Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-rhein-lahn/ID237359
Sie befinden sich hier:

23. bis 30.10.2021 Sizilien

Der Sozialverband VdK Kreisverband Rhein-Lahn bietet im Herbst eine Reise nach Sizilien an für Mitglieder und Freunde. Nähere Informationen erhältlich unter Tel. 06432 978767-0 oder per Email: kv-rhein-lahn@rlp.vdk.de

VdK-Reise-Gruppe 2016

VdK-Reise-Gruppe 2016© Lilly

Reiseverlauf:

1. Tag - 23.10.2021 (SA): Anreise – Flughafen Catania – Taormina
Transfer in eigener Regie (wird beim Vortreffen besprochen) aus dem heimischen Raum zum Flughafen Frankfurt am Main. Linienflug nach Sizilien. Wir werden am Flughafen abgeholt und durchqueren die Insel zu unserem Hotel in Taormina – der Perle des Ionischen Meeres. Neben dem auf dem Monte Tauro gelegenen Hauptort gehören einige Orte am Meer und im Tal zum Gemeindegebiet. Mazzarò, Villagonia und Mazzeo sind die am Meer liegenden Ortsteile von Taormina. Trappitello liegt etwa 2 km im Landesinneren im Alcantara-Tal. Unser Hotel befindet sich in Mazzarò. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

2. Tag – 24.10.2021 (SO): Ätna - Taormina
Zunächst Fahrt mit dem Bus in Richtung Valle del Bove. Wir steigen mit einem Vukanologen auf den Ätna bis zur Lava-Grotte. Besichtigung der Grotte und Wanderung zu einigen Kratern. Mittagsimbiss auf dem „Berg der Berge“.
Danach machen wir uns mit Taormina vertraut. Bereits Goethe war auf seiner Italien-Reise dem Charme der malerischen Ortschaft verfallen. Während der Besichtigung des griechischen Theaters werden wir bei einem Experiment dessen Akustik testen. Rückfahrt zum Hotel zum Abendessen und Übernachtung.

3. Tag – 25.10.2021 (MO): Siracusa – Noto
"Gib mir einen Punkt, wo ich hintreten kann, und ich bewege die Erde" (Archimedes)
Unser heutiger Vormittag ist der Welterbestadt Syrakus (ital. Siracusa) gewidmet, auch Stadt des Archimedes genannt. Wir sehen die Archäologische Zone mit dem antiken Teatro Greco und besuchen die Halbinsel Ortigia, die das historische Zentrum der Altstadt bildet.
Am Nachmittag Fahrt nach Noto, einer Stadt des Barocks mit eindrücklich weiten Plätzen und schachbrettartiger Anlage der Straßenzüge. Sie zählt zu den schönsten sizilianischen Barockstädten und wurde 2002 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Besichtigung der Altstadt und der archäologischen Zone.
Rückkehr ins Hotel zum Abendessen und Übernachtung.

4. Tag – 26.10.2021 (DI): Tag zur freien Verfügung
Der Tag ist der Erholung vorbehalten: Wir können die traumhafte Landschaft und die Annehmlichkeiten des Hotels genießen. Auch ein Bummel in der Altstadt von Taormina, die mit einer Seilbahn erreichbar ist, bietet sich an. Je nach Wetterlage ist auch noch ein Bad im Meer möglich an einem der schönsten Strände der Gegend. Ein letzter Aperitif bei Sonnenuntergang versußt den Abschied von diesem wundervollen Ort.
Abendessen und Übernachtung im Hotel in Taormina-Mazzarò.

5. Tag – 27.10.2021 (MI): Cefalú - Taormina
Frühstück im Hotel und verladen der Koffer. Heute geht es zum Städtchen Cefalú, welches uns die nächsten Nächte beherbergt. Cefalú liegt an der nördlichen Küste Siziliens und ist Mitglied in der Vereinigung „I borghi più belli d’Italia“ (deutsch: Die schönsten Orte Italiens) - eine private Vereinigung, die die kleinen, meist mittelalterlichen Zentren Italiens, manchmal auch einzelne Stadtteile, Fraktionen und Burgen mit „herausragendem historischem und künstlerischem Interesse“ fördert. Die Stadt ist berühmt für die Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert mit ihrer kunstvollen Fassade, einem herrlichen Presbyterium und einem sehr schönen Mosaik in der Apsis. Nach Möglichkeit werden wir auch noch den dortigen Markt besuchen. Abendessen und Übernachtung im Hotel in Cefalú.

6. Tag – 28.10.2021 (DO): Palermo - Monreale
Besuch der Metropolitanstadt Palermo, Siziliens größte Stadt und reich an kunsthistorischen Zeugnissen. Wir besichtigen u.a. die Kirche San Giovanni degli Eremiti, den Normannenpalast und die Kathedrale. Dem berühmten Markt von Ballaró statten wir einen Besuch ab. Dort erwarten uns die verschiedensten Farben und Gerüche Siziliens. Verkostung mit Mittagsimbiss entweder auf dem Markt oder in einer typischen Bar.
Anschließend Fahrt nach Monreale mit Besichtigung des dortigen Doms (Kathedrale Santa Maria Nuova), der als ein klassisches Beispiel normannischer Baukunst gilt.
Rückfahrt nach Cefalú. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

7. Tag – 29.10.2021 (FR): Erice - Segesta
Auf dem Weg in den Westen Siziliens halten wir in Erice, die kleine Stadt spanischer Herkunft. Ein hoffentlich unvergesslicher Zwischenstopp. In der Abgeschiedenheit dieses urtümlichen Dorfes, hoch und einsam auf dem Berg über Trapani gelegen, erhalten wir einen atemberaubenden Panoramablick über die Westküste. Hier erwartet uns auch eine Weinprobe mit leckerem Mittagsimbiss.
Weiterfahrt nach Segesta zur Besichtigung des nicht fertig gestellten Hera-Tempels griechischen Ursprungs.
Rückfahrt nach Cefalú. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

8. Tag – 30.10.2021 (SA): Heimreise
Je nach Flugzeit kann der Vormittag noch genutzt werden zum Kofferpacken und einer letzte Runde im Pool. Transfer zum Flughafen nach Palermo und Rückflug nach Deutschland.

(Programmänderungen vorbehalten).

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-rhein-lahn/ID237359":

  1. VdK-Reise-Gruppe 2016 | © Lilly

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.