Schlagworte

Schlagwort: Sozialverband VdK

Herzlich willkommen: Die stellvertretende Landesvorsitzende Birgit Becker (Zweite von links) und ihre Kollegen freuen sich mit Jubiläumsmitglied Claudia Bielke.
VdK auf Erfolgskurs
Seit Jahren wächst die Zahl der Mitglieder im Sozialverband VdK. Nun knackt der Landesverband Niedersachsen-Bremen die Rekordmarke von 90 000 ... | weiter
01.10.2019 | VdK, Christina Diekmann
Mit einem großen Infostand präsentierte der VdK-Landesverband am Oldenburger Hauptbahnhof den Bürgern die Kampagne #Rentefüralle.
PRESSEMELDUNG
So gut kann Rente schmecken, wenn jeder ein gerechtes Stück bekommt! Um auf die dringend notwendigen Änderungen in der Rentenpolitik aufmerksam ... | weiter
03.09.2019 | VdK, Christina Diekmann
Symbolfoto: Buchstabenwürfel bilden das Wort "Minijob"
Pressemeldung
Jeder fünfte Arbeitnehmer in Deutschland geht einer sogenannten atypischen Beschäftigung nach. „Die Einkommensarmut von heute wird zur ... | weiter
28.08.2019 | VdK, Christina Diekmann
STATEMENT
Die Rente gilt als Altersversorgung nach einem langen Arbeitsleben. Doch immer mehr Rentner sind auf Sozialleistungen angewiesen. ... | weiter
20.08.2019 | VdK, Christina Diekmann
Symbolfoto: Kleine Figürchen bilden eine Familie, Euro-Münzen
ARMUT
Allein in Niedersachsen waren im Jahr 2017 weit über 200.000 Kinder und Jugendliche auf existenzsichernde Sozialleistungen angewiesen. ... | weiter
06.08.2019 | VdK, Christina Diekmann
„Dass knapp 16 Prozent der niedersächsischen Bevölkerung armutsgefährdet sind, zeigt uns, dass hier etwas grundlegend schiefläuft. Armut trotz Arbeit darf es nicht geben!“, moniert Landesvorsitzender Friedrich Stubbe. | weiter
16.07.2019 | VdK, Christina Diekmann
So hilft der VdK
Mit ihrem neuen Sprachprozessor hört VdK-Mitglied Gertrud Paulus aus Niedersachsen jetzt wieder gut. Mithilfe des VdK erreichte sie, dass die Krankenkasse die Kosten von rund 11.000 Euro übernahm. | weiter
11.07.2019 | VdK, Sabine Kohls
Rund 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner erhalten ab dem 1. Juli 2019 höhere Bezüge. Doch nicht alle können das Geld komplett behalten. Wie viel Geld gibt es mehr, wann kommt es auf dem Konto an und wie sieht es mit der Rente für die Zukunft aus? Wir geben einen Überblick und haben ... | weiter
02.07.2019 | dpa, Christina Diekmann
Die Delegierten der Landesverbandskonferenz fordern alle demokratischen Parteien dazu auf, einen Kurswechsel einzuleiten und die zweifelsfrei zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel zur Schaffung von mehr sozialer Gerechtigkeit einzusetzen. | weiter
21.06.2019 | VdK, Holger Grond
Zu ihrer jährlichen Landesverbandskonferenz kamen die Delegierten des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen e.V. am 20. Juni 2019 in Barsinghausen zusammen. Als Ehrengast war VdK-Präsidentin Verena Bentele angereist, Gunda Menkens wurde neue Frauenvertreterin und eine Sozialpolitische ... | weiter
21.06.2019 | VdK, Christina Diekmann
Bei der jährlichen Landesverbandskonferenz am 20. Juni 2019 in Barsinghausen wählten die Delegierten Gunda Menkens aus Hude mit deutlicher Stimmenmehrheit zur neuen Frauenvertreterin für den VdK Landesverband Niedersachsen-Bremen. | weiter
21.06.2019 | VdK, Helen Alberding
Es ist Zeit für eine gerechte Rente – und zwar für alle Generationen! Das fordert der Sozialverband VdK in seiner Kampagne #Rentefüralle und verlangt von der Politik endlich klare Entscheidungen für eine zuverlässige, staatliche Altersvorsorge. | weiter
