15. Juni 2017

Landesverbandsvorstand Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen

Aktualisierung Juni 2018:

Die Landesverbandskonferenz 2018 wählte am 19. Juni 2018 Jutta Da Corte aus Göttingen zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden. „Ich danke den Delegierten für ihr Vertrauen und freue mich auf meine neue Aufgabe“, so Da Corte. Zusammen mit Birgit Becker vertritt sie nun den Landesvorsitzenden Friedrich Stubbe. Seit 2012 war sie unter anderem als Beisitzerin im Landesvorstand tätig. Dieses Amt übernimmt nun Thomas Flügge aus Lüchow.

Vorstand des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen e.V.
(es fehlen die stellvertretende Vorsitzende Birgit Becker und Thorsten Baumgarten als Vertreter der jüngeren Mitglieder) | © VdK

Aktualisierung Juni 2017:

Die Landesverbandskonferenz 2017 wählte den Vorsitzenden des VdK-Kreisverbands Cloppenburg und bisherigen stellvertretenden Landesverbandsvorsitzenden Friedrich Stubbe am 15. Juni 2017 zum neuen Vorsitzenden des 81 000 Mitglieder zählenden Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen. Er hatte die kommissarische Leitung des Verbands bereits ab November 2016 übernommen.

Zur neuen stellvertretenden Landesverbandsvorsitzenden wählte die Konferenz die bisherige stellvertretende Schriftführerin Birgit Becker (Wittmund) und zur neuen stellvertretenden Schriftführerin Anke Erlach (Edewecht).

Sehen Sie hier das Video von der Landesverbandskonferenz 2017.

Der Vorstand des VdK Landesverbands Niedersachsen-Bremen (es fehlen Anke Erlach und Renate von der Wöste). | © VdK NDS-HB

Aktualisierung November 2016:

Rolf Reinemann, der am 19. Mai 2016 zum Landesverbandsvorsitzenden des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen e. V. gewählt wurde, ist am 22. November 2016 von seinem Amt zurückgetreten. Unüberbrückbar unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige Strategie und die Inhalte der Verbandsarbeit zwischen Reinemann und dem Geschäftsführenden Landesvorstand haben ihn zu diesem Schritt veranlasst.
Der stellvertretende Landesverbandsvorsitzende Friedrich Stubbe übernahm die Aufgaben bis zur Neubesetzung des Amtes.

Gewählt vom 17. Landesverbandstag am 19. Mai 2016

Der Landesverbandstag wählte Rolf Reinemann aus Helmstedt am 19. Mai 2016 in Hannover-Langenhagen mit 89 Prozent der abgegebenen Stimmen zum Landesverbandsvorsitzenden des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen.

Die bisherige Landesverbandsvorsitzende Ute Brandt (bis August 2015: Borchers-Siebrecht) aus Hannover trat nach achtjähriger Amtszeit nicht erneut zur Wahl an. Sie wurde wegen ihrer besonderen Verdienste um den VdK Niedersachsen-Bremen einstimmig zur Ehrenvorsitzenden gewählt. Außerdem ist sie Mitglied im Präsidium des VdK Deutschland.

Rolf Reinemann war von 1997 bis 2010 Landesvorsitzender der Senioren-Union in Niedersachsen und bis 2010 auch deren stellvertretender Bundesvorsitzender. Er war über zehn Jahre Vorsitzender des Kuratoriums der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung, außerdem von 1991 bis 1996 zunächst stellvertretender Landrat, dann Landrat im Landkreis Helmstedt. Von 1974 bis 1994 war Reinemann für volle fünf Wahlperioden direkt gewählter Abgeordneter des Niedersächsischen Landtags und war unter anderem Mitglied im Landtags-Präsidium.

Neben Reinemann wählten die VdK-Delegierten in den Landesverbandsvorstand:
Stellvertretende Landesverbandsvorsitzende Dieter Strodthoff (Ganderkesee) und Friedrich Stubbe (Lindern), Schatzmeisterin Jutta Lorentzen (Celle), stellvertretender Schatzmeister Heinrich Viets (Scheeßel), Schriftführer Siegfried Eden (Leer), stellvertretende Schriftführerin Birgit Becker (Wittmund), Frauenvertreterin Ingrid Neumann (Hitzacker), Vertreter der jüngeren Mitglieder Thorsten Baumgarten (Westoverledingen) sowie die Beisitzerinnen und Beisitzer Rolf Münch (Bremerhaven) für Bremen, Jutta Da Corte (Göttingen), Walter Dammann (Wallhöfen), Hartmut Erdmann (Kirchgellersen), Regina Peters (Engelschoff), Heidrun Schrader (Braunschweig) und Marion Zebralla-Fischer (Bokel).

Zu Landesverbandsrevisorinnen wurden gewählt Anneliese Boyer (Lingen) und Renate Fieber (Himmelpforten), zu stellvertretenden Revisoren Wolfram Dudda (Munster) und Peter Müller (Verden).

In den Beschwerde- und Schlichtungsausschuss wurden gewählt Manfred Hoppe (Lehre) als Vorsitzender sowie als Mitglieder Heinz-Hermann Ibelings (Saterland), Friedrich Norden (Oerel-Glinde), Erwin Schlüter (Oldendorf) und Peter Stephan (Delmenhorst). Stellvertretende Mitglieder sind Harry Opel (Ahnsbeck) und Friedrich Strahmann (Achim).

Der Landesverbandstag 2016 wählte den Landesverbandsvorstand sowie die Revisorinnen und stellvertretenden Revisoren (nicht abgebildet: Rolf Münch, Renate Fieber und Wolfram Dudda). | © Peter Himsel


Zu Ehrenmitgliedern im Landesverbandsvorstand wurden die ausgeschiedenen Ehrenamtlichen Thomas Buddenberg (Leer), Karin Müller (Hardegsen) und Renate von der Wöste (Delmenhorst-Hasbergen) jeweils einstimmig gewählt.

Weiteres Ehrenmitglied ist Lisa Zellner (Delmenhorst).

Ehrenvorsitzender Manfred Hüniken (Westerstede) ist am 21. August 2017 verstorben.

Impressionen vom Verbandstag

Im Bremer Weser-Kurier erschien ein Interview mit VdK-Präsidentin Ulrike Mascher: Weser-Kurier_26.5.16.S.3.pdf (120,25 KB, PDF-Datei)

Fotograf Peter Himsel hat eine kleine Diashow mit einigen Impressionen vom Landesverbandstag online gestellt: Fotos

Hans-Gerd Finke

Schlagworte Landesverbandsvorstand | VdK | Niedersachsen-Bremen

Symbolfoto: Ein großes Paragraphen-Zeichen
Im Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen ist die Stelle einer/eines Sozialrechtsreferentin/-en in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden für den Kreisverband Delmenhorst zu besetzen. | weiter

Wissenswertes aus dem VdK Niedersachsen-Bremen erfahren Sie über unseren kostenlosen
Newsletter. Melden Sie sich gleich an.

© S. Hofschläger/pixelio.de

Online-Spende

Der VdK finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden.
Sie möchten unsere gemeinnützige Arbeit unterstützen? Dann können Sie jederzeit spenden - sicher, direkt und online.