Url dieser Seite: http://vdk.de/ov-abensberg/ID73409
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen im VdK - Ortsverband Abensberg

Hallo liebe Besucher unserer Seiten, wir begrüßen Sie recht herzlich!

Stöbern Sie in Ruhe durch unser Angebot- Bestimmt finden auch Sie etwas Interessantes!

VdK-Aktion zur Landtagswahl
Plakat zur VdK-Aktion zur Landtagswahl 2018

Soziales Bayern jetzt!

Am 14. Oktober ist Landtagswahl in Bayern. Auf Großveranstaltungen in allen Bezirken werden die sozialpolitischen VdK-Forderungen zur bayerischen Regierungspolitik im Vorfeld mit den örtlichen Kandidatinnen und Kandidaten diskutiert. Besonderen politischen Handlungsbedarf sieht der VdK bei der Armutsbekämpfung, der Realisierung von Barrierefreiheit und der Entwicklung des ländlichen Raums. Hier kann und muss sich die bayerische Politik deutlich verändern. Mehr Infos unter: https://www.vdk.de/permalink/75084


Hier können Sie den Forderungskatalog des VdK Bayern zur Landtagswahl 2018 als PDF-Datei herunterladen:


Seien Sie dabei, kommen Sie zu unserer Veranstaltung!

Essenbach; 28. Juli 2018; 14:00 Uhr in der ESKARA! zum Programm

Der Eintritt ist frei. Der VdK-Kreisverband organisiert eine Busfahrt. Nähere Infos erhalten Sie in Ihrer Kreisgeschäftsstelle.

VdK – OV – Abensberg hat gewählt
Die geehrten der Jahreshauptversammlung

Die geehrten für 30 und 20 Jahre Mitgliedshaft mit dem Vorsitzenden des OV Kurt Weingartner© VdK Abensberg

Abensberg: zur Jahreshauptversammlung wurde jedem der 78 Mitglieder eine SOS-NOTFALLDOSE überreicht. Nach Grußworten von Landrat H. Martin Neumeyer, 3. Bürgermeisterin Fr. Gertraud Schretzlmeier, sowie ein sozialpolitisches Referat von H. Hans Wemmers, wurde ein Bericht des Vorstandes Kurt Weingartner, von der Vertreterin der Frauen Fr. Luise Reisinger, und vom Schatzmeister H. Dieter Grubert gegeben. Anschließend wurden 2 neue Beisitzer H. Franz Mühl und H. Johann Käferlein und 5 Delegierte für die Kreisdelegiertenversammlung gewählt. Anschließend konnten
für 30 Jahre: H. Bäumler Josef, H. Dechant Max, H. Huber Josef, Fr. Sedlmeier Herta
und für 20 Jahre: H. Bäumler Erwin,H. Kindsmüller Manfred, H. Wemmers Hans, H. Gansbühler Anton, Fr. Brücklmaier Anna-Maria,
geehrt werden.

VdK feiert Adventfeier mit Ehrungen
Weihnachtsfeier 2017

Auf dem Bild die 8 geehrten v.l.n.r. H. Sigl, Fr. Reithmeier, Fr. Wehnl, H. Reisinger, Fr. Reisinger, Fr. Frenzl, H. Weingartner, H. Beckers.© VdK Abensberg

Abensberg: Vorsitzender Kurt Weingartner konnte über 130 Mitglieder und Gäste im Jungbräu - Saal begrüßen. Besonders bedankte er sich bei Fr. Luise Reisinger für Ihre 10-jährige Tätigkeit als Vertreterin der Frauen mit Ehrennadel und Geschenk, weiterhin bedankte er sich bei den Sammlern der “Helft-Wunden-Heilen” Sammlung. Es konnte wieder ein stolzer Betrag von 8430.—€ gesammelt werden.
An bedürftigen Personen konnte in diesem Jahr ein Betrag von 3 600.—€ ausgezahlt werden. Er bedankte sich auch bei der Bevölkerung für die großzügigen Spenden, ohne die das nicht möglich gewesen wäre. Mit 987 Mitgliedern hat der VdK Ortsverband seinen bisherigen Höchststand erreicht und er hofft bald das 1 000 Mitglied begrüßen zu dürfen.

