FACHMESSE

Bildershow von der REHACARE 2014

<< 1/16 >>

  • ABBAU VON BARRIEREN: Über dieses Thema unterhielten sich Robert Walter (Vorsitzender des Sozialpolitischen Ausschusses beim VdK NRW), Peter Preuss (Abgeordneter und Sprecher der CDU-Landtagsfraktion für Arbeit, Gesundheit und Soziales), Norbert Killewald (Beauftragter der NRW-Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung) und Thomas Zander (Geschäftsführer des VdK NRW).
    ABBAU VON BARRIEREN: Über dieses Thema unterhielten sich Robert Walter (Vorsitzender des Sozialpolitischen Ausschusses beim VdK NRW), Peter Preuss (Abgeordneter und Sprecher der CDU-Landtagsfraktion für Arbeit, Gesundheit und Soziales), Norbert Kill
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001536GAL1412066559.jpg?v=1
  • ANZIEHUNGSPUNKT: Dank der beleuchteten Schilder und Wände stach der fast 100 Quadratmeter große VdK-Stand in Halle 3 direkt ins Auge.
    ANZIEHUNGSPUNKT: Dank der beleuchteten Schilder und Wände stach der fast 100 Quadratmeter große VdK-Stand in Halle 3 direkt ins Auge.
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001543GAL1412067017.jpg?v=1
  • SPORT UND TALK: Verena Bentele (rechts) besuchte den VdK-Stand nicht nur, weil sie seit vielen Jahren VdK-Mitglied ist. Deutschlands erfolgreichste Behindertensportlerin, die im Biathlon und Langlauf zwölf Goldmedaillen bei Paralympics gewann, kam als neue Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung. Begleitet wurde Bentele von Friedhelm Julius Beucher, dem Präsidenten des Deutschen Behindertensportverbandes.
    SPORT UND TALK: Verena Bentele (rechts) besuchte den VdK-Stand nicht nur, weil sie seit vielen Jahren VdK-Mitglied ist. Deutschlands erfolgreichste Behindertensportlerin, die im Biathlon und Langlauf zwölf Goldmedaillen bei Paralympics gewann, kam als
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001539GAL1412066870.jpg?v=1
  • UNTERHALTSAMES PROGRAMM: Ob professionelle Tanzeinlagen, weitere sportliche Aktivitäten oder unzählige Hilfen für ein selbstbestimmtes Leben - in den sechs Messehallen wurde den Besuchern viel geboten.
    UNTERHALTSAMES PROGRAMM: Ob professionelle Tanzeinlagen, weitere sportliche Aktivitäten oder unzählige Hilfen für ein selbstbestimmtes Leben - in den sechs Messehallen wurde den Besuchern viel geboten.
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001544GAL1412067108.jpg?v=0
  • AKTUELLE PFLEGE-GESETZGEBUNG IM LANDTAG: Robert Walter (Vorsitzender des Sozialpolitischen Ausschusses beim VdK NRW), Thomas Zander (Geschäftsführer des VdK NRW), Katharina Batz (stellvertretende Vorsitzende des VdK NRW), Günter Garbrecht (Vorsitzender des Landtagsausschusses für Arbeit, Gesundheit und Soziales) und Markus Leßmann (Abteilungsleiter im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW) tauschten sich aus.
    Robert Walter (Vorsitzender des Sozialpolitischen Ausschusses beim VdK NRW), Thomas Zander (Geschäftsführer des VdK NRW), Katharina Batz (stellvertretende Vorsitzende des VdK NRW), Günter Garbrecht (Vorsitzender des SPD-Landtagsausschusses
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001540GAL1412066911.jpg?v=1
  • ANDRANG: Zahlreiche Besucher informierten sich am VdK-Stand über die Leistungen unseres Sozialverbands und nahmen sich Flyer mit. Insgesamt kamen 51.250 Menschen zur Messe.
    ANDRANG: Zahlreiche Besucher informierten sich am VdK-Stand über die Leistungen unseres Sozialverbands und nahmen sich Flyer mit. Insgesamt kamen 51.250 Menschen zur Messe.
