8. September 2022
Medienecho

Presseschau des Sozialverbands VdK NRW

Als zuverlässiger Partner der Medien präsentiert sich der Sozialverband VdK NRW immer häufiger im TV, Radio oder in Zeitungen. Hier präsentieren wir aktuelle Beiträge aus der Presse.

© www.eventfotograf.in

Allgemeiner Hinweis:
Bei einigen Beiträgen handelt es sich um kostenpflichtige, so genannte Plus-Artikel. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir in solchen Fällen nur auf diese Artikel verlinken.


19.09.2022

WDR 5: Geht doch: Wie Menschen behindertengerecht arbeiten können

Eigentlich müssen große Unternehmen eine gesetzliche Quote für die Beschäftigung behinderter Menschen erfüllen. Doch viele leisten lieber Strafzahlungen, als Arbeitsplätze behindertengerechter zu gestalten. Dabei gibt es ein inzwischen eine Vielzahl an Hilfsmitteln für unterschiedliche Berufsfelder, wie Thomas Kalus auf der Messe REHACare in Düsseldorf erfahren hat.


07.09.2022

Rheinische Post: Umfrage: "Lieber tot als im Pflegeheim" - Die Angst vor dem Lebensabend

Lieber tot als im Pflegeheim“ – denkt laut einer Studie der Deutschen Stiftung Patientenschutz jeder Dritte. Dabei werden auch in NRW die meisten Menschen zu Hause gepflegt. Sind Einrichtungen zu recht letzte Wahl?


Horst Vöge im Interview
© SAT1 NRW

06.09.2022

Entlastungspaket und Energiekrise:
Medien-Marathon beim Sozialverband VdK NRW

RTL West: Staat will Bürger mit Massnahmenpaket entlasten

SAT1 NRW: Wer profitiert vom Entlastungspaket

Tagesschau und WDR: So reagiert NRW auf das neue Entlastungspaket

Rheinische Post: Staat darf Bürger zum Gassparen zwingen - Beitrag als Link

NRZ: 9-Euro-Ticket - Debatte um Nachfolge - wo es hakt


05.09.2022

Deutschlandfunk: Alltagshilfe unter Nachbarn - Ehrenamt mit bürokratischen Hürden

Es soll eine Entlastung sein für Menschen mit großen gesundheitlichen Problemen: Bis zu 125 Euro monatlich zahlen Pflegekassen für sogenannte „Alltagshelfer“. Doch tatsächlich an das Geld heranzukommen, kostet Betroffene viel Zeit und Nerven.


RP Online: Entlastungspaket - Wie NRW profitiert

Die Ampel will Senioren mit 300 Euro unterstützen, Studierende mit 200 Euro. Das lobt der NRW-Städtetag. Ökonomen kritisieren die Steuer auf „Zufallsgewinne“, die der Bund für RWE und Co. plant. Städte und DGB fordern vom Land Tempo beim Nahverkehrs-Ticket.


28.08.2022

Rheinische Post: Elena Marotta aus Ratingen erhält VdK-Preis

Seit ihrer frühen Kindheit ist Elena Marotta motorisch sehr stark eingeschränkt. Am ABB- Standort Ratingen steht sie als Lageristin im Wareneingang der Kammerfertigung jeden Tag ihre Frau.


25.08.2022

NRZ: VdK sorgt sich im Kreis Kleve um die Krankenhaus-Fusion

Der Sozialverband VdK stellt kritische Fragen zum Fusionsprozess der Krankenhäuser im Kreis Kleve. Das antwortet die Kreisverwaltung ...


18.08.2022

ZDF-Sendung "Volle Kanne": Kaum Geld zum Leben - Steigende Armut in Deutschland

Unser Landesgeschäftsführer Thomas Zander war gestern zu Gast in der ZDF-Sendung "Volle Kanne". Als Experte stand er zum Top-Thema "Kaum Geld zum Leben - Steigende Armut in Deutschland" der Moderatorin Nadine Krüger im TV-Studio live Rede und Antwort ...


16.08.2022

NTV: Städtetag NRW fordert Energiegipfel des Landes

Keinen Energiegipfel, sondern einen NRW-Sozialgipfel hatte der Sozialverband VdK vor wenigen Tagen in Richtung der Landesregierung gefordert.


04.08.2022

© NRZ

28.07.2022 in der Rheinischen Post

© Rheinische Post

15.07.2022

dpa-Meldung am Beispiel FAZ: Krankenhäuser warnen vor Infarkt des Systems

Der Sozialverband VdK NRW hatte in dieser Woche gefordert, auch die Pflegeheime einzubeziehen.


