Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-offenbach-land/ID205475
Sie befinden sich hier:

Treffen der OV Vorsitzenden im Kreisverband 2017

Geschäftsführender Kreisvorstand und Gäste von links: B.Biegner, S.Krämer, R.Rackensperger, U.Ullrich, D.Mitev, K-D.Günther, B.Domes, R.Schäfer, B. Koop

Geschäftsführender Kreisvorstand und Gäste

von links: Brunhilde Biegner, Stefan Krämer, Reinhold Rackensperger, Ursula Ullrich, Dimitar Mitev, Klaus-Dieter Günther, Brigitte Domes, Rita Schäfer und Bernd Koop© Hans-Jürgen Eicke

Kreisverband Offenbach-Land
Hans-Jürgen Eicke
Pressearbeit
Eisenbahnstraße 11
63150 Heusenstamm
E-Mail: kv-offenbach-land@vdk.de

VdK Kreisverband Offenbach-Land, Tagung der Ortsvorsitzenden
in Obertshausen am 11. März 2017

Der Sozialverband VdK diskutiert die Schwerpunkte seiner diesjährigen Arbeit

Der VdK Kreisverband Offenbach-Land hatte seine 25 Ortsverbandsvorsitzenden zur Tagung am 11.03.2017 nach Obertshausen ins Bürgerhaus geladen. Die ehrenamtlichen Vertreter der über 11.000 VdK-Mitglieder im Kreis Offenbach tauschten sich aus, besprachen interne Entwicklungen, diskutierten die Sozialpolitik und legten Schwerpunkte für die Arbeit und die Aktivitäten des Jahres fest.

Die Kreisvorsitzende, Ursula Ullrich, berichtete über die Arbeit des Kreisvorstands. Der Schwerpunkt ihrer Ausführungen lag dabei auf dem diesjährigen Doppel-Jubiläum. Der VdK Kreisverband Offenbach-Land wird 70 und die gerade optisch ausgefrischte Kreisgeschäftsstelle befindet sich seit 10 Jahren in den Räumen der Eisenbahnstraße 11 in Heusenstamm. Ursula Ulrich stellte in Aussicht, dass der Kreisverband dieses Ereignis im Juni feiern wird. In einem weiteren Teil ihrer Ausführungen nahm sie Bezug auf die Bundestagswahl im Herbst dieses Jahres. Ullrich kündigte an, dass auf Bezirksverbandsebene eine Veranstaltung organisiert wird, in der die Kandidaten der Parteien aus den hiesigen Wahlkreisen Antworten zur Sozialpolitik geben sollen. Gerhard Wurzel, Kreisbeauftragter für Sozialpolitik, machte in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam, dass immer mehr Menschen von sozialpolitischen Themen wie Altersarmut oder Barrierefreiheit betroffen sind. In diese Kerbe schlug auch der Kreisjuniorenvertreter, Klaus-Dieter Günther, der darauf hinweist, dass schon heute immer mehr junge Menschen die Unterstützung des VdK benötigen.

Als Gäste informierten zudem der Bezirksvorsitzende, Bernd Koop, und der Ehrenamtsbeauftragte des Landesverbandes, Stefan Krämer, über die interne Organisation des Verbandes und über personellen Entwicklungen. Dimitar Mitev, Juristischer Referent in der Landesgeschäftsstelle des VdK, referierte über die Pflegereform und Monika Jonalik von der Ergo-Versicherung stellte die in Kooperation mit dem VdK entwickelten Vorsorgeprodukte vor, mit denen sich auch ältere Mitglieder absichern können.

Die Veranstaltung endete mit dem fachlichen Austausch der Teilnehmer untereinander und der festen Absicht, trotz ständiger Schwierigkeiten auch weiterhin ehrenamtlich aktiv zu sein. Der Fokus der Aufmerksamkeit soll sich dabei zukünftig stärker auf die Sozialpolitik im Kreis Offenbach richten.
Bericht Hans-Jürgen Eicke

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-offenbach-land/ID205475":

  1. Geschäftsführender Kreisvorstand und Gäste von links: B.Biegner, S.Krämer, R.Rackensperger, U.Ullrich, D.Mitev, K-D.Günther, B.Domes, R.Schäfer, B. Koop | © Hans-Jürgen Eicke

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.