Sozialverband VdK
Niedersachsen-Bremen

  • Politik
    Mit einer neuen Grundrente, paritätisch finanzierter Krankenversicherung und einer Grundrente planen die Spitzen von Union und SPD umfangreiche soziale Verbesserungen.
    Eine Einschätzung des VdK.
  • Landesverbandsvorsitzender Friedrich Stubbe (rechts) im Gespräch mit Christina Diekmann.
    Interview
    Friedrich Stubbe hat sich in allen Verbandsstufen ehrenamtlich engagiert. Den VdK kennt er bestens und sieht darin einen großen Vorteil für seine Arbeit als Landesverbandsvorsitzender. Wir haben mit ihm über seine Aufgaben und Prioritäten gesprochen.
  • Änderungen 2018
    Im Jahr 2018 gibt es wieder diverse Änderungen: Die Deutschen erwarten zum Beispiel ein etwas höheres Kindergeld sowie geringfügig niedrigere Beiträge bei der Kranken- und Rentenversicherung. Darüber hinaus gibt es zum Jahreswechsel eine Fülle von gesetzlichen Änderungen. Hier bekommen Sie einen Überblick.
  • Symbolfoto: Mann hält seinen Schwerbehindertenausweis in die Kamera
    Mitmachen
    Viele empfinden die Bezeichnung „Schwerbehindertenausweis“ als diskriminierend. Deshalb soll es nun eine Hülle mit neuem Namen geben.
    Bis zum 31. Januar 2018 können Sie Vorschläge einreichen!
  • Symbolfoto: Mann im Rollstuhl auf dem Bürgersteig, ein Bus fährt vorbei
    Leistungen
    Für Menschen mit Behinderungen gibt es bei Fahrten im Nahverkehr oder bei der Bahn oft Vergünstigungen durch den sogenannten Nachteilsausgleich. Der Nachteilsausgleich ist im SGB IX geregelt. Meistens hängt der Ausgleich vom Grad der Behinderung und von den eingetragenen Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis ab.

Online-Spende

Der VdK finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden. Wer unsere gemeinnützige Arbeit unterstützen möchte, kann jederzeit spenden - sicher, direkt und sogar online.

Hier finden Sie die aktuelle Ausgabe der VdK-Zeitung für Niedersachsen und Bremen:
VdK-Zeitung

Abbildung der VdK-Zeitung, Ausgabe Niedersachsen-Bremen