11. November 2019
PRESSE

VdK weist auf soziale Missstände hin

Einmal im Jahr treffen sich Mitglieder des Landesverbandsvorstandes des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. mit Vertretern aus den sechs Kreisverbänden und 29 Ortsverbänden zur Landesverbandskonferenz, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und die Maßgaben für die weitere Arbeit festzulegen. Am Freitag, dem 8. November 2019, kamen 32 VdK-Funktionäre dazu im Hotel „Am Schlosspark“ in Güstrow zusammen.

Die Delegierten stimmen im Sitzungssaal ab und heben die Hände mit den Stimmkarten.
Die gemeinsamen Ziele wurden auf der Landesverbandskonferenz des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern einstimmig beschlossen. | © Sozialverband VdK M-V e.V./flau

„Der VdK hat als sozialpolitischer Lobbyverband eine klare Aufgabe in Deutschland wie in Mecklenburg-Vorpommern. Wir weisen auf soziale Missstände hin, stellen klare Forderungen und machen Lösungsvorschläge“, fasste der Landesverbandsvorsitzende Dr. Rainer Boldt zusammen. Dabei hob er besonders die Einführung der Mütterrente als deutschlandweite VdK-Errungenschaft hervor.

Für das kommende Jahr setzten sich die Vertreter aus Mecklenburg-Vorpommern in Deutschlands größtem Sozialverband ehrgeizige Ziele. So steht zum Beispiel der Abschluss der bundesweiten VdK-Kampagne #Rentefüralle auch in Mecklenburg-Vorpommern auf der Agenda, mit der der VdK eine rentenpolitische Trendwende in Deutschland fordert und sich unter anderem für eine gesetzliche Rentenversicherung, in die alle einzahlen, einsetzt.

Sigrid Möller, Vorsitzende des VdK Ortsverbandes Boizenburg, wurde auf der 12. Ordentlichen Landesverbandskonferenz ausgezeichnet. Aus den Händen des Landesvorsitzenden nahm sie die Urkunde und Landesverdienstabzeichen als Anerkennung für herausragende Verdienste für den Verband entgegen.

Der Sozialverband VdK ist mit mehr als zwei Millionen Mitgliedern Deutschlands größter Sozialverband. Seit mehr als 70 Jahren setzt er sich für eine gerechtere Sozialpolitik ein und sieht sich als sozialpolitische Interessenvertretung aller deutschen Bürger.

Gritta Flau

Schlagworte Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. | Landesvorsitzender Dr. Rainer Boldt | Landesverbandskonferenz | Güstrow | Delegierte | Sozialpolitik | Arbeitsschwerpunkte | VdK-Kampagne | #Rentefüralle

Aktuell im VdK Internet-TV:

Zwei Jobs gleichzeitig: Viel Arbeit, wenig Leben

Viele Menschen in Deutschland kennen keinen Feierabend. Sie gehen neben ihrer Hauptbeschäftigung einem weiteren, meist schlecht bezahlten Job nach. Auf der Strecke bleiben Familie, Gesundheit und die soziale Absicherung.


Diese und viele weitere Themen finden Sie unter www.vdktv.de

Jubiläumsschrift

Anlässlich des 20. Jahrestags der Gründung des Sozialverbands VdK Mecklenburg- Vorpommern wurde eine Jubiläumsschrift erstellt. Diese können Sie unter

herunterladen.

Presse-Newsletter

Sie können sich die aktuellen Pressemeldungen des Sozialverbands VdK Deutschland per E-Mail übersenden lassen. Einfach anmelden unter: VDK-LINK

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.