Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-altenstadt/ID112396
Sie befinden sich hier:

"Pflege geht jeden an"

VdK-Präsidentin Ulrike Mascher zu Besuch in der Stadthalle Neustadt/WN

Ehrengäste und Referenten in der Stadthalle Neustadt/WN. Vordere Reihe: VdK-Präsidentin Ulrike Mascher (Vierte von rechts), Ehrenkreisvorsitzender VdK Weiden Anton Binner (Dritter von rechts), Jens van Rooij Presse VdK Bayern (rechts), Patientenkoordinato

Ehrengäste und Referenten in der Stadthalle Neustadt/WN.
Vordere Reihe: VdK-Präsidentin Ulrike Mascher (Vierte von rechts), Ehrenkreisvorsitzender VdK Weiden Anton Binner (Dritter von rechts), Jens van Rooij Presse VdK Bayern (rechts),
VdK-Bezirksgeschäftsführerin Sigrid Steinbauer-Erler (Sechste von rechts) sowie Patientenkoordinatorin am Kinikum Weiden, Referentin Brigitte Ramming (Siebte von rechts).© spz

Mit der diesjährigen Kampagne "Pflege geht jeden an" setzt sich der Sozialverband VdK für pflegende Angehörige ein. "Pflege geht jeden an" lautete auch das Thema einer Gemeinschaftsveranstaltung, zu der die VdK-Kreisverbände Weiden und Tirschenreuth am 7. März in die Stadthalle Neustadt/WN eingeladen hatten.

VdK Ehrenkreisvorsitzender  Anton Binner (rechts) mit der Bayerischen Landesvorsitzenden und Präsidentin des VdK Deutschland, Ulrike Mascher  (links).

VdK Ehrenkreisvorsitzender Anton Binner (vorne rechts) mit der Bayerischen Landesvorsitzenden und Präsidentin des VdK Deutschland, Ulrike Mascher (links).© spz

Über 250 Mitglieder aus dem gesamten Kreisverband, darunter eine starke Vertretung des VdK-Ortsverbandes Altenstadt/WN, sowie unter anderen Ehrengästen auch der Neustädter Bürgermeister Rupert Troppmann waren in die Stadthalle gekommen, um sich über das immer wichtiger werdende Thema zu informieren. VdK-Kreisvorsitzender Josef Rewitzer und VdK-Kreisgeschäftsführer Weiden, Siegmund Bergmann, freuten sich, dass sie als Hauptrednerin die Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland, Ulrike Mascher, begrüßen konnten.

Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland und Landesvorsitzende des VdK Bayern.

Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland und Landesvorsitzende des VdK Bayern.© spz

Sie war eigens zwecks dieser Veranstaltung aus der Landeshauptstadt München angereist. Die Bayerische Landesvorsitzende bezeichnete die Änderungen in der gesetzlichen Pflegeversicherung durch die Bundesregierung als "Mini-Reform". Das Problem für pflegende Angehörige werde dadurch nicht gelöst. Es seien substanzielle Verbesserungen nötig und der Begriff der Pflegebedürftigkeit müsse neu definiert werden. Auch das Gesetz zur Familienpflegezeit sei noch nicht zufriedenstellend. Zur Bewältigung der Pflegeproblematik sollten auch mehr Pflegestützpunkte durch die Kommunen geschaffen werden. VdK-Kreisvorsitzender Josef Rewitzer forderte finanzielle und strukturelle Verbesserungen für pflegende Angehörige. Desweiteren referierten zu diesem brisanten Thema Patientenkoordinatorin am Klinikum Weiden, Brigitte Ramming, die Pflegedienstleiterin Malteser Hilfsdienst Weiden, Maria Berthold und der Vorsitzende des Ärzteverbundes Oberpfalz Nord,
Dr. Nikolaus Globisch. Anschließend beantwortete die VdK-Präsidentin Fragen der Anwesenden zum aktuellen Thema.

