Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-witzenhausen/ID188408
Sie befinden sich hier:

Kampagne Barrierefreiheit 2016

Barrierefreiheit geht uns alle an
VdK-Junioren der Kreisverbände Witzenhausen und Eschwege stellen Kampagne vor
Die VdK-Junioren der Kreisverbände Witzenhausen und Eschwege haben während des Open Flair Festivals 2016 in Eschwege am Stand an der Eschweger Brückenstraße über die Aktivitäten und Angebote des Sozialverbandes VdK Hessen-Thüringen und seine Beratungsleistungen rund um das Sozialrecht informiert. Durch das flächendeckende Betreuungsnetz ist der VdK nah am Menschen: Bei den rund 1.200 Ortsverbänden und 57 Kreisverbänden finden Mitglieder und Interessierte einen Ansprechpartner direkt in ihrer Nähe. Der VdK ist damit in fast allen der 1.333 politisch selbstständigen Städte und Gemeinden in Hessen und Thüringen präsent.
Für die aktuelle Kampagne "Weg mit den Barrieren" des Sozialverbandes VdK Deutschland wurde fleißig die "Werbetrommel gerührt". Im Angebot waren eine Mal- und Vorleseecke, ausgestattet mit "Käptn Kork" - einer Geschichte rund um den ausgeflogenen Papagei von Tante Irmi, die auf ihren Rollator angewiesen, zusammen mit dem Großneffen Ben die Suche nach dem abhanden gekommenen Vogel aufnimmt und auf viele Barrieren stößt.
Das Beispiel zeigt, dass Barrierefreiheit die Grundvoraussetzung für Zusammengehörigkeit ist. Zusammengehörigkeit bedeutet, dass Menschen mit und ohne Behinderung ganz selbstverständlich zusammen leben, lernen, wohnen und arbeiten können.

Das Foto zeigt eine Frau beim Ausprobieren des Alterssimulationsanzuges

Beim Ausprobieren des Alterssimulationsanzuges© eb

Viele Interessierte nutzten die Gelegenheit, den vom VdK bereitgestellten Alterssimulationsanzug "Gert" auszuprobieren, der verschiedene Einschränkungen der Beweglichkeit, des Hörens und Sehens simulierte. Alle waren sich nach dem Test einig: Eine möglichst barrierefreie Umgebung für Menschen mit unterschiedlichsten Einschränkungen ist sehr wünschenswert. Mittlerweile leben in Deutschland ca. 8 Millionen Menschen mit Behinderungen.
Mit der Kampagne setzt sich der Sozialverband VdK für das Menschenrecht Barrierefreiheit ein. Denn: Immer wenn Menschen auf Hindernisse stoßen, bleibt ihnen die volle Teilhabe an der Gesellschaft verwehrt und damit ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden, eine freie Berufswahl oder die Gestaltung der Freizeit nach ihren Interessen.
Anzumerken ist: Seit dem Start der VdK-Kampagne "Weg mit den Barrieren!" im Januar diesen Jahres, haben bereits mehr als 30.000 Menschen die Forderungen des VdK für ein barrierefreies Deutschland unterstützt. "Mehr als 1.200 Meldungen über Bahnhöfe, Geschäfte, Apotheken, Kinos, Arztpraxen, Behörden und öffentliche Plätze, die für Menschen mit Einschränkungen nicht zugänglich sind, haben den VdK über die Landkarte der Barrieren erreicht". Das zeigt, dass wir von einer Gesellschaft für alle noch weit entfernt sind. Wir brauchen aber Barrierefreiheit im umfassenden Sinn.

Das Foto zeigt vier Personen mit einem Brasilien-Shirt und einer Dame vom VdK

© eb

Das Foto zeigt eine Gruppe Interessierter vor dem Infostand vom VdK

© eb

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-witzenhausen/ID188408":

  1. Das Foto zeigt eine Frau beim Ausprobieren des Alterssimulationsanzuges | © eb
  2. Das Foto zeigt vier Personen mit einem Brasilien-Shirt und einer Dame vom VdK | © eb
  3. Das Foto zeigt eine Gruppe Interessierter vor dem Infostand vom VdK | © eb

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.