VdK Nord warnt vor Aus der kostenlosen Coronatests

Obwohl die nächste Coronawelle durch Schleswig-Holstein rollt, will der Bund ab Juli die Gratis-Tests deutlich einschränken. Der Sozialverband VdK Nord warnt vor dem Aus der kostenlosen Bürgertests.

Ronald Manzke, Geschäftsführer des VdK Nord: Pflegende Angehörige sind besonders auf Corona-Tests angewiesen. | © VdK Nord

„Wir sind entsetzt darüber, dass die erfolgreich Teststrategie bei steigenden Infektionszahlen auf einmal nichts mehr wert sein soll. Kostenlose Bürgertests muss es weiter für alle geben“, so Landesverbandsgeschäftsführer Ronald Manzke.

Im vergangenen Herbst habe das Auslaufen der kostenlosen Tests zu einer hohen Dunkelziffer der Erkrankungen geführt und die Pandemie verschärft. „Das darf sich nicht wiederholen“, fordert Manzke. Die Tests schafften zusätzliche Sicherheit und seien vor allem bei den pflegenden Angehörigen unbedingt notwendig. Es wäre fahrlässig, wenn sie unerkannte Infektionen zu Hause weitergeben. Außerdem gäbe es Menschen, die sich aufgrund schwerer Vorerkrankungen nicht impfen lassen können.

Auch sozialpolitisch sei die Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach das falsche Signal. Manzke: „Es kann nicht sein, dass Ältere und Geringverdiener, die ohnehin schon jeden Cent umdrehen, jetzt auch noch die Selbsttests aus eigener Tasche bezahlen müssen.“

Folgen Sie uns auf Instagram

Der VdK Nord ist auch auf Instagram zu finden. Auf unserem Profil geben wir Einblicke in die Verbandsarbeit und zeigen auf, was sich gemeinsam für mehr soziale Gerechtigkeit unternehmen lässt. Wer uns folgen möchte, findet den Kanal unter:
www.instagram.com/vdk_nord
Der Landesverband freut sich auf neue Abonnenten.

Symbolfoto: eine PC-Tastatur mit Symbolen für E-Mail, Telefon und Brief
© Tim Reckmann/pixelio.de

Unsere Fachkompetenz: Sozialrecht

Benötigen Sie im Bereich des Sozialrechts Rat,
Hilfe oder Rechtsschutz, wenden Sie sich an Ihre nächstgelegene VdK-Geschäftsstelle.


Kontaktdaten und Bürozeiten unserer Geschäftsstellen

VdK-TV: Lebensunterhalt - Grundbegriffe erklärt

ALG 1, Hartz IV, Grundsicherung - für viele Menschen sind das rätselhafte Begriffe aus den Abendnachrichten. Was steckt dahinter? Eine kleine Einführung in die Begriffswelt.

Der Sozialverband VdK Nord kämpft für soziale Gerechtigkeit, für Gleichstellung und gegen soziale Benachteiligungen. Als starke Lobby der Mitglieder nimmt der Verband in Schleswig-Holstein Einfluss auf die Sozialgesetzgebung.
Symbolfoto: Eine Familie geht am Strand spazieren
Werden auch Sie Teil des größten Sozialverbands in Deutschland! Mit über 2 Millionen Mitgliedern bildet der VdK eine solidarische Gemein-schaft und eine starke Lobby für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind.
Symbolfoto: Münzen in der Hand einer Seniorin
Der Sozialverband VdK bietet seinen Mitgliedern qualifizierte Sozialrechtsberatung durch kompetente Fachleute, konsequente Interessen-vertretung und vieles mehr.
Symbolfoto: Ein Richterhammer mit einem Paragraphen-Zeichen darauf
Die Kernkompetenz des Sozialverbands VdK: die Rechtsansprüche seiner Mitglieder durchzusetzen. Der VdK hilft unter anderem bei der Antragstellung und beim Einlegen von Widersprüchen.
MITGLIED WERDEN
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Hier können Sie Ihre Mitgliedschaft im VdK Nord bequem online beantragen. Sie sparen das Ausdrucken und den Postweg. Ihre Daten sind geschützt, denn sie werden verschlüsselt gesendet.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.