Landesverbandstag des VdK Nord in 2020 nur in völlig verschlankter Form


Über die zahlreichen Zusagen zu unserem Landesver-bandstag aus Politik und öffentlichem Leben hatten wir
uns sehr gefreut. Sogar der schleswig-holsteinische Sozialminister Dr. Heiner Garg wollte für ein Grußwort ins Atlantic Hotel kommen. Die sozialpolitischen Sprecher der vier größten politischen Parteien in Schleswig-Holstein hatten zugesagt, an einer Diskussionsrunde im Rahmen unseres Landesverbandstages teilzunehmen und auch unser bewährter Moderator Carsten Kock freute sich, wieder für uns tätig sien. Mitten in die Vorbereitungen platzte dann die Corona-Pandemie.

Daraufhin hat der Landesverbandsvorstand beschlossen, den Landesverbandstag nur in einer stark vereinfachten Form stattfinden zu lassen. Gerade, weil die weitere Abfolge der Pandemie nicht absehbar ist und immer noch mit einer zweiten Welle gerechnet werden muss, besitzen wir dadurch eine größere Planungssicherheit. Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber die Gesundheit hat - gerade in unserem Verband - oberste Priorität. Schade um die vielen schon gelaufenen Vorbereitungen, aber hier müssen wir in unser alle Sinn große Abstriche machen.

Wegen der aktuellen Infektionslage hat der Landesverbandsvorstand beschlossen, unseren Landesverbandstag in stark reduzierter Form stattfinden zu lassen.
Es wird weder Gäste aus anderen Landesverbänden, noch Gastredner oder Politikerbesuch geben. Teilnehmen werden lediglich die Delegierten, der amtierende Landesverbandsvorstand, der Beschwerde- und Schlichtungsausschuss, die Revisoren sowie die Kandidaten für die Ehrenämter. Sämtliches Beiprogramm entfällt. So wird es uns möglich sein, alle Hygieneanforderung und Abstandsregeln einzuhalten und für die Sicherheit unserer Teilnehmer Sorge zu tragen.

Symbolfoto: Eine Familie, bestehend aus Großeltern, Eltern und Enkelin, gemeinsam auf einer Couch
Der VdK kämpft für soziale Gerechtigkeit, für Gleich-stellung und gegen soziale Benachteiligungen. Als starke Lobby der Mitglieder nimmt der Verband Einfluss auf die Sozialgesetzgebung in Bund und Ländern.
Symbolfoto: Eine Familie geht am Strand spazieren
Werden auch Sie Teil des größten Sozialverbands in Deutschland! Mit über 2 Millionen Mitgliedern bildet der VdK eine solidarische Gemein-schaft und eine starke Lobby für Menschen, die Hilfe brauchen und benachteiligt sind.
Symbolfoto: Münzen in der Hand einer Seniorin
Der Sozialverband VdK bietet seinen Mitgliedern qualifizierte Sozialrechtsberatung durch kompetente Fachleute, konsequente Interessen-vertretung und vieles mehr.
Symbolfoto: Ein Richterhammer mit einem Paragraphen-Zeichen darauf
Die Kernkompetenz des Sozialverbands VdK: die Rechtsansprüche seiner Mitglieder durchzusetzen. Der VdK hilft unter anderem bei der Antragstellung und beim Einlegen von Widersprüchen.
Symbolfoto: Ausgeschnittene Papiermännchen bilden einen Kreis
Hier können Sie Ihre Mitgliedschaft im Sozialverband VdK Nord bequem online beantragen. Sie sparen das Ausdrucken und den Postweg. Ihre Daten sind jederzeit geschützt, denn sie werden verschlüsselt gesendet.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.