Für mehr Teilhabe in Schleswig-Holstein

Menschen mit Behinderung haben oft Anspruch auf zahlreiche Leistungen, damit sie möglichst selbstbestimmt leben können. Doch diese zu kennen und zu beantragen ist kompliziert. Genau dabei hilft der VdK weiter: Die Sozialrechtsreferentinnen und Sozialrechtsreferenten wissen, an welche Behörden man sich wenden muss und was den Betroffenen konkret zusteht. Außerdem informieren wir Sie hier über wichtige Neuigkeiten und nützliche Tipps rund um die Themen Behinderung und Barrierefreiheit.

Was genau hat es mit dem EU-Behindertenausweis auf sich? Was wird er bringen? Und wann kommt er überhaupt? Diese und weitere Fragen beantworten wir in diesem Beitrag. | weiter

Wer einen Grad der Behinderung von mindestens 30 hat, kann unter bestimmten Umständen mit einem schwerbehinderten Menschen gleichgestellt werden. | weiter

INKLUSION
Über eine Million Schwerbehinderte sind in Deutschland beschäftigt. Auf welche Unterstützung Schwerbehinderte im Arbeitsleben setzen können, erklären wir in diesem Beitrag. | weiter

Ein einmal gewährter Grad der Behinderung (GdB) kann unter Umständen auch wieder herabgesetzt werden. Was die Folgen sind, wie Betroffene am besten gegen die Entscheidung der Behörde vorgehen und wie die Erfolgschancen stehen, beantworten wir hier. | weiter

Vom 17. bis 25. Juni findet die Kieler Woche statt. Damit sie ein maritimes Fest für alle Menschen wird, gibt es seitens der Organisatoren verschiedene Angebote zur Teilhabe für Menschen mit Unterstützungsbedarf. | weiter

Taubblinde Menschen können ein eigenes Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis eintragen lassen, wenn der Grad der Hörbehinderung mindestens 70 und der Grad der Sehbehinderung 100 betragen. | weiter

Seit dem 1. November 2022 werden die Kosten der Begleitung für viele behinderte Menschen im Krankenhaus von den Trägern der Eingliederungshilfe bzw. der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. | weiter

Der Trägerverein des Radfernwegs Mönchsweg hat drei auf Barrierefreiheit geprüfte Touren am Radfernweg Mönchsweg entwickelt. Zwei davon haben wenige, die dritte in Heiligenhafen hat noch weniger Hindernisse: Sie ist für Menschen mit Gehbehinderungen barrierefrei und für Rollstuhlfahrer teilweise barrierefrei. | weiter

Symbolfoto: Computer-Taste mit einem Rollstuhlsymbol darauf
Viele Menschen haben körperliche, geistige oder seelische Beeinträchtungen. Um zu bemessen, wie stark diese im Alltag sind, gibt es den Grad der Behinderung. Wir haben 13 wichtige Fragen zum GdB für Sie beantwortet. | weiter

Als schwerbehindert gilt, wer einen GdB von 50 hat. Das zu erreichen, ist auch mit mehreren Krankheiten nicht immer leicht. So war es auch bei einem Mitglied. Erst mithilfe des VdK Nord hat sie ihren Schwerbehindertenstatus erhalten. | weiter

Ein Blindenstock, der moderne Technologien nutzt - diese Idee haben Studenten der Fachhochschule Kiel in die Tat umgesetzt. Sie wollen mit ihrer Entwicklung sehbehinderten Menschen dabei helfen, den Hürden des Alltags entgegenzutreten und so mehr Unabhängigkeit zu gewinnen. | weiter

Symbolfoto: Eine Frau im Rollstuhl arbeitet an einem Notebook.
Der Behinderten-Pauschbetrag wurde zum 1. Januar 2021 verdoppelt. Dazu kommen weitere steuerliche Erleichterungen, eine reduzierte Nachweispflicht und eine Abschaffung spezieller Voraussetzungen. Was das konkret bedeutet und wie man davon profitiert, erfahren Sie hier. | weiter

Folgen Sie uns auf Instagram

Der VdK Nord ist auch auf Instagram zu finden. Auf unserem Profil geben wir Einblicke in die Verbandsarbeit und zeigen auf, was sich gemeinsam für mehr soziale Gerechtigkeit unternehmen lässt. Wer uns folgen möchte, findet den Kanal unter:
www.instagram.com/vdk_nord
Der Landesverband freut sich auf neue Abonnenten.

Grad der Behinderung zu niedrig ausgefallen?

Wir sagen Ihnen, was Ihnen laut Sozialrecht zusteht und kämpfen für Ihr Recht. Jetzt Beratung vereinbaren!

© VdK

Dieses Element enthält Daten und Cookies von Google Maps. Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser Inhalt angezeigt wird.

Karte anzeigen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.