"Pflege geht jeden an"

Besuch von VdK-Präsidentin Ulrike Mascher im März 2012 in Neustadt/WN

  • Bild 1 von 12

    Die Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland Ulrike Mascher (vorne Zweite von links) mit Ehrenkreisvorsitzendem Anton Binner (vorne Vierter von links), Kreisvorsitzendem Josef Rewitzer (vorne links) und Brzirksgeschäftsführerin Sigrid Steinbauer-Erler (vorne Dritte von links).Foto: spz

  • Bild 2 von 12

    Arm in Arm.... VdK-Ehrenkreisvorsitzender Anton Binner (vorne rechts) begleitet die Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland und Bayerische Landesvorsitzende Ulrike Mascher (vorne links) in die Stadthalle.Foto: spz

  • Bild 3 von 12

    Der Neustädter Bürgermeister Rupert Troppmann (links) begrüßt die Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland, Ulrike Mascher (Zweite von links). Rechts daneben VdK-Ehrenkreisvorsitzender Anton Binner.Foto: spz

  • Bild 4 von 12

    Die Bayerische Landesvorsitzende des Sozialverbandes VdK, Ulrike Mascher, am Rednerpult in der Neustädter Stadthalle.Foto: spz

  • Bild 5 von 12

    Ehrengäste und Referenten (links) bei der Veranstaltung "Pflege geht jeden an" in der Stadthalle. Rechts am Rednerpult die VdK-Präsidentin Ulrike Mascher.Foto: spz

  • Bild 6 von 12

    Ulrike Mascher, Bayerische Landesvorsitzende des Sozialverbandes VdK, war Hauptreferentin der Veranstaltung "Pflege geht jeden an".Foto: spz

  • Bild 7 von 12

    Prominenter Besuch. Auf Einladung des VdK-Kreisverbandes Weiden war die Landesvorsitzende des Sozialverbandes VdK Deutschland Ulrike Mascher (Zweite von links) zu Gast in Neustadt. Auch Bezirksgeschäftsführerin Sigrid Steinbauer-Erler (Dritte von links) war aus Regensburg angereist.Foto: spz

  • Bild 8 von 12

    VdK-Bezirksgeschäftsführerin Sigrid Steinbauer-Erler (Zweite von rechts) im Gespräch mit Jens van Rooij (rechts), Presse VdK Bayern.Foto: spz

  • Bild 9 von 12

    Zu Besuch in Neustadt, VdK-Präsidentin Ulrike Mascher (Vierte von rechts). Daneben Ehrenkreisvorsitzender Anton Binner (Dritter von rechts).Foto: spz

  • Bild 10 von 12

    Referentin Brigitte Ramming, Patientenkoordinatorin am Klinikum Weiden (links) am Rednerpult.Foto: spz

  • Bild 11 von 12

    Nach der Veranstaltung "Pflege geht jeden an". VdK-Kreisvorsitzender Josef Rewitzer (Zweiter von links), Bezirksgeschäftsführerin Sigrid Steinbauer-Erler (rechts), Jens van Rooij (Zweiter von rechts) Presse VdK Landesverband und Bezirksausschussvorsitzender Gerhard Bruns (Dritter von rechts).Foto: spz

  • Bild 12 von 12

    Dominik Schott (links) VdK-TV, moderierte die Veranstaltung "Pflege geht jeden an" in der Stadthalle. Kreisvorsitzender Josef Rewitzer (Zweiter von links) leitete die zweistündige Informationsveranstaltung. Nachdenklich die Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland, Ulrike Mascher (Dritte von links). Desweiteren Referent Dr. Nikolaus Globisch (rechts).Foto: spz

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/ov-altenstadt/ID112396":

  1. Ehrengäste und Referenten in der Stadthalle Neustadt/WN. Vordere Reihe: VdK-Präsidentin Ulrike Mascher (Vierte von rechts), Ehrenkreisvorsitzender VdK Weiden Anton Binner (Dritter von rechts), Jens van Rooij Presse VdK Bayern (rechts), Patientenkoordinato | © spz
  2. VdK Ehrenkreisvorsitzender Anton Binner (rechts) mit der Bayerischen Landesvorsitzenden und Präsidentin des VdK Deutschland, Ulrike Mascher (links). | © spz
  3. Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland und Landesvorsitzende des VdK Bayern. | © spz
  4. | © spz
  5. | © spz
  6. | © spz
  7. | © spz
  8. | © spz
  9. | © spz
  10. | © spz
  11. | © spz
  12. | © spz
  13. | © spz
  14. | © spz
  15. | © spz

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.