1. Februar 2013

Arbeiten im Ruhestand

Jeder zehnte Deutsche im Pensionsalter geht mittlerweile einer Beschäftigung nach. Damit hat sich der Anteil dieser "Unruheständler" im Alter zwischen 65 und 69 Jahren seit 1996 verdoppelt, wie das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BIB) in Wiesbaden mitteilte. 2011 gingen demnach etwa 425.000 Menschen aus dieser Altersgruppe weiter einer Arbeit nach.

Manche müssen, manche wollen auch im höheren Alter weiter arbeiten. Wie die Gründe auch sein mögen: Die Zahl steigt. | © Foto: bilderbox.de

Inhalt:

  • "Unruheständler" seit 1996 verdoppelt
  • 425.000 arbeiten weiter
  • Fast jeder fünfte Akademiker bleibt im Beruf

Bei den Männern war es jeder achte, bei den Frauen jede dreizehnte, die laut Definition mindestens eine Stunde wöchentlich gegen Entgelt arbeiteten. Dabei setzten 19,4 Prozent der Akademiker ihren Beruf fort, bei Männern mit niedrigem Bildungsniveau waren es 6,9 Prozent. Dafür gebe es unterschiedliche Gründe, sagte die BIB-Expertin Ralina Panova: "Neben gesundheitlichen und wirtschaftlichen Gründen spielen individuelle Erwerbsbiografien eine wesentliche Rolle bei dieser Entwicklung."

Minijobberin.
[08/2012] So hat sich Maria Watt ihren Lebensabend nicht vorgestellt. Die 65-jährige Rentnerin putzt regelmäßig die komplette 28. und die halbe 30. Etage in einem der beiden Frankfurter Wolkenkratzer der Deutschen Bank. Mehr als 1000 Quadratmeter Bürofläche muss Watt säubern. | weiter
28.08.2012 | dpa

Rentner zurück an der Werkbank
Mit 66 Jahren ist noch lange nicht Schluss: Zahlreiche Unternehmen verlassen sich bei Spezialaufträgen mittlerweile lieber auf altgediente Mitarbeiter statt auf unerfahrene Jungspunde - und holen Rentner zurück an den Arbeitsplatz. | weiter
07.05.2014 | dpa

dpa

Schlagworte Senioren | Arbeit | Ältere | Altersarmut

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.