12.07.2022

WDR 5 (Radio): Sozialverband in NRW warnt vor Verarmung

Fast 400.000 Mitglieder vertritt der Sozialverband VdK in NRW - darunter viele Rentner und Menschen mit Behinderungen. Nun fordert der Verband mehr Entlastungen. Wolfgang Otto berichtet.


WDR: Sozialverband VdK fordert Kündigungs-Moratorium für Mietwohnungen

Der Sozialverband VdK fordert angesichts von steigenden Energiekosten den Schutz von Mieterinnen und Mietern, die ihre Rechnungen nicht zahlen können. Vor allem ältere Menschen seien in Sorge.


Funke Mediengruppe: Sozialverband VdK fordert Kündigungs-Moratorium für Mieter

VdK-Landeschef Horst Vöge sagte, dass gerade ältere Menschen große Ängste hätten, ihre Wohnungen zu verlieren, weil ihnen infolge der hohen Energiekosten und Inflation das Geld für Miete und Nebenkosten in der kalten Jahreszeit fehlen könne.


dpa-Meldung am Beispiel Westfälische Nachrichten: Sozialverband: Ältere fürchten Wohnungsverlust

Das Jahr 2022 zeichnet sich durch viele große Krisen aus. Besorgt sind die meisten, aber vor allem bei älteren und weniger wohlhabenden Menschen lösen die Belastungen regelrechte Lebensangst aus, warnt der VdK


30.06.2022

dpa hier am Beispiel FAZ: Erneut mehr Menschen in NRW von Armut bedroht

Der Sozialverband VdK zeigte sich über die Zahlen schockiert. Der NRW-Landesvorsitzende Horst Vöge: «Viele Instrumente der Ampel-Koalition haben Haushalte mit einem geringem Einkommen oder einer geringen Rente bisher kaum spürbar entlastet.


Westfalenspiegel: Armes Ruhrgebiet

Besonders besorgniserregend ist die Situation im Ruhrgebiet, das die Forscher als „armutspolitische Problemregion Nr. 1“ bezeichnen.


29.06.2022

Radio Kreis Wesel: Sozialverband VdK ruft Landesregierung zum Handeln auf

Der Sozialverband VdK NRW hat bestürzt auf die vom Paritätischen Gesamtverband veröffentlichen Armutszahlen reagiert. Danach zählt NRW im Ländervergleich zu den Schlusslichtern ...


27.06.2022

Radio Sauerland: Angst vor Altersarmut im HSK

Der Sozialverband VdK NRW hat am Wochenende bei seinem Verbandstag in Winterberg-Siedlinghausen finanzielle Entlastungen für Rentner*innen gefordert ...


24.06.2022

WAZ: Sozialverband VdK lobt den NRW-Vertrag

Der VdK findet viel Gutes im Koalitionsvertrag von CDU und Grünen. Andere Reaktionen sind kritischer - besonders aus der Pflege ...


Mönchengladbacher Zeitung: VdK NRW zum Koalitionsvertrag - "Wir nehmen Sie beim Wort!"

Vor allem die Vorhaben in den Bereichen Soziales, Gesundheit und Pflege entsprechen den vielen Forderungen des VdK mit seinen fast 400.000 Mitgliedern in NRW.


Kobinet: Ein nordrhein-westfälischer Koalitionsvertrag mit Licht und Schatten

Der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen sieht ebenfalls zahlreiche gute Ansätze in dem am 23. Juni vorgestellten Koalitionsvertrag von CDU und Bündnis90/Die Grünen ...


23.06.2022

Der Paritätische: Der Koalitionsvertrag steht

Der Sozialverband VdK NRW sieht viele gute Ansätze und pocht auf zügige Fehler-Korrektur ...


14.06.2022

WELT: Verhandlungen zwischen CDU und Grüne - es geht ums Geld

Der Sozialverband VdK drängt auf mehr Personal für Kurzzeit- und Tagespflege und steuerliche Anreize für barrierefreies Bauen. Und so weiter, und so fort.


04.06.2022

WAZ: Corona in NRW - diese Impfdosen stehen vor der Entsorgung

Nordrhein-Westfalen ist noch nicht für einen Corona-Herbst gerüstet – auch die Impfungen stocken. Was Bürger über die jetzige Lage wissen müssen.


Rheinische Post: Städte, Ärzte, Wirtschaft und Verbände fordern Corona-Strategie für den Herbst

Massive Kritik kommt vom Sozialverband VdK. „Ich habe kein Verständnis dafür, dass wir jetzt ohne Not die Maskenpflicht in den Seniorenheimen wieder abschaffen“, sagte dessen Vorsitzender Horst Vöge.


