29. Juni 2020

Ausbildungssuche zählt bei der Rente

Wer nach der Schule noch keine Ausbildungsstelle hat, sollte sich ausbildungssuchend melden. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Nord hin.

© StartupStockPhotos auf Pixabay.com

Damit Schulabgängern, die einen Ausbildungsplatz suchen, später keine Rentennachteile entstehen, sollten sie sich bei der Agentur für Arbeit ausbildungssuchend melden. Die Zeit der Ausbildungsplatzsuche wird als Anrechnungszeit in der Rentenversicherung berücksichtigt. Dies gilt auch ohne Anspruch auf Leistungen der Arbeitsagentur. Diese Zeiten können zu höheren Renten führen und Rentenansprüche begründen.

Voraussetzung ist, dass sich Schulabgänger, die zwischen 17 und 25 Jahre alt sind, bei der Agentur für Arbeit als Ausbildungssuchende melden und die Ausbildungssuche mindestens einen Kalendermonat umfasst.

Weitere Auskünfte erhalten Ratsuchende am kostenlosen Servicetelefon der Deutschen Rentenversicherung unter 0800 1000 4800 oder bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Auskunfts- und Beratungsstellen.

Tipp: Apps zu Ausbildung und Studium

Während der Corona-Pandemie können sich Jugendliche nur telefonisch bei den Arbeitsagenturen und Jobcentern informieren. Vier praktische Apps geben Infos und Tipps über die Vielzahl an Ausbildungsberufen und Studiengängen. Lesen Sie hier weiter.

Deutsche Rentenversicherung Nord

Schlagworte Ausbildungsplatz | Rente | Deutsche Rentenversicherung | Agentur für Arbeit | VdK-Tipp | ausbildungssuchend

Regeln für die Rente für langjährig und besonders langjährig Versicherte

In Teil 2 unserer Serie über die Altersrente geben wir Ihnen die wichtigsten Informationen zur Altersrente für langjährig und besonders langjährig Versicherte. Wir klären Fragen wie: Wie viele Jahre muss man in die Rentenversicherung eingezahlt haben, um ohne Abschläge in Rente gehen zu können? Für welchen Jahrgang gilt welches gesetzliche Renteneintrittsalter?

Weitere Videos zum Thema Rente finden Sie beim VdK-TV auf Youtube.


Wir setzen uns ein
für eine gerechte Rente!

Zur VdK-Kampagne #Rentefüralle

Anmeldung zu unserem Newsletter:


E-Mail-Adresse *
Anrede *
Vorname *
Nachname *
 
 
Angaben mit * sind Pflichtangaben.


Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.