Hilfsbedarf steigt

Der Sozialverband VdK Nord stellt angesichts der Energiekrise eine Verschiebung bei seinen Sozialrechtsberatungen fest. Ging es bisher meist ums Schwerbehindertenrecht und Rentenfragen, registrieren die Beratungsgeschäftsstellen im Land nun einen starken Anstieg der Fälle, die sich um soziale Absicherung drehen.

„Viele unserer Mitglieder sind durch die Kostensteigerungen, insbesondere durch die Erhöhung der Nebenkosten im Mietbereich, zunehmend voller finanzieller Ängste“, sagt Landesverbandsgeschäftsführer Ronald Manzke. „Die Politik muss dringend aufs Gaspedal drücken und endlich Antworten liefern, wie die Menschen durch den Winter kommen sollen. Ansonsten steigt der soziale Unfrieden einfach weiter an.“

In dieser Situation seien jetzt schnell Hilfestellungen wichtig. Der VdK Nord fordert ein Grundkontingent an Energie zu einem bezahlbaren Preis, bevor es richtig kalt wird. Der Grundbedarf könnte sich zum Beispiel an 80 Prozent des Vorjahresverbrauchs orientieren, um einen Anreiz zum Energiesparen zu geben und um den bürokratischen Aufwand so gering wie möglich zu halten – denn die entsprechenden Daten liegen den Energieversorgern bereits vor.

Auch die Landesregierung sei gefragt und sollte Pflegeheimbewohner durch die Übernahme der Investitionskosten endlich finanziell entlasten. Außerdem muss aufgrund der angekündigten Wohngelderweiterung jetzt dringend ein Konzept vorgelegt werden, damit die Kommunen eine rasche Auszahlung des Wohngelds sicherstellen können. Für einige könnte das Geld sonst zu spät kommen.

Um die milliardenschwere Entlastung finanzieren zu können, fordert der VdK, die Profiteure der Energiekrise mit einer Übergewinnsteuer endlich stärker in die Pflicht zu nehmen.

Folgen Sie uns auf Instagram

Der VdK Nord ist auch auf Instagram zu finden. Auf unserem Profil geben wir Einblicke in die Verbandsarbeit und zeigen auf, was sich gemeinsam für mehr soziale Gerechtigkeit unternehmen lässt. Wer uns folgen möchte, findet den Kanal unter:
www.instagram.com/vdk_nord
Der Landesverband freut sich auf neue Abonnenten.

Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
© Tim Reckmann/pixelio.de

Unsere Fachkompetenz: Sozialrecht

Benötigen Sie im Bereich des Sozialrechts Rat,
Hilfe oder Rechtsschutz, wenden Sie sich an Ihre nächstgelegene VdK-Geschäftsstelle.


Kontaktdaten und Bürozeiten unserer Geschäftsstellen

VdK-TV: Lebensunterhalt - Grundbegriffe erklärt

ALG 1, Hartz IV, Grundsicherung - für viele Menschen sind das rätselhafte Begriffe aus den Abendnachrichten. Was steckt dahinter? Eine kleine Einführung in die Begriffswelt.

Der Sozialverband VdK Nord kämpft für soziale Gerechtigkeit, für Gleichstellung und gegen soziale Benachteiligungen. Als starke Lobby der Mitglieder nimmt der Verband in Schleswig-Holstein Einfluss auf die Sozialgesetzgebung.
Symbolfoto: Eine Familie geht am Strand spazieren
Werden auch Sie Teil des größten Sozialverbands in Deutschland! Mit über 2 Millionen Mitgliedern bildet der VdK eine solidarische Gemein-schaft und eine starke Lobby für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind.
Symbolfoto: Münzen in der Hand einer Seniorin
Der Sozialverband VdK bietet seinen Mitgliedern qualifizierte Sozialrechtsberatung durch kompetente Fachleute, konsequente Interessen-vertretung und vieles mehr.
Symbolfoto: Ein Richterhammer mit einem Paragraphen-Zeichen darauf
Die Kernkompetenz des Sozialverbands VdK: die Rechtsansprüche seiner Mitglieder durchzusetzen. Der VdK hilft unter anderem bei der Antragstellung und beim Einlegen von Widersprüchen.
MITGLIED WERDEN
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Hier können Sie Ihre Mitgliedschaft im VdK Nord bequem online beantragen. Sie sparen das Ausdrucken und den Postweg. Ihre Daten sind geschützt, denn sie werden verschlüsselt gesendet.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.