03.06.2022 im Rahmen des Außerordentlichen Landesverbandstags in Köln

NRZ: Helle Empörung in NRW über drohende Mieterhöhungen

Mieterschützer, Sozialverbände und die SPD im Landtag kritisieren Pläne der Wohnungskonzerne, Mieten wegen der Inflation zu erhöhen ...


Finanznachrichten/Neue Westfälische: Sozialverband VdK sieht in Mietsteigerungen gewaltigen sozialen Sprengstoff

Der Sozialverband VdK in Nordrhein-Westfalen hat die Ankündigung möglicher Mietererhöhungen des Wohnungskonzerns Vonovia heftig kritisiert. In einem Gespräch mit der Neuen Westfälischen (Freitagausgabe) sagte der Landesgeschäftsführer des VdK, Thomas Zander, er sehe in einer Steigerung der Mietpreise "gewaltigen sozialen Sprengstoff".


Rheinische Post: Vonovia-Chef befeuert Mietpreisdiskussion

Konzernchef Rolf Buch provoziert mit seinen Aussagen zu Mieterhöhungen viel Widerspruch. Die SPD in NRW nennt sie „geschmacklos“, andere sprechen von einem „Schlag ins Gesicht“ der Mieter.


30.05.2022

Radio Euskirchen: Frauen leiden besonders unter Altersarmut

Im Kreis Euskirchen leiden besonders Frauen unter Altersarmut. Das berichtet der Sozialverband VdK. Demnach standen Ende 2020 Frauen im Kreis nicht einmal 680 Euro pro Monat zur Verfügung. Männer haben durchschnittlich 1.300 Euro erhalten.


19.05.2022

Rheinische Post: Herausforderungen der Pflege: Caritas und VdK starten gemeinsamen Modellversuch

Die beiden Verbände kooperieren bei der Schulung ehrenamtlicher Begleiter. Ein Jahr lang werden bei diesem Projekt Erfahrungen gesammelt.


Viele Senioren fühlen sich vom Besuch des Medizinischen Dienstes gestresst. Das hat Folgen.


17.05.2022

Sozial- und Wohlfahrtsverbände sorgen sich darum, dass die Armut in Leverkusen und ganz Deutschland zunimmt.


12.05.2022

Web.de: "Hartz IV, Verschuldung, Kinder- und Altersarmut: Warum Ungleichheit in NRW ein Dauerthema ist"

Vor der Landtagswahl fordern Sozialverbände deshalb, dass die kommende Regierung effektive Maßnahmen in Angriff nimmt.


10.05.2022

bAV: "Hoffnung is not an option"

Die Versicherungs- und Pensionsaktuare befassen sich am zweiten Tag ihrer hybriden Jahrestagung 2022 mit der Altersvorsorge.


05.05.2022

NRZ: "Versteckte Armut: "Es sagt doch keiner, es reicht nicht"

Viele Rentner müssen mit deutlich weniger Geld als zu Erwerbszeiten auskommen, bei steigender Inflation mit noch weniger. Ein Rentner erzählt.


01.05.2022

Westdeutsche Zeitung: "Auszeichnung: Diese Wuppertaler Arztpraxis ist vorbildlich barrierefrei"

Seit 36 Jahren zeichnet der Sozialverband VdK NRW Einrichtungen und Unternehmen aus, die Barrierefreiheit gut umsetzen. Erstmals in Deutschland ist das nun eine Arztpraxis.


30.04.2022

DGB und Verbände kritisieren, dass Ruheständler im Entlastungspaket ausgespart werden.


29.04.2022

Cronenberger Woche: "Wie Oper, Barmenia oder Flora - VdK-Preis für Praxis Timmermann"

Die Hausarzt-Praxis von Dr. Birgit Timmermann steht in einer Reihe mit dem Wuppertaler Opernhaus, der Schwimmoper, der Barmenia-Zentrale, aber auch der Flora, also dem Botanischen Garten der Stadt Köln.


26.04.2022

WDR: "Parken für Anwohner könnte bald deutlich teurer werden"

Wer einen Anwohnerparkausweis hat, soll dafür bald deutlich mehr zahlen. Das fordert zumindest die Deutsche Umwelthilfe. Sie möchte, dass ein solcher Ausweis künftig mindestens 365 Euro im Jahr kostet. Unter anderem vom Sozialverband VdK kommt Kritik.


