Sozialverband VdK
Niedersachsen-Bremen

  • Symbolfoto: Pflegerin im Seniorenheim hilft einer alten Dame mit ihrer Gehhilfe
    Flexirente
    Wer einen Angehörigen pflegt, kann seine Rente aufbessern, selbst wenn er bereits im Rentenalter ist. Die gesetzliche Grundlage dafür hat die sogenannte Flexirente geschaffen. Voraussetzung ist, dass man nur einen Teil seiner Rente in Anspruch nimmt.
  • Sozialrechtsreferentin Antje Webermann in der VdK-Beratung.
    VdK-Rechtsberatung
    Der Sozialverband VdK vertritt die Interessen seiner Mitglieder und setzt sich für soziale Gerechtigkeit ein. Die Sozialrechtsreferentin Antje Webermann gibt Tipps, welche Unterlagen wann mitzubringen sind.
  • Ratgeber für den Umgang mit blinden Menschen
    Behinderung
    Haben Sie sich auch schon mal gefragt, ob und wann sehbehinderte oder blinde Personen Hilfe benötigen? Aber wie bietet man seine Unterstützung an, ohne sie zu bevormunden?
    Ein Ratgeber des Blinden- und Sehbehindertenverbands kann dabei helfen.
  • Die Delegierten der Landesverbandskonferenz verabschieden die Sozialpolitische Resolution des VdK Niedersachsen-Bremen.
    VdK-Forderungen
    Mit ihrer sozialpolitischen Resolution fordern die Delegierten der Landesverbandskonferenz die Bundesregierung auf, die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel für mehr soziale Gerechtigkeit einzusetzen.
So hilft der VdK

Erhalten Sie einen Einblick in die erfolgreiche Arbeit des Sozialverbands VdK Niedersachsen-Bremen:

© VdK-TV

Rechtsfall aus Göttingen ansehen

Online-Spende

Der VdK finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge und Spenden.
Sie möchten unsere gemeinnützige Arbeit unterstützen? Dann können Sie jederzeit spenden - sicher, direkt und online.

WISSENSWERTES


Erfahren Sie Neuigkeiten aus dem VdK Niedersachsen-Bremen über unseren kostenlosen Newsletter. Melden Sie sich gleich an.

© S. Hofschläger/pixelio.de