Corona-Impfanmeldung: Erfolgreicher Protest des VdK Nord

Die viel zu komplizierte Corona-Impfanmeldung ist vom Tisch. Der Sozialverband VdK Nord hatte das Anmeldeverfahren für Menschen, die zu Hause leben und älter als 80 Jahre sind, scharf kritisiert – weil sie keinen Internetzugang haben und in der bundeseinheitlichen Hotline nicht durchkommen. Landesverbandsgeschäftsführer Ronald Manzke forderte deshalb die Umstellung auf ein schriftliches Einladungsverfahren mit gesonderter Telefonnummer. Dadurch bräuchten Berechtigte sich nicht mehr die Finger wund wählen, sondern hätten einen verbindlichen Termin und eine Perspektive.

Auf die Kritik hat die Landesregierung positiv reagiert. Ab dem 28. Januar sollen die Personen ein Informationsschreiben mit einem persönlichen Pin-Code und einer Telefonnummer erhalten. Die Nummer soll ab dem 1. Februar montags bis freitags jeweils zwischen 8 und 18 Uhr zur Verfügung stehen. Erster buchbarer Termin soll der 8. Februar sein.

Unsere Fachkompetenz: Sozialrecht

Benötigen Sie im Bereich des Sozialrechts Rat,
Hilfe oder Rechtsschutz, wenden Sie sich an Ihre nächstgelegene VdK-Geschäftsstelle.


Kontaktdaten und Bürozeiten unserer Geschäftsstellen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.