14. Mai 2020
PRESSE

Quartiersmanagement des VdK-MV Mitorganisator bei "Künstler vorm Fenster"

Schwerin-Weststadt. Abgesagte gesellige Nachmittage, kein Handarbeitstreff, keine Informationsveranstaltungen – durch die Corona-Pandemie sind alle betroffen, die regelmäßigen Besucher des Nachbarschaftstreffs „Nebenan“ in der Schweriner Lessingstraße natürlich auch.

Die jungen Musiker halten Abstand und musizieren im Hinterhof eines typischen Baus der Schweriner Weststadt.
Fünf junge ATARAXIA-Musikschüler erfreuten die Anwohner mit ihrem Klarinettenspiel. | © Sozialverband VdK M-V e.V./flau

Quartiersmanagerin Petra Haacke vom Sozialverband VdK M-V e.V. und Christin Lang von der MitMachZentrale Schwerin hatten mit dem Verein Hand in Hand e.V. und der Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft eG (SWG) die Idee, den vielen älteren Bewohnern der Weststadt Abwechslung zu bringen.
So knüpfte Christin Lang den Kontakt zur Musik- und Kunstschule ATARAXIA. Am Donnerstag, dem 14. Mai 2020, besuchten unter dem Motto „Künstler vorm Fenster““ nachmittags im Stundentakt junge Musiker Höfe in der Leonhard-Frank-Straße sowie in der Johannes-Brahms-Straße. Sie unterhielten die Anwohner mit kurzen Programmen. „Wir wollten zeigen, dass wir auch in dieser schwierigen Zeit für die Menschen da sind, auch wenn der Nachbarschaftstreff weiterhin geschlossen bleiben muss“, so Petra Haacke.
Das Modell- und Kooperationsprojekt „Quartiersmanagement Schwerin Weststadt – Selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter“ haben der Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. und die Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft eG mit dem Verein Hand in Hand e.V. 2017 ins Leben gerufen. Gefördert wird das Projekt durch die Deutsche Fernsehlotterie.

Gritta Flau

Schlagworte Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. | Quartiersmanagement | Corona

Aktuell im VdK Internet-TV:

Zwei Jobs gleichzeitig: Viel Arbeit, wenig Leben

Viele Menschen in Deutschland kennen keinen Feierabend. Sie gehen neben ihrer Hauptbeschäftigung einem weiteren, meist schlecht bezahlten Job nach. Auf der Strecke bleiben Familie, Gesundheit und die soziale Absicherung.


Diese und viele weitere Themen finden Sie unter www.vdktv.de

Jubiläumsschrift

Anlässlich des 20. Jahrestags der Gründung des Sozialverbands VdK Mecklenburg- Vorpommern wurde eine Jubiläumsschrift erstellt. Diese können Sie unter

herunterladen.

Presse-Newsletter

Sie können sich die aktuellen Pressemeldungen des Sozialverbands VdK Deutschland per E-Mail übersenden lassen. Einfach anmelden unter: VDK-LINK

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.