gute Tradition.

"Aber die Ortsverbandsfamilie zieht nicht durchs Dorf, sonder man lädt am Samstag,
vor dem zweiten Advent in die vorweihnachlich dekorierte Albhalle ein".

JN

Bild aus früheren Veranstaltungen© jn

"Warum der VdK-Ortsverband Altheim/Alb seine Adventsveranstaltung ,Klopfatag' nennt,
ist unklar.
Diejenigen Mitglieder, die die Feier damals ins Leben gerufen haben, leben nicht mehr".

Doch im Jahr 2020 wurde es plötzlich nichts mit einer besinnlichen Feier mit
vorweihnachtlicher Musik, Hefe- und Nusszopf sowie gutem Kaffee und den berühmten
Schweinebraten, mit Spätzle, Soße und Salate.

Das Highlight dieser Feierlichkeiten ist die Ehrung verdienter Mitglieder

Nach über 70 Jahren zwang das Coronavirus die Ortsverbandsverantwortlichen um
Vorstand Neuherz zum Umdisponieren.
So machte sich der Vorsitzende zu seinen Jubilaren persönlich auf, um Treueabzeichen,
Ehrenurkunde und Präsente pandemiegerecht mit Maske und Abstand an der Haustüre
abzugeben.

Ehrungen an der Haustür:

Allen voran bekam das Ehrenmitglied

Privat

© Privat

Emma Gröber

das große Goldene Treueabzeichen mit Brillant für 70-jährige Mitgliedschaft.

Die bereits 96-jährige hatte schon 2010 das Große Goldene Treueabzeichen mit Stern
empfangen.
Schließlich hatte sie im Jahr 2007 die Mitgliedschaft ihres damals verstorbenen
Gatten übernommen und fortgesetzt.
Dem Ehrenmitglied, das sich auch im hohen Alter noch einer recht guten Gesundheit
erfreut, hatte Neuherz zugleich ein Präsent mitgebracht.

Ebenso durften sich vier Zehnerjubilare über Treueabzeichen, hier in Silber, und
Geschenke freuen.

Zum Schluss gab es im Corona-Advent noch eine 40er Jubilarehrung.

JN

Vorsitzender in VdK-Blauer-Weste© JN

Diese war für den Vorsitzenden Paul Neuherz persönlich vorgesehen.
Schließlich ist er seit 1980 dabei und seit 26 Jahren ehrenamtlich für seinen
Ortsverband aktiv.
Davon schon 23 Jahre lenkt Neuherz die Geschicke des VdK-Ortsverband
Altheim/Alb.

Bilder: Privat und VdK

Text: Paul Neuherz

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-altheim-alb/ID262046":

  1. JN | © jn
  2. Privat | © Privat
  3. JN | © JN

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.