07.06.2019 | VdK, Christina Diekmann
Allen Pflegenden im Land eine gemeinsame starke Stimme zu geben, ist das selbsterklärte Ziel der niedersächsischen Pflegekammer. Mit der Zwangsfinanzierung durch ihre Mitglieder ist ihr dies bislang jedoch nur mäßig gelungen, kritisiert der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen e.V. – und ... | weiter
04.06.2019 | VdK, Christina Diekmann
Jeder Gang fällt ihr schwer und für alltägliche Aufgaben braucht Anneliese M. die Hilfe einer Pflegeperson. Doch einen Pflegegrad erkennt der Medizinische Dienst der Krankenkassen nicht an – bis der VdK eingreift! | weiter
29.05.2019 | Christina Diekmann
Gleich zwei Geschäftsstellen hat der Landesverband Niedersachsen-Bremen umgebaut bzw. renoviert und nun in feierlichem Rahmen wiedereröffnet. Hintergrund sind die stetig steigenden Mitgliederzahlen. | weiter
13.05.2019 | Christina Diekmann
Endlich hat Niedersachsen bei der Inklusion einen großen Schritt nach vorn gemacht! Nun dürfen auch Menschen mit Behinderung, die voll betreut werden, bei Wahlen ihre Stimme abgeben. Der VdK begrüßt diesen Beschluss: "Dass diese jahrelange Diskriminierung ein Ende hat, freut uns sehr!" | weiter
05.04.2019 | VdK, Christina Diekmann
Wegen der hohen Belastung bei der Pflege von Angehörigen sind gezielte Pausen besonders wichtig. „Eine planbare Auszeit scheitert aber häufig am Mangel der verfügbaren Kurzzeitpflegeplätze“, bemängelt Friedrich Stubbe, Vorsitzender des VdK-Landesverbands. | weiter
03.04.2019 | VdK, Christina Diekmann
Die Pflege eines Angehörigen ist mit großer Belastung verbunden. Umso wichtiger ist es deshalb, dass Betroffene gezielte Pausen in Anspruch nehmen können und ihre Angehörigen trotzdem gut versorgt wissen. „Eine planbare Auszeit scheitert aber häufig am Mangel der verfügbaren ... | weiter
03.04.2019 | VdK, Christina Diekmann
Die Kosten für einen Platz im Pflegeheim steigen stetig an. Betroffene müssen schon jetzt für einen Großteil der Heimkosten selbst aufkommen und sind damit finanziell überfordert. Der VdK fordert: "Wohnen im Heim muss bezahlbar sein! Wir brauchen eine Pflegevollversicherung, die alle ... | weiter
04.03.2019 | VdK, Christina Diekmann
Die Kosten für einen Platz im Pflegeheim steigen stetig an. Betroffene müssen schon jetzt für einen Großteil der Heimkosten selbst aufkommen und sind damit finanziell überfordert. Der VdK fordert: "Wohnen im Heim muss bezahlbar sein! Wir brauchen eine Pflegevollversicherung, die alle ... | weiter
04.03.2019 | VdK, Christina Diekmann
Wer sein Recht gegenüber der Krankenkasse geltend machen will, braucht Ausdauer und Durchsetzungskraft – so wie Erika Bracht* aus Schaumburg. Mit Unterstützung des Sozialverbands VdK in Hameln bekam sie die Kosten von 17.000 Euro für ihren Elektro-Rollstuhl erstattet. | weiter
12.02.2019 | VdK, Christina Diekmann
Wer sein Recht gegenüber der Krankenkasse geltend machen will, braucht Ausdauer und Durchsetzungskraft. Wer dabei Hilfe benötigt, wendet sich an den VdK, so wie das Mitglied Erika Bracht. Der VdK Niedersachsen-Bremen half ihr, die Kosten von 17.000 Euro für ihren Elektro-Rollstuhl erstattet zu ... | weiter
11.02.2019 | VdK, Sabine Kohls
Der VdK Niedersachsen-Bremen fordert, die Erziehungsleistung von Frauen gleichwertig anzuerkennen und allen Müttern drei Rentenpunkte anzurechnen. | weiter
24.01.2019 | VdK, Christina Diekmann
