Nützliches

Versorgungsmedizinische Grundsätze, Kommentar von Wendler/Schillings, 8. Auflage

© Sozialmedizinischer Verlag

Das Buch: "Versorgungsmedizinische Grundsätze - Kommentar" 8. Auflage (ISBN 978-3-9808427-7-8) 2017 richtet sich an alle, die sich mit der Feststellung des Behinderungsgrades (GdB) und mit Merkzeichen (Nachteilsausgleichen) im Schwerbehindertenrecht befassen.

Der Alleinvertrieb erfolgt durch:
Sozialmedizinischer Verlag
Inh.: D. Strake
Dorfstraße 31
34399 Oberweser
Telefon: 05572-5301592
Fax: 05572-5301593

post@anhaltspunkte.de
www.anhaltspunkte.de

Buchformat: gebunden, DIN A 5 , 550 Seiten, ISBN 978-3-9808427-7-8

Preis: 34,50 Euro (inkl. MwSt. und Versand)

Achtung: VdK-Verbandsstufen und Mitglieder erhalten 50 Prozent Rabatt.



"Ein Augenblick kann alles ändern ..." -
Neuauflage 2017 mit aktueller Rechtsprechung

Inklusive Formularen zur Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht

© VdK NRW


Der VdK NRW bietet eine Broschüre zur Patientenverfügung „Ein Augenblick kann alles ändern...“ an. Es handelt sich um eine Neuauflage aus dem Jahr 2017 mit der aktuellen Rechtsprechung. Die Broschüre hat das Format 21x29,5 cm (DIN-A4) mit 30 Seiten und kann für EUR 2,50 pro Exemplar (zuzüglich Portokosten, Mindestabnahme zwei Stück) bestellt werden. Neben vielen Informationen rund um die Patientenverfügung, Betreuungsverfügung und Vorsorgevollmacht enthält die Broschüre die entsprechenden Formulare zum Heraustrennen und eine Notfallkarte.

Bestellungen an:
Sozialverband VdK
Nordrhein-Westfalen e. V.
Postfach 10 51 42
40042 Düsseldorf

per Fax: 0211-3 84 12 66


oder Sie schicken eine E-Mail an nordrhein-westfalen@vdk.de


Neue Broschüre "Pflege geht jeden an"
(mit Rechtslage 2017)


Die neue Rechtslage ab 2017 finden Sie in unserem elektronischen Pflegeratgeber "Pflege geht jeden an" (pdf-Version). Eine gedruckte Version des Pflegeratgebers können Sie bei uns bestellen - unter nordrhein-westfalen@vdk.de oder per Fax unter (0211) 3 84 12-66


Blaue Karte für Falschparker

Sie sind verlockend, oftmals frei und vor allem - stets nah am Eingang und schön breit: Die Rede ist von Behindertenparkplätzen. "Warum also nicht dort parken?", denken sich viele. Leider, denn diese Stellplätze sind nur für diejenigen vorgesehen, die das Merkzeichen aG für außergewöhnlich Gehbehindert oder das Merkzeichen Bl für Blind in ihrem Schwerbehindertenausweis stehen haben.

Gehen Sie diesen Falschparkern auf die Spur - mit der blauen Karte des VdK NRW.

© Tobias Zaplata


Hier geht es zum Download:



Flyer für gehörlose und sehbehinderte Menschen


Aktuelle Publikationen
des VdK Deutschland


Hier geht es zu den Publikationen


Service zum Download

  • Medikamentenplan.pdf (812,91 KB, PDF-Datei)

    Mit dem Medikamentenplan, entwickelt vom Aktionsbündnis Patientensicherheit, vermeiden Sie Einnahmefehler bei Arzneien,indem Sie dokumentieren, welche Medikamente Sie wann einnehmen. Einfach herunterladen, direkt am Computer ausfüllen und ausdrucken



  • Pflegeheim-Checkliste.pdf (1,71 MB, PDF-Datei)

    Checkliste mit zahlreichen Kriterien zur Wahl des richtigen Pflegeheims zum Herunterladen. Ein Service von www.weisse-liste.de