Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-traunstein/ID2967
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Willkommen auf der Homepage des VdK-Kreisverband Traunstein - Ihr Partner für das Sozialrecht

VdK-Demo

28. März 2020: Soziales Klima retten!

Anzeige VdK-Demo

„Soziales Klima retten!“ lautet das Motto der Großdemonstration, die am Samstag, 28. März 2020, um 12 Uhr auf der Münchner Theresienwiese startet und von dort durch die Innenstadt zieht. Die Schlusskundgebung beginnt um 14 Uhr auf dem Odeonsplatz. Hauptrednerin ist VdK-Präsidentin Verena Bentele, die für einen solidarischen Sozialstaat kämpft. Gehen Sie mit uns am 28. März in München auf die Straße! Retten wir das soziale Klima in unserem Land! Aus allen VdK-Kreisverbänden werden kostenlose Fahrten nach München organisiert. Wir freuen uns auf Sie! Mehr Infos zur Demo unter: Soziales Klima retten!
Anmelden können Sie sich bei den genannten Ortsverbänden.
Datei als PDF zum Download

Zum Vergrößern aufs Bild klicken!

Ansprechpartner Anmeldungen Demo 2020

© VdK KV Traunstein

Konstruktive Zusammenarbeit zum Wohl der älteren Bürger
Peter Ramsauer im Dialog mit regionalen VdK-Verantwortlichen

Traunstein: Der konstruktive und freundschaftliche Dialog zwischen dem heimischen Bundestagsabgeordneten Peter Ramsauer und dem VdK besteht nicht erst seit der Fahrt, mit der Mitglieder des

Ramsauer

© Ramsauer

Kreisverbandes Traunstein im vergangenen Jahr der Einladung ihres Abgeordneten nach Berlin folgten und dort einen Einblick in das politische Leben in der Hauptstadt bekamen. Auch auf der stark frequentierten Seniorenmesse "60aufwärts" in Traunstein stand der Bundesverkehrsminister a.D. Rede und Antwort zu den Brennenden Themen des Älterwerdens, der Herausforderung der dauerhaften Sicherung der Renten und der Vermeidung von Altersarmut.

Ramsauer

© Ramsauer

Kreisverbandsvorsitzender Rudi Göbel dankte dem Wahlkreisabgeordneten beim vorweihnachtlichen Besuch in der Traunsteiner Geschäftsstelle für die "gute Unterstützung und Begleitung unseres Verbandes" und schloss dabei auch Peter Ramsauers Büroleiterin Marlene Weber ein: "Vielen Dank - ohne sie wäre Vieles nicht möglich gewesen."

Peter Ramsauer, der seit 1990 dem Deutschen Bundestag angehört, betonte, dass gerade das Rententhema nie aufgehört habe, ein "Dauerthema" zu sein, was auch der demographische Wandel mit sich bringe. Wie wichtig ihm die gute Zusammenarbeit mit dem VdK sei, wurde auch in seinen freundlichen Worten an die Verbandsvertreter deutlich, die mehr als 13.000 Mitglieder auf Landkreisebene vertreten: "Liebe Freunde, die herzlich-menschliche Zusammenarbeit möchte ich gerne weiter pflegen." Wie wichtig ihm der enge Kontakt mit dem VdK ist, machte der Ausschussvorsitzende für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung auch gleich ganz praktisch deutlich und wurde Mitglied beim größten Sozialverband Deutschlands.
Der Traunsteiner Ortsvorsitzende Jürgen Pieperhoff freute sich über seine Zusage, auch bei der nächsten "60aufwärts" in Traunstein im Jahr 2021 wieder als Podiumsteilnehmer zur Verfügung zu stehen. "Es ist gut, wenn man auf Politiker zählen kann, die großes Sachwissen haben."

VdK Kreisverband Traunstein

Seit über 20 Jahren weisen wir ständig steigende Mitgliederzahlen auf. Gemessen an den Einwohnern liegt unser Mitgliederanteil bei 7,1 Prozent der Landkreisbevölkerung.

Aktuell haben wir derzeit 13.090 Mitglieder im Landkreis Traunstein, die in unseren 34 Ortsverbänden betreut werden.
Stand: Januar 2020

VdK-Kampagne #Rentefüralle

VdK-Rentenkampagne: Wieso wird bei der Rente Alt gegen Jung ausgespielt?

