Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-offenbach-land/ID211897
Sie befinden sich hier:

Kreiskonferenz 2017

Sozialverband VdK
Kreisverband Offenbach-Land
Hans-Jürgen Eicke
Pressearbeit
Eisenbahnstraße 11
63150 Heusenstamm
E-Mail: kv-offenbach-land@vdk.de

Pressemeldung

VdK Kreiskonferenz in Obertshausen am 16. September 2017
Kreisverband diskutiert die Sozialpolitik mit Blick auf die Bundestagswahl

Das Bild zeigt Vorstandsmitglieder und Gäste der Kreiskonferenz. Von Links anfangend, Roger Winter, Paul Weimann, Reinhold Rackensperger, Brigitte Domes, Ulrike Alex, Ismail Tipi und Heide Hess

Vorstandsmitglieder und Gäste der Kreiskonferenz. Von Links anfangend, Roger Winter, Bürgermeister von Obertshausen, Paul Weimann Komm. Landesvorsitzender VdK Hessen-Thüringen, Reinhold Rackensperger Kreisvorsitzender, Brigitte Domes Kreisschriftführerin, Ulrike Alex, Landtagsabgeordnete der SPD, Ismail Tipi, Landtagsabgeordneter der CDU und Heide Hess Kreisbeigeordnete© Hans-Jürgen Eicke

Der VdK Kreisverband Offenbach-Land (KV) hatte seine 25 Ortsverbände zur diesjährigen Kreiskonferenz am 16.09.2017 nach Obertshausen ins Bürgerhaus geladen. Die ehrenamtlichen Vertreter der über 11.000 VdK-Mitglieder im Kreis Offenbach-Land tauschten sich aus, besprachen interne Entwicklungen und legten Schwerpunkte für die Arbeit und die Aktivitäten des kommenden Jahres fest.

Den öffentlichen Teil der Konferenz bestimmten zunächst

  • der Landesvorsitzende des VdK Hessen-Thüringen, Paul Weimann,

mit seiner Ansprache an die Konferenzteilnehmer sowie die kommunal- und landespolitischen Gäste mit ihren Grußworten und Statements

  • Roger Winter, Bürgermeister von Obertshausen
  • Heide Hess, Kreisbeigeordnete (in Vertretung von Landrat Oliver Quilling)
  • Ulrike Alex, Landtagsabgeordnete der SPD
  • Ismail Tipi, Landtagsabgeordneter der CDU

Alle politischen Gäste lobten das ehrenamtliche Engagement des Verbandes und betonten die Bedeutung des VdK als DIE sozialpolitische Interessenvertretung.

Auch in der Ansprache des VdK-Landesvorsitzenden, Paul Weimann, stand die Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements am Beginn seiner Rede. Im Anschluss formulierte er deutlich die Forderungen des VdK an die Sozialpolitik der neuen Bundesregierung: soziale Spaltung stoppen und Armut verhindern.

Den Abschluss des öffentlichen Teils der Konferenz gestaltete das Rote Kreuz. Das DRK-Team "Soziale Dienste" aus Offenbach, Renate Spiegel und Kevin Herbert, stellten die Möglichkeiten und Vorteile eines Hausnotrufs vor.

Am Anfang des verbandsinternen Teils der Konferenz stand der Bericht des amtierenden Kreisvorsitzenden, Reinhold Rackensperger. Er berichtete über die Arbeit des Kreisvorstands sowie über die zunehmend in Anspruch genommene Sozialberatung in der Kreisgeschäftsstelle und den Außenstellen in den Ortsverbänden. Insgesamt wurden 2016 auf ehrenamtlicher Basis ca. 2700 Beratungen durchgeführt. Die Schwerpunkte lagen in den Bereichen Schwerbehinderung, Rente, Krankengeld, Reha-Maßnahmen, Pflege, Hilfsmittelversorgung und Grundsicherung. Beratungen im Bereich privater Absicherungen (z.B. PKV) werden nicht durchgeführt. Die hohe Zahl führt zu einer enormen Belastung der ehrenamtlich organisierten Beratung und die Kreisgeschäftsstelle an den Rand ihrer Kapazitäten.

Die Vertreterin der Frauen im KV, Rita Schäfer, wies in ihrem Bericht unter der Überschrift "Frauenarmut" auf die besondere Situation der Frauen hin, die vor allem der fehlenden Anerkennung und der immer noch ungleichen Entlohnung geschuldet ist.

Der Juniorenvertreter im VdK-Bezirk Darmstadt, Klaus Dieter Günther, mahnte einen kontinuierlichen Generationswechsel an und forderte die stärkere Einbindung junger Menschen in die Verbandsarbeit.

Die Veranstaltung endete mit dem fachlichen Austausch der Teilnehmer untereinander und der Absichtsbekundung, die Entwicklung der Sozialpolitik der neuen Bundesregierung aufmerksam zu beobachten und ggf. aktiv die inhaltlichen Positionen des VdK einzufordern.

Foto (Datei siehe Anhang):

von links nach rechts:
Roger Winter, Paul Weimann, Reinhold Rackensperger*, Brigitte Domes**, Ulrike Alex,
Ismail Tipi und Heide Hess

* Reinhold Rackensperger, amtierender Vorsitzender im VdK Kreisverband Offenbach-Land
** Brigitte Domes, Kreisschriftführerin im VdK Kreisverband Offenbach-Land

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-offenbach-land/ID211897":

  1. Das Bild zeigt Vorstandsmitglieder und Gäste der Kreiskonferenz. Von Links anfangend, Roger Winter, Paul Weimann, Reinhold Rackensperger, Brigitte Domes, Ulrike Alex, Ismail Tipi und Heide Hess | © Hans-Jürgen Eicke

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.