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001537GAL1412066591.jpg?v=1
  • DIE MEINUNG DER MINISTERIN: Barbara Steffens (Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW) erklärte bei ihrem Besuch u.a. ihren Standpunkt zur Patientenversorgung an Universitätskliniken. Thomas Zander (Geschäftsführer des VdK NRW) hörte aufmerksam zu.
    DIE MEINUNG DER MINISTERIN: Barbara Steffens (Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW) erklärte bei ihrem Besuch u.a. ihren Standpunkt zur Patientenversorgung an Universitätskliniken. Thomas Zander (Geschäf
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001541GAL1412066945.jpg?v=1
  • SCHWERPUNKT PFLEGE: Nicole Klages (Teamleiterin für Wohnungsbewirtschaftung bei der WSG NRW), Gisbert Schwarzhoff (Geschäftsführer der WSG NRW), Katharina Batz (stellvertretende Vorsitzende des VdK NRW), Thomas Zander (Geschäftsführer des VdK NRW), Barbara Steffens (Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW), Robert Walter (Vorsitzender des Sozialpolitischen Ausschusses beim VdK NRW) und Andreas Burkert (Leitender Ministerialrat im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW) diskutierten am VdK-Stand.
    SCHWERPUNKT PFLEGE: Nicole Klages (Teamleiterin für Wohnungsbewirtschaftung bei der WSG NRW), Gisbert Schwarzhoff (Geschäftsführer der WSG NRW), Katharina Batz (stellvertretende Vorsitzende des VdK NRW), Thomas Zander (Geschäftsführer des V
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001542GAL1412066976.jpg?v=1
  • SOZIALES FORUM IM FOKUS: Manuela Anacker (rechts), Referentin für Sozialpolitik beim VdK NRW, sprach mit Tanja Gröpper, Bronze-Medaillengewinnerin im Schwimmen bei den Paralympics 2012 in London, und ihrem Ehemann André Burkhardt, über das Soziale Forum des VdK NRW, das am 23. Oktober 2014 in Düsseldorf stattfindet. Unter dem Titel "Älter, ärmer, ausgegrenzt?" wird Gröpper an einer Diskussionsrunde teilnehmen.
    SOZIALES FORUM IM FOKUS: Manuela Anacker (rechts), Sozialreferentin des VdK NRW, sprach mit Tanja Gröpper, Bronzemedaillengewinnerin im Schwimmen bei den Paralympics 2012 in London, und ihrem Ehemann André Burkhardt, über das Soziale Forum des Vd
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001546GAL1412067176.jpg?v=1
  • EHRENAMTLER DES VdK: Auch aus den Kreis- und Ortsverbänden gönnten sich Mitglieder eine kleine Pause am VdK-Stand - wie hier einige Vertreter des Kreisverbands Märkischer Kreis um die Vorsitzende Gisela Schäfer (3. von links).
    EHRENAMTLER DES VdK: Auch aus den Kreis- und Ortsverbänden gönnten sich Mitglieder eine kleine Pause am VdK-Stand - wie hier Vertreter des Kreisverbands Märkischer Kreis um die Vorsitzende Gisela Schäfer (3. von links).
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001547GAL1412067209.jpg?v=1
  • VdK FÜR ALLE: Als Vertreter der Jüngeren Mitglieder hatte Christoph Rensmann (links, graues Hemd) vom Kreisverband Bottrop für die Interessierten stets ein offenes Ohr.
    VdK FÜR ALLE: Als Vertreter der Jüngeren Mitglieder hatte Christoph Rensmann (links, graues Hemd) vom Kreisverband Bottrop für die Interessierten stets ein offenes Ohr.
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001538GAL1412066748.jpg?v=1
  • PFLEGE UND MEDIZINISCHE VERSORGUNG sind für Horst Vöge (stellvertretender Vorsitzender des VdK NRW), Markus Leßmann (Abteilungsleiter im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW), Martina Hoffmann-Badache (Staatssekretärin im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW), Thomas Zander (Geschäftsführer des VdK NRW) und Dr. Daniela Grobe (Ministerialrätin im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW) immer ein Thema.
