Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V.
KAMPAGNE

Die VdK-Rentenkampagne in Mecklenburg-Vorpommern

Beiträge und Artikel zur Kampagne #Rentefüralle in Mecklenburg-Vorpommern


Die Nachrichten des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. zur Rentenkampagne #Rentefüralle im Nordosten Deutschlands in chronologischer Reihenfolge.

VdK-Mitglied aus Schwerin berichtete über Altersarmut

Am 6. Mai 2019 fiel in Berlin der Startschuss für die lang geplante Aktion. Bei der Auftaktpressekonferenz war ein VdK-Mitglied aus Schwerin vor Ort. Ingrid Grundmann berichtete über ihre Situation und wie sie mit einer sehr geringen Rente Monat für Monat klar kommt.

Presse
Ingrid Grundmann und Verena Bentele vor dem farbigen Schriftzug #RENTEFÜRALLE vor der Bundesgeschäftstelle des Sozialverbandes VdK Deutschland in Berlin.
Ingrid Grundmann, Mitglied des Ortsverbandes Schwerin des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V., unterstützte den Auftakt der bundesweiten Kampagne #Rentefüralle in Berlin. | weiter
08.05.2019 | Gritta Flau

VdK M-V engagiert sich bei der Kampagne #Rentefüralle

Auf den Tag genau einen Monat nach dem Auftakt in Berlin trafen sich im DRK-Bildungszentrum in Teterow Vertreter des Landesverbandsvorstands mit den Kreis- und Ortsvorständen des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V., um über die Kampagne #Rentefüralle zu informieren und gemeinsam Ideen für Aktionen in Mecklenburg-Vorpommern zu sammeln.

PRESSE
Auf dem Balkon des DRK-Bildungszentrum haben die Teilnehmer der Informationsveranstaltung Aufstellung genommen. Einige halten Plakate mit den Kampagnenmotiven in den Händen.
Am 6. Juni 2019 fand eine Informationsveranstaltung des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. zur VdK-Kampagne #Rentefüralle in Teterow statt. | weiter
20.06.2019 | Gritta Flau

Ortsverbände stellen die Kampagne in ihrer Region vor

Die Ortsverbände des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. nutzen jede Gelegenheit, um die Kampagne #Rentefüralle in die Bevölkerung zu tragen.

PRESSE
Auch in den Sommermonaten sind etliche der Ortsverbände des Sozialverbandes VdK-Mecklenburg-Vorpommern e.V. aktiv. Sie organisierten selbst Sommerfeste, beteiligten sich mit Infoständen an großen Veranstaltungen im Ort oder waren zu Gast bei befreundeten Verbänden. | weiter
19.08.2019 | flau/Roder/Hartmann/Deininger
PRESSE
Patrick Dahlemann, Sandra Nachtweih stehen am VdK-Stand. Kristina Reichert erklärt ihnen die Kampagne #Rentefüralle.
Der Kreisverband Vorpommern-Greifswald sowie die Ortsverbände Pasewalk, Ueckermünde/Torgelow und Greifswald des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. stellten den Verband auf dem Schaufenster der Uecker-Randow-Region vor und warben für die Kampagne #Rentefüralle. | weiter
16.09.2019 | Gritta Flau
PRESSE
Von links: Erika Irmisch, Torsten Mache, Siegfried Schwinn, Christel Augsten
Zum ersten Mal fand im Rahmen des vom Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. mitinitiierten Modellprojektes Quartiersmanagement Weststadt ein Gesundheitstag in diesem Stadtteil Schwerins statt. | weiter
16.09.2019 | Gritta Flau
PRESSE
Die Ortsgruppe Lankow aus dem Ortsverband Schwerin des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V. traf sich zum gemütlichen Grillnachmittag. Neben der Gemütlichkeit stand aber auch Engagement im Vordergrund. | weiter
16.09.2019 | Gritta Flau

Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie unter
www.rentefüralle.de

Schlagworte Kampagne | VdK-Kampagne | #Rentefüralle | Pressemitteilungen | Nachrichten | Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V.

#Rentefüralle


Alle Informationen zur Kampagne finden Sie auf der Website www.rentefüralle.de.

Sechs zentrale Forderungen

Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso gibt es Altersarmut nach einem Leben voller Arbeit?"
Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso zahlen Erzieherinnen in die Rente ein, Beamtinnen aber nicht?"
Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso werden Renten besteuert, Vermögen aber nicht?"
Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso wird die Rente gekürzt, wenn man sich kaputt gearbeitet hat?"
Plakatmotiv der VdK-Rentenkampagne mit der Aufschrift "Wieso wird bei der Rente jung gegen alt ausgespielt?"

Datenschutzeinstellungen

Wir setzten auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.