Presse

VdK NRW warnt vor Rückschritten beim barrierefreien Wohnungsbau

Zum Abschluss des Kleinen Landesverbandstags im Dortmunder Kongresszentrum fordert der Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen, dass die zuletzt beschlossenen Verbesserungen beim barrierefreien Wohnungsbau auch tatsächlich umgesetzt werden. Vor rund 140 Teilnehmern sagte der Vorsitzende Horst Vöge angesichts der derzeitigen Koalitionsgespräche: "Mit mehr als 500.000 behinderten- und seniorengerechten Wohnungen, die allein in den nächsten zehn Jahren fehlen könnten, hat NRW hier einen erheblichen Nachholbedarf. Durch die Ende 2016 beschlossene Landesbauordnung sollten endlich mehr Wohnungen für Rollstuhlfahrer und mit Aufzügen errichtet werden. Diese Vorschriften dürfen im Sinne einer inklusiven Teilhabe, wie sie die UN-Behindertenrechtskonvention vorschreibt, durch die künftige Landesregierung nicht in Frage gestellt werden."

verantwortlich: Andrea Temminghoff


Der Sozialverband VdK ist mit 1,8 Millionen Mitgliedern der größte Sozialverband Deutschlands. Im Sozialverband VdK Nordrhein-Westfalen e. V. sind mehr als 320.000 Mitglieder organisiert, die in 43 Kreisgeschäftsstellen und acht Rechtsabteilungen in sozialrechtlichen Fragen beraten und vertreten werden. Der Sozialverband VdK setzt sich ein für die Rechte von Rentnern, Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten, Sozialversicherten, Pflegebedürftigen, Kriegs-, Wehrdienst- und Zivildienstopfern, Hinterbliebenen, Empfängern von Arbeitslosengeld II sowie Opfern von Unfällen, Gewalt und Umweltschäden.


PRESSE-KONTAKT

Referent/in
Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Internet

ANDREA TEMMINGHOFF

Telefon:
0211/3 84 12 43

Telefax:
0211/3 84 12 66


presse.nordrhein-westfalen@vdk.de


TOBIAS ZAPLATA

Telefon:
0211/3 84 12 50

Telefax:
0211/3 84 12 66


nordrhein-westfalen@vdk.de


VdK-Zeitung

VdK-Mitglieder erhalten zehn Mal pro Jahr die VdK-Zeitung mit vielen Artikeln, Informationen und Reportagen.

Ausgewählte Artikel können Sie auch direkt online lesen:

Hier geht's zur VdK-Zeitung

Pressemitteilungen des
VdK Deutschland


Bitte hier klicken