Zum 1. Januar 2019 wurde die Mütterrente in Teilen angehoben. Eine Gleichstellung erfolgt trotzdem noch nicht. Der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen fordert deshalb, die Erziehungsleistung von Frauen endlich gleichwertig anzuerkennen und allen Müttern drei Rentenpunkte anzurechnen. | weiter
24.01.2019 | VdK, Christina Diekmann
Mütter, deren Kinder vor 1992 geboren wurden, bekommen seit dem 1. Januar 2019 pro Kind einen halben Rentenpunkt mehr. Die Deutsche Rentenversicherung informiert, was dabei zu beachten ist. | weiter
14.01.2019 | Deutsche Rentenversicherung,VdK
Ab dem 1. Januar 2019 gibt es wieder viele wichtige Gesetzesänderungen. Was sich im sozialpolitischen Bereich ändert, haben wir für Sie zusammengefasst. Die Erhöhung der Mütterrente oder die Rückkehr zur paritätischen Finanzierung der Krankenversicherung gehen auf den vehementen Druck des ... | weiter
06.12.2018 | Christina Diekmann
Um Inklusion in der Gesellschaft ernsthaft umzusetzen, müssen die Weichen dafür bereits im Kindesalter gestellt werden – etwa durch inklusive Schulen. Doch diese sind bislang weder räumlich noch personell ausreichend ausgestattet. „Hier muss unbedingt nachgebessert und endlich Geld in die ... | weiter
30.11.2018 | VdK, Christina Diekmann
Über 70 Prozent aller Pflegebedürftigen werden zuhause von ihren Angehörigen versorgt. Dass diese Pflege psychisch und physisch enorm belastend ist, zeigt der aktuelle Pflegereport der Krankenkasse Barmer. Der VdK fordert daher, die pflegenden Angehörigen mit mehr Kurzzeitpflegeplätzen und ... | weiter
08.11.2018 | Christina Diekmann
Im Alter oder bei einer Behinderung selbstständig in den eigenen vier Wänden zu wohnen, ist häufig mit Umbauten und hohen Kosten verbunden. Doch es gibt verschiedene Fördermöglichkeiten. | weiter
26.10.2018 | VdK, Christina Diekmann
Steigende Mitgliederzahlen verbucht der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen seit Jahren. Jetzt wurde das 85 000. Mitglied in Bremen begrüßt. Landesvorsitzender Friedrich Stubbe überreichte dem Ehepaar Tanja Herrmann-Herbst und Christian Herbst in feierlichem Rahmen eine Willkommensurkunde ... | weiter
19.10.2018 | Christina Diekmann
Ein Verkehrsunfall vor 30 Jahren hat das Arbeitsleben von Hermine Müller nachhaltig verändert. Eine Verletztenrente bekam sie trotz starker Einschränkungen nie, denn laut Berufsgenossenschaft waren die Beschwerden nur zum Teil unfallbedingt. Bis sich der VdK einschaltete. | weiter
29.08.2018 | VdK
„Viele der vorgeschlagenen Maßnahmen im Rentenpaket sind Schritte in die richtige Richtung. Jetzt brauchen wir weitere Verbesserungen, unter anderem für Menschen, die bereits jetzt Erwerbsminderungsrente erhalten.“ Das erklärt Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK ... | weiter
29.08.2018 | VdK
Über 90 Prozent der Niedersachsen nutzen das Internet beinahe täglich, auch die Online-Dienste des VdK werden immer häufiger nachgefragt. Der VdK Niedersachsen-Bremen hat deshalb ein Online-Beitrittsformular erstellt, über das Interessierte ab sofort ganz bequem von zuhause Mitglied werden ... | weiter
21.08.2018 | Christina Diekmann
Haben Sie sich auch schon mal gefragt, ob und wann sehbehinderte oder blinde Personen Hilfe benötigen? Aber wie bietet man seine Unterstützung an, ohne sie zu bevormunden? Ein Ratgeber des Blinden- und Sehbehindertenverbands kann dabei helfen. | weiter
09.08.2018 | cdi, DBSV
