Leichte Sprache

Was ist der VdK NRW?

Der VdK Nordrhein-Westfalen ist ein Verein.
Er gehört zum VdK Deutschland.

Der VdK Deutschland ist ein Sozial-Verband.
Das ist ein Verein.
Der Verein setzt sich besonders für Menschen ein,
die benachteiligt sind.
Und die Hilfe brauchen.
Zum Beispiel ältere Menschen, Menschen mit Behinderung,
kranke Menschen, arbeits-lose Menschen.

Der VdK Deutschland ist der Haupt-Verein in Deutschland.
Die VdK-Vereine in den Bundes-Ländern
nennt man Landes-Verband.

Der VdK Nordrhein-Westfalen ist der Landes-Verband
im Bundes-Land Nordrhein-Westfalen.

Zum VdK Nordrhein-Westfalen gehören 43 Kreis-Verbände
und ungefähr 800 Orts-Verbände.
Das sind kleinere VdK-Vereine in den Land-Kreisen und in den
Gemeinden.

Klicken Sie auf das Bild.
Dann können Sie das Bild größer sehen.

Das Bild zeigt, wie der VdK Deutschland, die Landes-Verbände und die Orts-Verbände zusammen gehören. | © VdK

Den VdK Deutschland gibt es schon über 65 Jahre.
Er hat fast 2 Millionen Mitglieder in ganz Deutschland.
Und ist der größte Sozial-Verband in Deutschland.

Den VdK Nordrhein-Westfalen gibt es seit 1948.
Wir haben über 300 Tausend Mitglieder.

Der VdK ist ein gemein-nütziger Verein.
Das bedeutet: Er arbeitet für die Allgemeinheit.
Damit sind alle Menschen in unserer Gesellschaft gemeint.

Die Mitglieder bezahlen jeden Monat Geld an den Verein.
Das nennt man Mitglieds-Beitrag.
Von den Mitglieds-Beiträgen und von Spenden
bezahlt der Verein seine Arbeit.

zurück zur Start-Seite in leichter Sprache


Mehr Informationen:

Schlagworte leichte Sprache

© VdK NRW

.