26. Oktober 2017

Sozialverband bietet mehr als nur Rechtsberatung

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Sozialverband VdK zur Unterstützung von Kriegsopfern und Hinterbliebenen gegründet. In Delmenhorst fanden die Beratungen zunächst in wechselnden Büros statt, ehe am 26. Oktober 1977 die Kreisgeschäftsstelle in der Koppelstraße 15 bezogen wurde.

Gerhard Wilkeneit war hier der erste Kreisgeschäftsführer und übernahm gleichzeitig das Ehrenamt des Kreisvorsitzenden. Auf ihn folgten Horst Wilkeneit, Johannes Bonke und Bodo Sterbies als Rechtsberater.
Seit nunmehr 40 Jahren wird Ratsuchenden im VdK-Haus in der Koppelstraße in allen sozialrechtlichen Angelegenheiten sachkundig und unkompliziert geholfen.

Heute kümmert sich Sozialrechtsreferentin Christine Henke um Fragen zu Kranken-, Pflege-, Renten-, Unfall- und Arbeitslosenversicherung sowie Sozialhilfe und dem Behindertenrecht. Unterstützt wird sie dabei von ihren Assistentinnen Claudia Busch, Ingrid Grunow und Ingrid Uhlhorn. „Häufig gibt es Schwierigkeiten beim Schwerbehindertenrecht, aber auch bei der Pflegebedürftigkeit und den verschiedenen Rentenarten“, weiß Henke. Unklar sei für viele zum Beispiel, unter welchen Voraussetzungen sie wann in Rente gehen können. Rentenstreitigkeiten drehten sich dabei meist um die (Nicht-)Gewährung von Renten wegen Erwerbsminderung oder Rehamaßnahmen.
Doch der VdK bietet mehr als nur Rechtsberatung: „Wir sind eine starke Gemeinschaft, die auch in sozialpolitischen Fragen eine Stimme hat und gehört wird. Viele neue Mitglieder kommen zu uns, weil sie eine kompetente sozialrechtliche Beratung brauchen, bleiben dem VdK danach aber treu, weil die Orts- und Kreisverbände ein spannendes Programm bieten!“, erklärt Christine Henke. Mit über 5100 Mitgliedern ist der Kreisverband Delmenhorst der zweitgrößte in Niedersachsen-Bremen.

Die VdK Kreisgeschäftsstelle ist ansässig in der Koppelstraße 15 in Delmenhorst, Telefon 04221-13992. Das Büro ist montags bis freitags in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und dienstags von 15 bis 17 Uhr besetzt. Die Rechtsberatung findet dienstags und mittwochs von 9 bis 12 Uhr statt.

Christina Diekmann

Schlagworte VdK | Sozialverband | Niedersachsen | Bremen | Delmenhorst | Rechtsberatung | Ehrenamt | Gemeinschaft | Interessenvertretung | Christine Henke | Sozialrecht | Mitgliedschaft

Ansprechpartner

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sylvia Katenkamp
Telefon: 0441/21029-49
katenkamp@vdk.de


Assistentin

Petra Dirks
Telefon: 0441-21029-50
dirks@vdk.de



Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.