Laut aktuellen Zahlen sind rund 1,25 Millionen Niedersachsen von Armut bedroht. Der VdK warnt eindringlich vor der weiter zunehmenden sozialen Spaltung im Land. „Ziel darf es nicht nur sein, um jeden Preis eine möglichst hohe Beschäftigungsquote zu erreichen und vor den Folgen die Augen zu ... | weiter
19.07.2018 | Christina Diekmann
„Ich bin dann mal weg“ – mit diesen Worten verabschiedete sich Hans-Gerd Finke in den wohlverdienten Ruhestand. Der langjährige Pressesprecher des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen leitete 34 Jahre lang die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Oldenburger ... | weiter
13.07.2018 | Christina Diekmann
Wer einen Angehörigen pflegt, kann seine Rente aufbessern, selbst wenn er bereits im Rentenalter ist. Die gesetzliche Grundlage dafür hat die sogenannte Flexirente geschaffen. Voraussetzung ist, dass man nur einen Teil seiner Rente in Anspruch nimmt. | weiter
13.07.2018 | Sebastian Berg
Damit Behindertentoiletten wirklich nur von denen genutzt werden, die diese dringend brauchen, gibt es einen speziellen Türöffner dafür: den Euroschlüssel. Er kann beim Club Behinderter und ihrer Freunde (CBF) in Darmstadt angefordert werden. | weiter
13.07.2018
Sozialrecht
Der Sozialverband VdK vertritt die Interessen seiner Mitglieder und setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein. Die Sozialrechtsreferentin Antje Webermann gibt Tipps, welche Unterlagen wann mitzubringen sind. | weiter
12.07.2018 | Christina Diekmann
Ab August 2018 müssen niedersächsische Eltern für die Kita ihrer Kinder keine Beiträge mehr zahlen. Was erst einmal verheißungsvoll klingt, wirft entscheidende Fragen auf: Wer zahlt stattdessen? Und wie sieht es langfristig mit der Qualität der Betreuung aus? | weiter
09.07.2018 | Christina Diekmann
Für den Ernstfall vorsorgen lautete das Motto des Info-Vortrags beim VdK Kreisverband Oldenburg-Stadt. Referentin Ute Maulik informierte über Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung und räumte mit weit verbreiteten Irrtümern auf. | weiter
29.06.2018 | Christina Diekmann
Pflegebedürftige, die zuhause versorgt werden, können ihren Anspruch auf den Entlastungsbetrag aus den Jahren 2015 bis 2017 noch rückwirkend geltend machen können. Fristen sind der 30. Juni bzw. 31.12.2018. | weiter
25.06.2018 | Christina Diekmann
Mit ihrer sozialpolitischen Resolution fordern die Delegierten der Landesverbandskonferenz die Bundesregierung auf, die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel für mehr soziale Gerechtigkeit einzusetzen. | weiter
21.06.2018 | VdK, Holger Grond
Auf der VdK-Landesverbandskonferenz 2018 war das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden zu besetzen. Einstimmig wurde Jutta Da Corte aus Göttingen gewählt. „Ich danke den Delegierten für ihr Vertrauen und freue mich auf meine neue Aufgabe“, so Da Corte. Zusammen mit Birgit Becker vertritt ... | weiter
20.06.2018 | Christina Diekmann
Die Hülle für den Schwerbehindertenausweis gibt es in Niedersachsen künftig mit zwei alternativen Bezeichnungen. Ausweis-Inhaber können zwischen dem Aufdruck „Schwer-in-Ordnung-Ausweis“ und „Teilhabe-Ausweis“ wählen, wie das Sozialministerium in Hannover mitteilte. | weiter
20.03.2018 | dpa/cdi
Häufig muss es beim Arzt schnell gehen. Doch wird dabei auch richtig entschieden und kommt der Patient nicht zu kurz? Wir geben Tipps, damit das Gespräch mit dem Mediziner erfolgreich verläuft. | weiter
