Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-schweinfurt/ID243267
Sie befinden sich hier:

VdKler als Nikoläuse, Hirten und Engel

lebend Krippe.jpg

© lebend Krippe.jpg

Ehrenamtliche engagieren sich auf Adventsfeiern und Weihnachtsmärkten In der Vorweihnachtszeit schlüpfen zahlreiche VdK-Mitglieder ins Nikolauskostüm, und im unterfränkischen Geldersheim organisiert ein Ehrenamtlicher jedes Jahr eine lebendige Krippe. VdK-Präsidentin Verena Bentele war dieses Jahr als Engel verkleidet dabei. In Himmelstadt eröffnete sie außerdem das Weihnachtspostamt.

Eine lebendige Krippe organisiert jedes Jahr Schweinfurts VdK-Kreisvorsitzender Winfried Huppmann in Geldersheim. Dieses Jahr war VdK-Präsidentin Verena Bentele als Engel mit dabei.

Als Schweinfurts VdK-Kreisvorsitzender Winfried Huppmann noch Schafe besaß, hatten diese am ersten Advent immer einen großen Auftritt. Sie waren Teil der lebendigen Krippe, die der Ehrenamtliche jedes Jahr auf dem Weihnachtsmarkt seiner unterfränkischen Heimatstadt Geldersheim organisiert. Huppmann selbst spielt einen Hirten, und junge Paare, die kurz zuvor Eltern geworden sind, setzen sich in den Stall. Und ihr Baby können sie dann wie das Jesuskind in die Krippe legen.

Neben dem „heiligen Paar“, dem Hirten und echten Tieren darf natürlich auch ein Engel nicht fehlen. In diesem Jahr konnte Winfried Huppmann dazu VdK-Präsidentin Verena Bentele überreden: Am 1. Dezember schlüpfte sie in das weiße Kleid und setzte sich neben ein junges Elternpaar in den Stall. Doch nicht nur als Hirte oder Engel im weihnachtlichen Stall sind VdK-Mitglieder in der Vorweihnachtszeit zu erleben. Viele Männer und auch die eine oder andere Frau ziehen sich zu Weihnachtsfeiern der Orts- oder Kreisverbände des Sozialverbands VdK Bayern ein Nikolaus-Kostüm und die Bischofsmütze an und sorgen so für einen besonderen Höhepunkt zum Jahresabschluss.

Die Mitglieder des VdK Buch am Erlbach (Kreisverband Landshut) freuen sich jedes Jahr auf den Auftritt von Johann Peis. Als Nikolaus blickt er bei der Weihnachtsfeier auf unterhaltsame Weise auf das zu Ende gehende Jahr zurück. VdK-Ortsvorsitzender Franz Limmer hält ihm dabei gern den Bischofsstab.

Seit 2012 tritt Helmut Fritsch ehrenamtlich bei der Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverbands Helmstadt-Uettingen (Kreisverband Main-Spessart) auf. Ortsvorsitzender Manfred Haas spricht von einem „super Nikolaus“, der Jung und Alt mit seiner „sonoren Stimme“ begeistert.

Bei einer inklusiven Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverbands Abensberg (Kreisverband Kelheim) in einer sonderpädagogischen Einrichtung tritt VdK-Mitglied Karl Zulawski als Nikolaus auf. Ortsvorsitzender Kurt Weingartner erzählt gerne davon, welche Freude Karl Zulawski damit den Kindern und Erwachsenen bereitet.

Sebastian Heise

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-schweinfurt/ID243267":

  1. lebend Krippe.jpg | © lebend Krippe.jpg

Liste der Bildrechte schließen

VdK-Kreisgeschäftsstelle Schweinfurt, Terminvereinbarung unter: 0 97 21 / 7 30 88 60

Sozialverband VdK Bayern e.V.
Kreisgeschäftsstelle Schweinfurt

 

Schrammstraße 8
97421 Schweinfurt

 

 

Öffnungszeiten:

Montag: 8:00 – 12:00, 13:00 – 18:00

Di, Mi, Do: 8:00 – 12:00, 13:00 – 16:00

Freitag: 8:00 – 12:00

 
Terminvereinbarung unter:
Telefon: 0 97 21 / 7 30 88 60

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.