Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit – Vollzeit (m, w, d)

Mit mehr als 2 Millionen Mitgliedern ist der Sozialverband VdK der größte Sozialverband Deutschlands. In Schleswig-Holstein können unsere 12.000 Mitglieder sich neben dem rechtlichen Beistand in allen sozialrechtlichen Belangen auch darauf verlassen, dass wir uns ebenso im sozialpolitischen Bereich immer mehr zu einer Kraft etablieren, an der kein Weg vorbei führt.

Um den schon sehr erfolgreich beschrittenen Weg auch konsequent weiter zu verfolgen, ist eine professionelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unerlässlich. Die bisherige Stelleninhaberin geht Ende des Jahres in den Ruhestand und wir wollen zum 1. September 2020 diese verantwortungsvolle Position in unserer Landes-
geschäftsstelle in Kiel neu besetzen.

Ihr Profil:

  • Sie bauen bestehende Medienkontakte aus, pflegen diese und beantworten Medienanfragen
  • Sie pflegen Kontakte zu Pressestellen anderer Organisationen, die sich in der Region vernetzen (Paritätischer, DGB, etc.), aber auch zu den politischen Parteien
  • Sie arbeiten dem Geschäftsführer und Landesvorsitzenden bei Presseanfragen zu, entwerfen Reden und Texte sozialpolitischen Inhalts; ggf. verfassen Sie auch sozialpolitische Stellungnahmen und Positionspapiere
  • Sie organisieren Veranstaltungen, koordinieren VdK-Kampagnen
  • Sie arbeiten redaktionell bei der VdK-Zeitung mit sowie bei anderen Verbandspublikationen (Eigenwerbung durch Drucksachen, Info-Flyer, Plakate)
  • Sie betreuen die Webseite des Landesverbandes sowie der einzelnen Verbandsstufen sowohl in redaktioneller Hinsicht also auch was Pflege und Wartung betrifft

Wenn Sie:

  • eine abgeschlossene journalistische Ausbildung (Journalistenschule oder Volontariat) und
  • eine gute „Schreibe“ sowie redaktionelle Berufserfahrung im Print- wie Onlinebereich haben,
  • über Interesse und Sensibilität für soziale Themen verfügen und in der Lage sind, komplizierte sozialpolitische und sozialrechtliche Zusammenhänge allgemeinverständlich aufzubereiten,
  • improvisieren können und bereit sind, Veränderungen zuzulassen zusätzlich über eine pragmatische Hands-on-Arbeitsweise verfügen,
  • fit sind mit gängiger moderner Technik,

dann bewerben Sie sich schriftlich bei uns, gerne auch per Mail :

Sozialverband VdK Nord e. V., Landesgeschäftsstelle, Hasseldieksdammer Weg 10, 24116 Kiel, nord@vdk.de, z. Hd. Landesverbandsgeschäftsführer, Herrn Ronald Manzke.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Der Sozialverband VdK – ein starker Partner

Der Sozialverband VdK ist der größte soziale Verband Deutschlands und ein starker Partner für alle, die Hilfe brauchen. Unsere Kernthemen sind zum Beispiel: Rente, Alter, Pflege, Behinderung, Teilhabe. Wir bieten sozialpolitische Interessenvertretung, sozialrechtliche Beratung, Ehrenamt.

Was macht eigentlich der VdK?

Für alle, die den VdK nicht kennen, erklären wir in diesem Beitrag, was der Sozialverband VdK eigentlich macht.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.