20.03.2018 | Christina Diekmann
Am 7. April ist Weltgesundheitstag. In diesem Jahr steht die „Flächendeckende Gesundheitsversorgung“ im Mittelpunkt. Gerade auf dem Land ist die ausreichende Versorgung mit Ärzten noch immer ein Problem. Das darf nicht sein, sagt der VdK! Welche Möglichkeiten gibt es hier? | weiter
20.03.2018 | Christina Diekmann, dpa
Wer lacht, blickt widrigen Umständen gelassener entgegen und spürt vielleicht auch weniger Schmerzen. Deshalb sollte es mehr Heiterkeit im Umgang mit chronisch Kranken geben. | weiter
05.10.2017 | Christina Diekmann
Die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, ein inklusives Bildungssystem zu schaffen. Dennoch werden Stimmen laut, die diesen Prozess beenden und die beschlossene Auflösung der Förderschulen rückgängig machen wollen. | weiter
27.09.2017 | Bündnis für Inklusive Bildung in Niedersachsen
Knapp zwei Jahre hatte es ge­dauert, bis VdK-Mitglied Regine Bredt (Name geändert) ihren Bescheid über eine befristete ­Erwerbsminderungsrente wegen psychischer Erkrankung in den Händen hielt. Dank der Unterstützung der VdK-Kreisverbands­geschäftsstelle in Hameln war das Verfahren vor dem ... | weiter
14.07.2017 | Sabine Kohls
Sebastian Berg, Rechtsschutzleiter und Geschäftsführer des VdK-Kreisverbands Braunschweig-Salzgitter, ist seit Februar 2017 ehrenamtliches Mitglied im Beirat des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung Niedersachsen (MDKN). Seine Tätigkeit für den MDKN und die Vertretung der ... | weiter
03.07.2017 | Christina Diekmann
Auf der Landesverbandskonferenz 2017 des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen wurde am 15. Juni 2017 Friedrich Stubbe zum neuen Landesverbandsvorsitzenden gewählt. | weiter
16.06.2017 | Christina Diekmann
Was treibt Menschen an, sich ehrenamtlich zu betätigen? Sie möchten Gutes tun, etwas bewirken. So auch Corinna Schroth. Neben ihrem VdK-Ehrenamt engagiert sie sich weier. | weiter
19.05.2017 | Christina Diekmann
Nach 14 Jahren endete das Gerichtsverfahren für VdK-Mitglied Heidelore Borgmann mit einem positiven Urteil. Das Landessozialgericht (LSG) Celle sprach ihr rückwirkend ab 2001 eine Hinterbliebenenrente zu. | weiter
02.05.2017 | Sabine Kohls
Soziales
Eigentlich klingt es nach einer guten Nachricht: Die Zahl der Menschen, die Grundsicherung erhalten, ist 2016 erstmals leicht zurückgegangen. Der Sozialverband VdK sieht dennoch keine Trendwende bei der Altersarmut. | weiter
12.04.2017 | dpa
Die Zahl der armutsgefährdeten Menschen in Niedersachsen steigt. 16,5 Prozent sind zwischen Nordsee, Harz und Heide betroffen, mehr als im bundesweiten Durchschnitt, der bei 15,7 Prozent liegt. Das geht aus dem aktuellen Bericht zur Armutsentwicklung in Deutschland hervor, den der Paritätische ... | weiter
08.03.2017 | dpa, C. Diekmann
Gleiche Bedingungen für Menschen mit und ohne Behinderung - das fordern die Betroffenen seit Jahren. Nun hat das Parlament ein 400-Seiten-Gesetz beschlossen. Vielfach wird es zumindest als Schritt hin zu mehr Freiheiten für Behinderte gewertet. | weiter
05.12.2016 | dpa
Wir berichten über aktuelle Themen aus dem Verband und informieren über das sozialpolitische Engagement des Sozialverbands VdK und seiner Mitarbeiter. | weiter
KAMPAGNE
Zur VdK-Kampagne gerechte #B{\#Rentefüralle} finden zahlreiche Veranstaltungen in beiden Bundesländern statt. Lesen Sie hier, welche Termine es in Niedersachsen und Bremen gibt. | weiter