    Horst Vöge (stellvertretender Vorsitzender des VdK NRW), Markus Leßmann (Abteilungsleiter im Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW), Martina Hoffmann-Badache (Staatssekretärin im Ministerium für Ges
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001548GAL1412067241.jpg?v=1
  • LOSTROMMEL: Erstmals lockte der VdK NRW mit einem Gewinnspiel. Der Hauptpreis, ein Wochenende im VdK-Hotel "Zum Hallenberg" in Bad Fredeburg, ging an Dietmar Kerschis aus Bonn.
    LOSTROMMEL: Erstmals lockte der VdK NRW mit einem Gewinnspiel. Der Hauptpreis, ein Wochenende im VdK-Hotel "Zum Hallenberg" in Bad Fredeburg, ging an Dietmar Kerschis aus Bonn.
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001545GAL1412067138.jpg?v=0
  • BEZOG STELLUNG: Guntram Schneider (Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW) schaute wie in den vergangenen Jahren im Rahmen seiner Tour über die REHACARE zu einem Gedankenaustausch am VdK-Stand vorbei.
    BEZOG STELLUNG: Guntram Schneider (Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW) schaute wie im Vorjahr im Rahmen seiner Tour über die REHACARE zu einem Gedankenaustausch am VdK-Stand vorbei.
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001552GAL1412067661.jpg?v=1
  • DISKUSSIONSRUNDE: Auf der Themenliste mit dem NRW-Arbeitsminister Schneider standen der inklusive Arbeitsmarkt und das geplante Bundesteilhabegesetz.
    DISKUSSIONSRUNDE: Auf der Themenliste mit dem NRW-Arbeitsminister Schneider standen der inklusive Arbeitsmarkt und das geplante Bundesteilhabegesetz.
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001553GAL1412067694.jpg?v=1
  • DIE RUNDE AUF EINEN BLICK: Roland Borosch (Leitender Ministerialrat im MAIS NRW), Horst Vöge (stellvertretender Vorsitzender des VdK NRW), Guntram Schneider (Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW), Thomas Zander (Geschäftsführer des VdK NRW), Sabine Hellmann-Flocken (Mitarbeiterin des Referats Berufliche Integration und Teilhabe im MAIS NRW), Dr. Armin Leon (Referatsleiter im MAIS NRW), Josef Neumann (Inklusionsbeauftrager der SPD-Landtagsfraktion in NRW) und Carsten Ohm (Leiter der Abteilung Sozialpolitik beim VdK NRW).
    DIE RUNDE AUF EINEN BLICK: Roland Borosch (Leitender Ministerialrat im MAIS NRW), Horst Vöge (stellvertretender Vorsitzender des VdK NRW), Guntram Schneider (Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW), Thomas Zander (Geschäftsf
    /sys/data/11/galerien/118/dim_0_00001554GAL1412067723.jpg?v=1

Landesverbandstag 2013
Klicken Sie sich hier durch die neue Bildergalerie vom Kleinen Landesverbandstag, der am 25. Mai 2013 im Kölner "Park Inn"-Hotel stattfand.
Landesverbandstag 2014
Katharina Batz steht am Pult
Gewinnen Sie auf dieser Seite Eindrücke vom Kleinen Kreisverbandstag des Sozialverbands VdK Nordrhein-Westfalen in Höxter.
Landesverbandstag 2015
Historische Stadthalle Wuppertals bei Sonnenschein von außen
Eindrücke, Impressionen und Hintergründe vom Kleinen Landesverbandstag 2015 des VdK NRW in der Historischen Stadthalle in Wuppertal erhalten Sie hier.
LANDESVERBANDSTAG 2016
Impression vom Festakt des VdK NRW
Klicken Sie hier durch über 80 Fotos vom 20. Ordentlichen Landesverbandstag des Sozialverbands VdK NRW im Maritim Hotel am Düsseldorfer Airport.
Landesverbandstag 2017
Kongresszentrum der Dortmunder Westfalenhallen von außen
Im Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund fand der Kleine Landesverbandstag 2017 des VdK NRW statt. Alle Infos dazu gibt es hier ...