Krankenversicherung (SGB V)


Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist im fünften Buch des Sozialgesetzbuches (SGB V) geregelt.
Die Krankenversicherung hat als Solidargemeinschaft die Aufgabe, die Gesundheit der Versicherten zu erhalten, wiederherzustellen oder ihren Gesundheitszustand zu verbessern.
Kraft Gesetzes, also unabhängig vom Willen des Betroffenen, müssen in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sein:

  • Arbeitnehmer und zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigte, die gegen Arbeitsentgelt beschäftigt sind,
  • Arbeitslose sowie
  • Rentner und Rentenantragsteller unter bestimmten Voraussetzungen.

Die Mittel der GKV werden im Wesentlichen durch Beiträge aufgebracht. Die Höhe des Beitrags richtet sich individuell nach dem Einkommen. Der Krankenversicherungsbeitrag steigt aber nicht weiter an, wenn das Gehalt über der sogenannten Beitragsbemessungsgrenze liegt, deren Höhe jährlich angepasst wird. Der Beitrag wird je zur Hälfte vom Versicherten und vom Arbeitgeber getragen.

Sozialrechtsberatungsstellen

Sozialrechtsberatungssstelle Schwerin
Wismarsche Straße 325
19055 Schwerin
Telefon: 0385/ 593 76-15
Telefax: 0385/ 593 76-10
mecklenburg-vorpommern@vdk.de

Sozialrechtsberatungssstelle Neubrandenburg
Tilly-Schanzen-Str. 15
17033 Neubrandenburg
Telefon: 0395 / 5 44 34 59
Telefax: 0395 / 56 39 38 37
zweiggeschaeftsstelle-neubrandenburg@vdk.de

Sozialrechtsberatungssstelle Rostock
August-Bebel-Straße 69
18055 Rostock
Telefonische Terminvereinbarung unter 0395 / 5 44 34 59
zweiggeschaeftsstelle-neubrandenburg@vdk.de

Spende

Sie können die Arbeit des Sozialverbands VdK Mecklenburg-Vorpommern e. V. durch eine Spende unterstützen. Nutzen Sie dazu bequem unser Online-Formular:


Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Lesen Sie hier Aktuelles aus dem Landesvorstand, den zwei Geschäftsstellen und wichtige Neuigkeiten aus den Orts- und Kreisverbänden.
Die Landesvorstandsmitglieder gemeinsam auf dem 8. Ordentlichen Landesverbandstag
Hier finden Sie die Mitglieder des Landesvorstands des Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern. Sie führen die Geschäfte der Verbands und werden alle vier Jahre vom Landesverbandstag gewählt.
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Unsere hauptamtlichen Juristen beraten in allen Fragen des Sozialrechts und vertreten die Mitglieder des Verbands in Widerspruchs- und Klageverfahren, wenn nötig durch alle Instanzen.
Eine Gruppe von Menschen unterschiedlichen Alters, mit Beeinträchtigungen und ohne.
Hier finden Sie die aktuellen sozialpolitischen Grundpositionen, für die sich der Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern einsetzt.
Mitglied werden
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Es lohnt sich, Mitglied zu werden. Wir beraten und vertreten Sie in allen sozialrechtlichen Fragen. Als starke Lobby nimmt der Verband Einfluss auf die Sozialgesetzgebung in Bund und Ländern.


Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.