22.04.2022

Neue Westfälische Bielefeld:


Studio47: Beitrag "Steigende Preise - auch Lebensmittel werden teurer" bei Studio47 vom 22.04.2022


Rheinische Post: Beitrag "Kritik an Ampel-Plänen: Laumann fordert Entlastung" in der Rheinischen Post vom 22.04.2022


21.04.2022

NRZ: Beitrag "Pflegeeinstufung: 3.000 Klagefälle im Coronajahr vor Gericht" in der NRZ vom 21.04.2022


07.04.2022

Horst Vöge im Interview bei Studio 47

Obwohl wir derzeit noch mitten in der Corona-Pandemie stecken, sind viele Schutzmaßnahmen ausgelaufen. STUDIO 47 sprach mit unserem Landesvorsitzenden Horst Vöge über die Auswirkungen der Lockerungen auf Risikogruppen.

06.04.2022

NRZ: Beitrag "VdK: Viele Menschen können ihre Miete nicht mehr zahlen" in der NRZ vom 06.04.2022


01.04.2022

Oldenburger Onlinezeitung / dts Nachrichtenagentur Düsseldorf: Beitrag "Sozialverbände verlangen weitere Entlastungen" in der Oldenburger Onlinezeitung vom 01.04.2022


Neue Westfälische: Beitrag "Aldi erhöht die Preise ab Montag - andere Märkte ziehen nach" in der Neuen Westfälischen vom 01.04.2022


Funke Mediengruppe: Beitrag Teure Lebensmittel: Verbände fordern mehr Hartz IV" in den Ausgaben der Funke Mediengruppe vom 01.04.2022


31.03.2022

Rheinische Post: Beitrag "Verbände fordern Kehrtwende bei der Wohnungspolitik in NRW" in der Rheinischen Post vom 31.03.2022


Rheinische Post: Beitrag "Rechtsstreit in Düsseldorf: Andreas Büngener wartet seit Jahren auf Unterstützung der Rentenversicherung" in der Rheinischen Post vom 31.03.2022


08.03.2022

NRZ: Beitrag "Ukraine und Corona: Dinslaken setzt Zeichen der Solidarität" in der NRZ vom 08.03.2022


22.02.2022

NRZ: Beitrag "Senioren in der Pandemie: Endlich wieder rauskommen" in der NRZ vom 22.02.2022


WAZ: Beitrag "Inflation macht vieles teurer - wo die Ärmsten sparen müssen" in der WAZ vom 22.02.2022


20.02.2022

Funke Mediengruppe: Beitrag "Energiearmut: Wird die Pendlerpauschale früher angehoben?" in den Ausgaben der Funke Mediengruppe vom 20.02.2022


17.02.2022

Funke Mediengruppe: Beitrag "VdK schlägt Alarm: Senioren in NRW immer stärker ausgegrenzt" in den Ausgaben der Funke-Mediengruppe vom 17.02.2022


16.02.2022

Rheinische Post: Beitrag: "Kreis Wesel: Bürokratie bremst Behindertenparkausweise auf Zeit" in der Rheinischen Post vom 16.02.2022


09.02.2022

Funke Mediengruppe: Beitrag "NRW hält vorerst an einrichtungsbezogener Impfpflicht fest" in den Ausgaben der Funke Mediengruppe vom 09.02.2022


28.01.2022

NRZ: Beitrag "Impfpflicht: Pflegebranche rechnet nicht mit großem Exodus" in der NRZ vom 28.01.2022


21.01.2022

Studio 47 - Interview mit Horst Vöge

Die Corona-Pandemie verschärft soziale Ungleichheiten; die berühmte Schere zwischen Arm & Reich geht ein Stück weiter auseinander. Das merkt man auch bei der Tafel Duisburg. Im Café Klamotte in Meiderich ist man dankbar über die große Spendenbereitschaft – gerade auch in diesen schwierigen Zeiten. Horst Vöge vom Sozialverband VdK engagiert sich seit Jahren für soziale Gerechtigkeit & beobachtet die aktuelle Entwicklung mit Sorge.


20.01.2022

Rheinische Post: Beitrag "Corona-Pandemie trifft pflegende Angehörige schwer" in der Rheinischen Post vom 20.01.2022


Funke Mediengruppe: Beitrag "Sozialverband VdK: Immer mehr Long Covid-Patienten suchen Hilfe" in den Ausgaben der Funke Mediengruppe vom 20.01.2022


18.01.2022

Funke Mediengruppe: Beitrag "Energieschecks, Zuschüsse, Steuerpause - was helfen kann" in den Ausgaben der Funke Mediengruppe vom 18.01.2022


07.01.2022
Funke Mediengruppe: Beitrag "Sparkasse in NRW: Drastische Maßnahme bringt Kunden in Bredouille – Unding" in den Ausgaben der Funke Mediengruppe vom 07.01.2022


Schlagworte Sozialverband VdK NRW | Horst Vöge | Thomas Zander | Carsten Ohm | Manuela Anacker | Rente | Inklusion | Barrierefreiheit | Pflege | Kommunalpolitik

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.