7. September 2021

„Der VdK ist für die Menschen da!“

„Es hakt gewaltig in unserem angeblich so reichen Land! Deshalb ist es beruhigend zu wissen, dass der VdK für die Menschen da ist und sich hinter deren Probleme klemmt“, freute sich eine Passantin am VdK-Infostand zur Aktion „Sozialer Aufschwung JETZT!“.

Landesgeschäftsführer Holger Grond (Mitte) erläutert im Gespräch mit Passanten die VdK-Aktion.
Landesgeschäftsführer Holger Grond (Mitte) erläutert im Gespräch mit Passanten die VdK-Aktion. | © VdK

Am vergangenen Wochenende stellte der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen in Zusammenarbeit mit dem VdK-Kreisverband Oldenburg-Stadt seine bundesweite Kampagne in der Oldenburger Innenstadt vor. Gut sichtbar mit einem großen Pavillon und VdK-Fahnen zog der Stand zur besten Shopping-Zeit zahlreiche Interessierte und Mitglieder an. Für den symbolischen Aufschwung sorgte das VdK-Glücksrad, das vor allem bei Familien mit Kindern gut ankam. Gesprächsthemen waren die steigende (Alters-)Armut in der Gesellschaft, der gravierende Pflegenotstand in Heimen, aber auch die völlige Überlastung der pflegenden Angehörigen zuhause, die zum Teil mangelhafte Gesundheitsversorgung auf dem Land und die vielerorts immer noch fehlende Barrierefreiheit.

Im Vorfeld der Bundestagswahl prangert der Sozialverband VdK die sozialen Missstände in der Gesellschaft an und verlangt von der künftigen Bundesregierung zügige und weitreichende Veränderungen: „Der VdK zeigt, wie Deutschland sozial gerecht aus der Krise kommen kann, ohne dass die Hauptlast der Kosten wieder die ohnehin schon gebeutelte Unter- und Mittelschicht zahlen muss. Deshalb empfehlen wir einen Umbau der sozialen Sicherungssysteme, indem alle Erwerbstätigen in eine Sozialversicherung einzahlen. Außerdem braucht es sozial gerechte Steuern und Abgaben. Eine Vermögensabgabe oberhalb einer Million Euro tut den Superreichen nicht weh, eine Erhöhung der Verbrauchssteuern aber würde erneut die Ärmeren hart treffen. Als VdK begleiten wir den Wahlkampf deshalb weiterhin kritisch und kämpfen für unsere Mitglieder, damit die drängendsten Probleme der Gesellschaft gelöst werden“, erklärte Landesverbandsvorsitzender Friedrich Stubbe.

Ein Blick in die VdK-Forderungen lohnte ebenfalls...
Ein Blick in die VdK-Forderungen lohnte ebenfalls... | © VdK
Gut besucht war der Infostand des VdK in der Oldenburger Innenstadt.
Gut besucht war der Infostand des VdK in der Oldenburger Innenstadt. | © VdK
Bunt und auffällig waren die Infomaterialien zur VdK-Kampagne "Sozialer Aufschwung JETZT!"
Bunt und auffällig waren die Infomaterialien zur VdK-Kampagne "Sozialer Aufschwung JETZT!" | © VdK

Weitere Informationen zur bundesweiten VdK-Kampagne „Sozialer Aufschwung JETZT!“ finden Sie hier.

VdK, Christina Diekmann

Schlagworte Sozialverband VdK | Niedersachsen | Bremen | Sozialer Aufschwung JETZT | Kampagne | Rente | Armut | Barrierefreiheit | Pflege | Friedrich Stubbe | Bundestagswahl

Ansprechpartner

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christina Diekmann
Telefon: 0441/21029-49
diekmann@vdk.de


Online-Redakteurin

Helen Alberding
Telefon: 0441-21029-47
alberding@vdk.de


Assistentin

Petra Dirks
Telefon: 0441-21029-50
dirks@vdk.de


Leiterin Marketing

Sylvia Katenkamp
Telefon: 0441/21029-40
katenkamp@vdk.de

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.