Es ist Zeit für mehr Rentengerechtigkeit! Gemeinsam gegen Altersarmut und für gute Renten für Jung und Alt. Dafür setzen wir uns mit unserer Kampagne #Rentefüralle ein. Seien Sie dabei und unterstützen Sie uns, damit wir mehr Rentengerechtigkeit für alle Generationen erreichen. Hier finden Sie alle Informationen zur großen Renten-Kampagne des VdK: www.rentefueralle.de

VdK-TV: #Rentefüralle: Was denken junge Menschen die Rente und die VdK-Kampagne?

3NtXhzsUWJ0

Auch junge Menschen finden die VdK-Rentenkampagne #Rentefüralle wichtig. Das wurde bei unserer Befragung auf dem Universitätscampus in Frankfurt am Main deutlich. Wir haben die Studierenden gefragt, was sie etwa über Rentengerechtigkeit oder über Altersarmut denken.© VdK-TV


Dramatischer Anstieg der Tafel-Nutzer

xiUFKgaux-k

Dramatischer Anstieg der Tafel-Nutzer: Immer mehr Menschen nutzen die Tafeln – vor allem bei Senioren ist der Anstieg dramatisch. 20 Prozent mehr Renterinnen und Rentner sind im Vergleich zum Vorjahr auf gespendete Lebensmittel angewiesen. Grund dafür ist die steigende Altersarmut. Tiefgreifende Reformen müssen die steigende Armut bekämpfen, welche auch immer mehr Kinder und Jugendliche betrifft. Auch sie sind zunehmend auf die Unterstützung mit Lebensmitteln angewiesen.© VdK-TV

VdK-Pflegebegleiter

Wir stellen Ihnen ein neues Ehrenamt vor: den VdK-Pflegebegleiter
Viele Menschen pflegen aufopferungsvoll ihren Partner, die Eltern oder ein Kind mit Behinderung. Dabei kommen die Bedürfnisse der Pflegenden meist zu kurz. Oftmals führt die Pflegeanstrengung vieler Jahre zur völligen Erschöpfung. Um hier Hilfe anbieten zu können, hat der VdK Kreisverband Traunstein engagierte Menschen, die pflegenden Angehörigen zur Seite stehen und sie entlasten wollen zum "VdK-Pflegebegleiter" ausgebildet.

Die VdK-Pflegebegleiter helfen auf verschiedene Weise:

  • sie können mit den Pflegebedürftigen spazieren gehen, ihnen vorlesen oder einfach nur da sein
  • sie können dort helfen, wo Mitarbeiter der Pflegedienste aufgrund der festgelegten Pflegeeinheiten an ihre zeitlichen Grenzen stoßen
  • sie können durch ihren Einsatz dem pflegenden Angehörigen Freiräume schaffen, die dieser zur Erledigung anstehender Termine nutzen kann oder auch als Zeit für sich, um Atem zu holen
  • sie können dem Angehörigen Strukturen und Netzwerke im Pflegebereich aufzeigen und entsprechende Kontakte vermitteln

Die VdK-Pflegebegleiter schenken Zeit, sie übernehmen keine Pflegeleistungen oder Putzdienste. Der Einsatz des VdK-Pflegebegleiters ist kostenlos.

Wenn Sie mithelfen wollen, pflegende Angehörige zu unterstützen, oder selbst unser Angebot in Anspruch nehmen möchten wenden Sie sich an Frau Zacherl von der Kreisgeschäftsstelle, Tel. 0861/909860.

Hier finden Sie ein Video über das Ehrenamt als VdK Pflegebegleiter
http://vdktv.de/2018/01/01/das-ehrenamt-der-vdk-pflegebegleiter-innen/

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-traunstein/ID2967":

  1. Anzeige VdK-Demo | © VdK Bayern
  2. Ansprechpartner Anmeldungen Demo 2020 | © VdK KV Traunstein
  3. Ramsauer | © Ramsauer
  4. Ramsauer | © Ramsauer
  5. VdK-Rentenkampagne: Wieso wird bei der Rente Alt gegen Jung ausgespielt? | © VdK

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Traunstein, Terminvereinbarung unter: 08 61 / 90 98 60

Sozialverband VdK Bayern e.V.
Kreisgeschäftsstelle Traunstein

 

Gewerbepark Kaserne 15

83278 Traunstein

Öffnungszeiten:

Montag – Mittwoch: 8:00 – 12:00,

12:30 – 16:00

Donnerstag: 8:00 – 12:00, 12:30 – 18:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 08 61 / 90 98 60