In diesem Zusammenhang kam auch die Frage auf, ob Masken mit Sichtfeld hier Abhilfe schaffen könnten. Der Deutsche Gehörlosen-Bund hat sich in einer Presseinformation zur Frage des Maskentragens geäußert und klar gestellt, dass Mundschutzmasken mit Sichtfeld zwar für Hörbehinderte eine Hilfe sein könnte, für viele gehörlose Menschen aber nicht viel bringen wird.

"Das 'Lippenlesen', welches eine Maske mit Sichtfenster ermöglichen sollte, spielt für Gehörlose nur eine stark untergeordnete Rolle. 'Lippenlesen' ist sehr anstrengend und führt häufig zu Missverständnissen, denn selbst unter optimalen Bedingungen sind nur etwa 30 Prozent des Gesprochenen bzw. der Laute anhand der Lippenbewegungen des Sprechers visuell wahrnehmbar – 70 Prozent müssen erraten werden. In der Praxis haben Masken mit Sichtfenster zudem den Nachteil, dass die Fenster durch die Atemluft schnell beschlagen. Dann ist der Mund ohnehin schlecht zu sehen.

Alternativ hierzu werden aktuell auch immer wieder durchsichtige Voll-Gesichtsschutz-Masken angesprochen bzw. von Händlern angeboten. Auch hier ergibt sich ein störendes Beschlagen durch die Atemluft, das die Ablese Qualität deutlich herabsetzt. Mehr noch aber enthalten diese Masken u. a. PVC, das z. B. von den Verbraucher-zentralen als gesundheitsschädlich eingestuft wird", heißt es u.a. vonseiten des Deutschen Gehörlosen-Bundes.

Eine selbst Betroffene hat folgende Empfehlung: "Nehmt einen Zettel mit Kommuni-kationshinweisen mit und zieht bei Gesprächen bei einem Sicherheitsabstand von 1,5 m den Mundschutz runter. Der Text auf dem Zettel lautet: "Ich bin gehörlos und lese vom Mund ab. Bitte schreiben Sie auf einem Zettel oder dem Handy oder ziehen Sie den Mundschutz herunter (bei 1,5 m Abstand). Danke!"

Informationen rund um das Virus | weiter
Hier finden Sie nützliche Adressen | weiter
Hier gibt es Hilfsangebote | weiter
Kontaktmöglichkeiten in Corona-Zeiten | weiter

Videobotschaft des Landesvorsitzenden

Videobotschaft des Landesverbandsgeschäftsführers

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.