Die Presseabteilung des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen hat ihren Sitz in Oldenburg. Lesen Sie mehr über Aktivitäten und finden Sie Ansprechpartner. | weiter
Als VdK-Mitglied können Sie sich kostenlos im Sozialrecht beraten lassen und haben Zugriff auf Vergünstigungen und exklusive Reisen. | weiter
Lesen Sie hier die neuesten Veröffentlichungen des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen aus den Medien. | weiter
Machen Sie mit: Werden Sie Mitglied des größten Sozialverbands Deutschlands. Einfach Online-Formular ausfüllen und absenden - fertig! | weiter
Werden Sie Mitglied im Sozialverband VdK, dem größten Interessenverband Deutschlands und profitieren Sie von vielen Vorteilen. | weiter
Sie haben Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Sozialverband VdK oder möchten einfach mal in die Verbandsarbeit reinschnuppern? Sprechen Sie uns gerne an! | weiter
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft im VdK – dem größten Sozialverband Deutschlands. Profitieren Sie von den Lesitungen des VdK und tun Sie außerdem noch etwas Gutes. | weiter
Themen rund um Behinderungen, Inklusion und Teilhabe. | weiter
KAMPAGNE
Es ist Zeit für eine gerechte Rente! Jung und Alt haben Anspruch auf eine sichere, gerechte staatliche Altersversorgung. Darum startet der Sozialverband VdK am 6. Mai deutschlandweit eine große Kampagne unter dem Motto #Rentefüralle. | weiter
Ehrenamtliches Engagement wird beim Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen groß geschrieben. Derzeit engagieren sich rund 2000 Mitglieder ehrenamtlich. Aktive berichten von ihrer Arbeit. | weiter
| Christina Diekmann
Sie haben Fragen zur VdK-Mitgliedschaft, brauchen eine sozialrechtliche Beratung oder möchten uns Änderungen in Ihrer Verbandsstufe mitteilen? Hier finden Sie Ihre Ansprechpartner. | weiter
KAMPAGNE
Die Materialien zur VdK-Aktion #B{\#Rentefüralle} können Sie hier herunterladen: Themenblätter, Forderungskatalog und Grafiken zur Verlinkung. | weiter
KAMPAGNE
Der VdK fordert: Alte und junge Menschen müssen sich auf eine gute Absicherung durch die gesetzliche Rente verlassen können. | weiter
Themen rund um Vorsorge, Gesundheit und Pflege. | weiter
In dieser Rubrik finden Sie Informationen und Hintergründe zu den Themen Gesundheit und Pflege, Arbeit und Rente, Behinderung, Familie und Senioren sowie regionale Reportagen. | weiter
Möchten Sie mehr wissen über die Leistungen des Sozialverbands VdK erfahren? Wir senden Ihnen gerne unser Info-Material zu. | weiter
Der VdK ist die größte Interessenvertretung für Sozialversicherte, Rentner, Behinderte und viele mehr. Als unabhängiger Verband stellen wir an Politik und Gesellschaft Forderungen für Verbesserungen der momentanen Situation. Lesen Sie hier unsere aktuellen Forderungen. | weiter
Die Weichen für eine ernsthafte Inklusion sollten bereits im Kindesalter gestellt werden. Doch sowohl Schulen als auch Arbeitsplätze müssen entsprechend ausgestattet werden, dazu sind finanzielle Mittel der Regierung nötig. | weiter
| VdK, Christina Diekmann
KAMPAGNE
Der VdK fordert: Wer jahrzehntelang gearbeitet hat, muss auf eine ausreichende gesetzliche Rente vertrauen können. | weiter
KAMPAGNE
Der VdK fordert: Große Vermögen müssen besteuert werden, um soziale Ungleichheit zu bekämpfen. | weiter
KAMPAGNE
Der VdK fordert: Altersarmut muss durch eine höhere Besteuerung von großen Vermögen und hohen Einkommen bekämpft werden. | weiter
