23. März 2020

VdK-Frauen unterstützen Forderung „Mammo bis 75“

Mammographie kann Leben retten – gerade mit zunehmendem Alter. Dieser Auffassung ist auch der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen und hat deshalb die Petition „Mammo bis 75“ des Kreislandfrauenverbands Friesland-Wilhelmshaven unterstützt.

VdK-Landesfrauenvertreterin Gunda Menkens (rechts) und die stellvertretende Landesvorsitzende Birgit Becker (links) überreichten knapp 2000 Unterschriften an die Initiatorinnen der Petition „Mammo bis 75“. | © VdK

„Die Altersgrenze zur Früherkennung von Brustkrebs muss dringend von derzeit 69 auf mindestens 75 Jahre angehoben werden, um die Sterberate zu verringern. Als VdK unterstützen wir diese Forderung aus voller Überzeugung, immerhin betrifft dies auch zahlreiche unserer Mitglieder“, erklärte die Landesfrauenvertreterin Gunda Menkens.

Unterstützung erhielt sie von den rund 150 Frauenvertreterinnen der VdK-Kreis- und Ortsverbände. Die machten es sich zur Aufgabe, vor Ort über das Thema zu informieren und Unterschriftenlisten zu verteilen. „Für den wirklich kurzen Zeitraum von nur vier Wochen haben unsere Frauen ein hervorragendes Ergebnis erzielt und knapp 2000 Unterschriften sammeln können! Das ist eine großartige Leistung, mit der wir die Landfrauen wunderbar unterstützen konnten“, lobte auch Birgit Becker, Mitglied des VdK-Frauenausschusses und stellvertretende Landesvorsitzende.

In einer kleinen Feierstunde überreichten Gunda Menkens und Birgit Becker stellvertretend für alle VdK-Frauen die Unterschriftenlisten an die Verantwortlichen in Wittmund. Die Vorsitzende des Kreislandfrauenverbandes Ellen Kromminga-Jabben freute sich über die Unterstützung des VdK. Diese Welle der Unterstützung zeige, wie wichtig die Anhebung der Altersgrenze zur Früherkennung von Brustkrebs sei. Übrigens hätten auch zahlreiche Männer die Petition mit ihrer Unterschrift unterstützt.

VdK, Christina Diekmann

Schlagworte VdK | Niedersachsen | Bremen | Brustkrebs | Vorsorge | Früherkennung | Mammographie | Landfrauenverband

Ansprechpartner

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christina Diekmann
Telefon: 0441/21029-49
diekmann@vdk.de


Online-Redakteurin

Helen Alberding
Telefon: 0441-21029-47
alberding@vdk.de


Assistentin

Petra Dirks
Telefon: 0441-21029-50
dirks@vdk.de



Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.