Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Liebe Besucher,

ich heiße Sie ganz herzlich willkommen auf den Internetseiten des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern, in dem inzwischen fast 6.500 Menschen ihre sozialpolitische Heimat gefunden haben.

Wir stellen Ihnen hier unseren Verband vor, berichten über aktuelle Entwicklungen in der Sozialpolitik sowie im Sozialrecht und informieren Sie über unsere Angebote und Serviceleistungen.

Lernen Sie uns kennen und vielleicht darf ich auch Sie – sofern Sie es nicht schon sind - bald als Mitglied in unserer VdK-Familie begrüßen!

Ihr Dr. Rainer Boldt
Landesverbandsvorsitzender



Der Sozialverband VdK - ein starker Partner

Unabhängig. Solidarisch. Stark: Der Sozialverband VdK stellt sich vor. Erfahren Sie, wofür sich Deutschlands größter Sozialverband einsetzt und warum es sich lohnt, Mitglied zu werden.

VdK INTERNET-TV

Aktuell im VdK Internet-TV:

VdK-TV: Das Märchen vom Jobwunder in Deutschland

Das vielgerühmte deutsche "Jobwunder" ist ein Teilzeit-Wunder. Viele Menschen arbeiten in prekären Beschäftigungsverhältnissen. Der VdK fordert mehr echte Vollzeitjobs, um Altersarmut zu verhindern.

Lesen Sie mehr:

Der Landesverband wurde 1990 in Neubrandenburg gegründet. Heute gehören zum Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern 29 Ortsverbände, sechs Kreisverbände sowie drei Geschäftsstellen. | weiter
Die Satzung des Sozialverbands VdK Mecklenburg-Vorpommern steht Ihnen nachfolgend zum Download zur Verfügung. (Stand: 13.August 2014) | weiter
Hier sind die außerordentlichen Mitglieder des Sozialverbandes VdK Mecklenburg-Vorpommern genannt und die Geschäftsbereiche, in denen sie tätig sind. | weiter
Unterstützen Sie die Arbeit des Sozialverbands VdK Mecklenburg-Vorpommern e. V. durch Ihre Spende! | weiter

Hinweis!
Am 02.10.2017 und 30.10.2017 bleiben die Geschäftsstellen des Sozialverbandes VdK M-V e.V. geschlossen.


Stellenangebot

Der Sozialverband VdK M-V e.V. sucht zum 1. Dezember 2017 oder später für unsere Zweiggeschäftsstelle in Neubrandenburg zunächst befristet als Krankheitsvertretung in Vollzeit eine/n Juristen / -in (Schwerpunkt Sozialrecht)
alternativ: Sozialversicherungsfachangestellte/r



VdK-TV: Rund um den Schwerbehindertenausweis

Der Sozialverband VdK informiert über die wichtigsten Fragen zum Schwerbehindertenausweis und klärt: Was ist ein GdB? Wie lange ist ein Schwerbehindertenausweis gültig und was bringt er überhaupt?



Geschäftsstellen

Die hauptamtlichen Mitarbeiter erreichen Sie unter folgenden Adressen:



Landesgeschäftsstelle
Wismarsche Straße 325
19055 Schwerin
Telefon: 0385/ 593 76-0
Telefax: 0385/ 593 76-10
mecklenburg-vorpommern@vdk.de


Zweiggeschäftsstelle Rostock
Badstüberstraße 7/
Ecke Auf der Huder 6
18055 Rostock
Telefon: 0381/ 8 39 49
Telefax: 0381 / 8 00 82 12
zweiggeschaeftsstelle-rostock@vdk.de


Zweiggeschäftsstelle Neubrandenburg
Tilly-Schanzen-Str. 15
17033 Neubrandenburg
Telefon: 0395 / 5 44 34 59
Telefax: 0395 / 56 39 38 37
zweiggeschaeftsstelle-neubrandenburg@vdk.de


Symbolfoto: Hände tippen auf einer Notebook-Tastatur
Lesen Sie hier Aktuelles aus dem Landesvorstand, den drei Geschäftsstellen und wichtige Neuigkeiten aus den Orts- und Kreisverbänden.
Symbolfoto: Ein gestresst wirkender Mann an seinem PC-Arbeitsplatz im Büro
Hier finden Sie die Mitglieder des Landesvorstands des Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern. Sie führen die Geschäfte der Verbands und werden alle vier Jahre vom Landesverbandstag gewählt.
Symbolfoto: Eine Justitia-Statue
Unsere hauptamtlichen Juristen beraten in allen Fragen des Sozialrechts und vertreten die Mitglieder des Verbands in Widerspruchs- und Klageverfahren, wenn nötig durch alle Instanzen.
Symbolfoto: Eine Familie, bestehend aus Großeltern, Eltern und Enkelin, gemeinsam auf einer Couch
Hier finden Sie die aktuellen sozialpolitischen Grundpositionen, für die sich der Sozialverband VdK Mecklenburg-Vorpommern einsetzt.
Mitglied werden
Symbolfoto: Eine glueckliche Familie, bestehend aus drei Generationen
Es lohnt sich, Mitglied zu werden. Wir beraten und vertreten Sie in allen sozialrechtlichen Fragen. Als starke Lobby nimmt der Verband Einfluss auf die Sozialgesetzgebung in Bund und Ländern.