KAMPAGNE
Die Rente ist das Ergebnis eines ganzen Arbeitslebens. Mit seiner Kampagne #Rentefüralle fordert der VdK eine umfassende Reform des gesetzlichen Rentensystems. Lesen Sie hier unsere Forderungen. | weiter
Im Juni feierte Wilhelmshaven den 36. Tag der Niedersachsen. Mit von der Partie war auch der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen – mit prominentem Besuch: Sozialministerin Carola Reimann sprach mit den VdK-Vertretern über deren Arbeit. | weiter
| Christina Diekmann
Mitglieder werben Mitglieder
Als VdK sind wir auf eine große Mitgliederzahl angewiesen. Helfen Sie uns, weiter zu wachsen - es lohnt sich! | weiter
Ehrenamt soll Spaß machen, folgt aber auch gewissen Regeln. Deshalb erhalten Ehrenamtliche im Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen verschiedene Möglichkeiten, sich fortzubilden und über die Verbandsarbeit zu informieren. | weiter
Ehrenamt soll Freude bereiten, muss aber auch bestimmten Regeln folgen. Um alle Freiwilligen des VdK in ihren Ämtern mit den passenden Informationen zu versorgen, wurde ein entsprechendes Schulungskonzept entwickelt – mit durchweg positiver Resonanz. | weiter
| Christina Diekmann
Das diesjährige Schulungsangebot richtet sich an alle Orts- und Kreisverbände in Niedersachsen und Bremen. Die Tagesseminare wollen einen möglichst intensiven Austausch und ausreichend Raum für individuelle Fragestellungen bieten. | weiter
Am 5. Dezember feiern wir den Tag des Ehrenamts. An diesem Tag soll in besonderem Maße das ehrenamtliche Engagement in unserer Gesellschaft anerkannt und weiter gefördert werden. | weiter
| VdK
Seit 70 Jahren setzt sich der Sozialverband VdK für soziale Gerechtigkeit in Politik und Gesellschaft ein - und dies mit Erfolg. In Niedersachsen-Bremen gehören dem VdK mehr als 87.000 Menschen an. | weiter
Wofür setzt sich der VdK ein? Und wie kann man Mitglied werden? In Leichter Sprache wird hier der Sozialverband VdK erklärt. | weiter
| VdK
KAMPAGNE
Der VdK fordert: Um Altersarmut zu bekämpfen, müssen die Abschläge bei der Erwerbsminderungsrente entfallen. | weiter
KAMPAGNE
Der VdK fordert: Alle Erwerbstätigen müssen in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, also auch Beamte, Selbstständige und Politiker. | weiter
Diese Broschüre richtet sich an Menschen, die einen Angehörigen pflegen - allein oder in Verbindung mit einem Pflegedienst. Nach aktueller Rechtslage werden die wichtigen Fragen beantwortet. | weiter
Wer ein Erkältungsmittel oder homöopathische Medikamente benötigt, muss diese in der Apotheke selbst zahlen. Denn sie zählen zu den nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln und werden daher nicht von den Gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Unter bestimmten Voraussetzungen ... | weiter
Auf unserer Facebook-Seite finden Sie täglich aktuelle Informationen rund um den VdK und sozialpolitische Themen. Einmal im Monat erscheint außerdem unser Newsletter. | weiter
Ob in der Fachzeitschrift "Sozialrecht + Praxis", dem Europäischen Sozialrecht oder dem Handbuch "Barrierefreie Verkehrsraumgestaltung" - hier finden Sie wertvolle Informationen. | weiter

Es ist Zeit für eine gerechte Rente!

Zur VdK-Kampagne #Rentefüralle

Anmeldung zu unserem Newsletter:


E-Mail-Adresse *
Anrede *
Vorname *
Nachname *
 
 
Angaben mit * sind Pflichtangaben.


Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.