Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-rhein-ruhr/ID263288
Sie befinden sich hier:

Sozialverband sieht klinische Versorgung im Essener Norden in Gefahr

VdK Kreisverband Rhein-Ruhr

-Pressemitteilung-

07.05.2021

VdK Rhein-Ruhr unterstützt Bürgerbegehren
Sozialverband sieht klinische Versorgung im Essener Norden in Gefahr


Der Vorstand des Sozialverbandes VdK Kreisverband Rhein-Ruhr hat beschlossen, das Bürgerbegehren zum „Krankenhaus Entscheid Essen“ zu unterstützen, um das Ziel der klinischen Versorgung im Essener Norden von 200.000 Bürger /-innen sicher zu stellen. Die Aktion hat am 1. Mai 21 begonnen und innerhalb von 3 Monaten sollte die benötigte Anzahl Unterschriften von 14.000 Essenern erreichbar sein.

Mit der Schließung von gleich 2 Krankenhäusern im Essener Norden ist die zeitnahe Versorgung, besonders bei medizinischen Notfällen, nicht gewährleistet und widerspricht unseren Kampagnen für Barrierefreiheit und Inklusion. Die wohnortnahe medizinische Versorgung für Ältere, Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung und Menschen mit wenig Geld ist ein Grundbedürfnis, um gleichberechtigt und selbstbestimmt am Leben teilhaben zu können.

Vorstand und Geschäftsführung im Kreisverband Rhein-Ruhr

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-rhein-ruhr/ID263288":

    Liste der Bildrechte schließen

    Datenschutzeinstellungen

    Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

    • Notwendig
    • Externe Medien
    Erweitert

    Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.