Vielen Dank, wünsche noch ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins 2018.
Mit freundlichen Grüßen Kurt Weingartner

Haussammlung
Ältere Frau sieht aus dem Fenster

VdK-Spendensammlung vom 20. Oktober bis 19. November
Die Not in Bayern ist oft versteckt. Der Sozialverband VdK Bayern sorgt mithilfe der Sammlung "Helft Wunden heilen" dafür, dass Bedürftigen gezielt geholfen wird. Deshalb werden Tausende von VdK-Ehrenamtlichen vom 20. Oktober bis zum 19. November wieder von Tür zu Tür gehen und um eine Spende bitten. Weitere Infos unter: Helft Wunden heilen

Abensberg

Das "nördliche Tor" zur Hallertau, wie die Aventinusstadt Abensberg auch genannt wird, liegt im Zentrum des Landkreises Kelheim, zwischen Regensburg und Ingolstadt. Ihren Namen hat die Stadt vom Fluss Abens, der bei Au i.d. Hallertau entspringt und nach 76 km bei Eining in die Donau mündet.
Schon lange vor dem Hochmittelalter war das Gebiet an den Abensauen besiedelt. Bereits in der Jungsteinzeit gab es in der Nähe von Abensberg Siedlungen. Besonders interessant und von überregionaler Bedeutung ist das jungsteinzeitliche Feuersteinbergwerk von Arnhofen. Auch der Spargel aus Abensberg ist ein Begriff den man nah und fern kennt.
Berühmtheit erlangte Abensberg durch die Weißbierbrauerei Kuchlbauer. Er hat es geschafft, dass der Künstler Huntertwasser in Abensberg im Hof der Brauerei einen Turm mit 35 Metern erbaute, wie man es von einem Hundertwasser gewohnt war. Rund- bunt- schief- einfach schön! Eine Besichtigung ist immer ein Erlebnis!

Abensberg

  • VdK spendiert Sitzbank

    Auf dem Abensberger Friedhof wurden vier neue Sitzbänke aufgestellt - eine davon hat der VdK-Ortsverband Abensberg dankenswerterweise gespendet, auch die Installationskosten wurden übernommen. | weiterlesen

VdK-Kampagne
Kampagnen-Motiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe

Weg mit den Barrieren! Mit der Kampagne "Weg mit den Barrieren!" macht sich der Sozialverband VdK für eine barrierefreie Gesellschaft stark. Wohnungen und öffentliche Gebäude, Verkehrsmittel sowie alle privaten Güter und Dienstleistungen müssen endlich so gestaltet werden, dass sie für alle zugänglich sind. Es braucht einheitliche Vorgaben mit verbindlichen Fristen, Kontrollen und Sanktionen sowie eine entschiedene Förderung durch den Bund.

Unterstützen Sie unsere Forderungen und melden Sie Barrieren!
Mitmachen ist einfach: Wer eine Barriere entdeckt, trägt sie auf www.weg-mit-den-barrieren.de ein.


SERVICE

Sozialpolitik und Sozialrecht
Sozialrecht ist die Domäne des VdK. Wir beraten unsere Mitglieder in allen Fragen des Sozialrechts und vertreten sie vor den Behörden und Sozialgerichten. Rechtsberatung

Der VdK-Newsletter
Der Newsletter des VdK Bayern informiert Sie monatlich über alles Wissenswerte rund um den VdK. Newsletter abonnieren


1. Vorsitzender Kurt Weingartner

1. Vorsitzender Kurt Weingartner grüßt Sie aus Abensberg© VDK

gemeinsam sind wir stark

Hier ist Ihr Ortsverband zu erreichen!
Sozialverband VdK- Bayern e.V.
Ortsverband Abensberg

1. Vorsitzender
Kurt Weingartner
An den Sandwellen 11
93326 Abensberg
Tel. 09443/3946
Fax
@Mail: ov-abensberg@vdk.de


Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/ov-abensberg/ID73409":

  1. Plakat zur VdK-Aktion zur Landtagswahl 2018 | © VdK Bayern
  2. Die geehrten der Jahreshauptversammlung | © VdK Abensberg
  3. Weihnachtsfeier 2017 | © VdK Abensberg
  4. Ältere Frau sieht aus dem Fenster | © gettyimages/Keith Brofsky
  5. VdK | © VdK
  6. Kampagnen-Motiv von "Weg mit den Barrieren!" - Ein Männchen mit Rollator scheitert an einer unüberwindbaren Treppe | © VdK
  7. 1. Vorsitzender Kurt Weingartner | © VDK
  8. gemeinsam sind wir stark

Liste der Bildrechte schließen