Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-oberlahn/ID50238
Sie befinden sich hier:
  • Startseite

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite

Wir sind zutiefst schockiert

Das Hochwasser in Rheinlandpfalz und Nordrhein-Westfahlen ist eine Naturkatastrophe mit besonderen Ausmaß

Die Flut tötete vom 15. auf den 16. Juni 2021 12 Menschen in einem Lebenshilfe-Wohnheim in Sinzig

© Lars Wienand

Zerstörte Häuser, mitgerissene Autos, Menschen, die sich aus den Fluten retten. Durch das Hochwasser haben Anwohner ihre gesamte Existenz verloren. Was in den vergangenen Tagen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen durch die Unwetterkatastrophe passiert ist, schockiert zutiefst.

In Sinzig verloren 12 Menschen einer Behinderteneinrichtung in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021, dhttps://www.vdk.de/kv-oberlahn/ID50238urch das Hochwasser ihr Leben.

Wir, die Mitglieder im VdK Kreisverband Oberlahn trauern mit allen Angehörigen, die durch die Naturkatastrophe einen geliebten Menschen verloren haben.

Unser Mitgefühl gilt ebenso allen Menschen, deren Hab und Gut durch das Hochwasser zerstört wurde.

Wir rufen dazu auf, den Menschen durch eine Spende für den Wiederaufbau zu helfen.
Der Vorstand der Lebenshilfe Kreisvereinigung Ahrweiler e.V. hat zum Wiederaufbau ein Spendenkonto eingerichtet.

Sie können die Behinderteneinrichtung mit einer Spende unter dem Stichwort

„Flut Lebenshilfehaus“

bei der Kreissparkasse Ahrweiler
IBAN: DE61 5775 1310 0000 8211 24
BIC: MALADE51AHR

oder bei der Volksbank RheinAhrEifel eG

IBAN DE28 5776 1591 0024 1330 01
BIC GENODED1BNA

unterstützen.


Startschuss für die VdK-Pflegestudie

Große Umfrage zur Situation der häuslichen Pflege in Deutschland startet

Sehr geehrte VdK Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

Pflege ist eines der zentralen Themen des Sozialverbands VdK. Um genau zu erfahren, welche Unterstützung Pflegebedürftige und Angehörige vor Ort brauchen, hat unser Landesverband im letzten Jahr eine Umfrage zum Thema häusliche Pflege in Hessen und Thüringen durchgeführt. Über die Ergebnisse berichten wir in der VdK Zeitung.

Jetzt startet auch der VdK-Bundesverband eine großangelegte Studie zum Thema „Häusliche Pflege“. Im Unterschied zur Umfrage des Landesverbands ist diese Umfrage deutschlandweit und wird von der Hochschule Osnabrück wissenschaftlich begleitet.

Damit auch dieses Projekt zu einem Erfolg wird, benötigt der VdK noch einmal Ihre Unterstützung und Mitarbeit.

Die große VdK-Online-Umfrage ist unter dem Titel: Pflege zu Hause zwischen Wunsch und Wirklichkeit am 1. April 2021 am Start. Bis zum 9. Mai können Sie mitmachen. Die aus der Studie gewonnenen Ergebnisse helfen dem VdK dabei, künftig noch überzeugender für Pflegebedürftige und ihre Familien zu kämpfen und seine politischen Forderungen zu konkretisieren.
Sie können an der Umfrage des VdK Deutschland auch teilnehmen, wenn Sie sich bereits an der Umfrage unseres Landesverbandes beteiligt haben. Wir bitten auch ausdrücklich darum: Mit Ihren Antworten helfen Sie uns, mehr über die Situation der rund 3,3 Millionen Menschen in Deutschland, die zu Hause gepflegt werden, zu erfahren. Unabhängig davon, ob Sie selbst pflegebedürftig sind oder einen nahestehenden Menschen betreuen oder uns einfach Ihre Meinung zum Thema Pflege mitteilen möchten. Nutzen Sie die seltene Gelegenheit, bei einer der größten Befragungen, die es hierzu jemals gab, dabei zu sein.

Wir freuen uns, wenn Sie sich die Zeit dafür nehmen. Länger als 40-50 Minuten wird es nicht dauern, die Fragen zu beantworten.

Einleitung zur Pflegeumfrage

Weitere Informationen und den Zugang zur Befragung finden Sie hier: Zur Pflegeumfrage

Bitte geben Sie den Link auch an Menschen in Ihrem Umfeld weiter, die wir nicht mit dieser E-Mail erreichen.

Auch im Namen von VdK-Präsidentin Verena Bentele sagen wir herzlichen Dank!

Magenta und blaue Schrift auf weißem Grund

© VdK

Klatschen alleine reicht nicht!

Pflegende Angehörige brauchen deutlich mehr Unterstützung als einen kleinen Applaus!

Für die Pflegekampagne 2022 suchen wir noch ehrenamtliche Projektbegleiter, die sich für die Verbesserung in der Pflege einsetzen möchten.

Sollten Sie Interesse an der Projektarbeit „Pflege zu Hause zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ haben, so erreichen Sie uns unter unserer Anschrift: Sozialverband VdK Hessen-Thüringen e. V. Kreisverband Oberlahn Frankfurter Straße 33, 35781 Weilburg oder unter der E-Mail kv-oberlahn@vdk.de

Magenta und blaue Schrift auf weißem Grund

Menschen mit Herz, Ehrenamt im VdK© VdK

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "https://www.vdk.de/kv-oberlahn/ID50238":

  1. Die Flut tötete vom 15. auf den 16. Juni 2021 12 Menschen in einem Lebenshilfe-Wohnheim in Sinzig | © Lars Wienand
  2. Magenta und blaue Schrift auf weißem Grund | © VdK
  3. Magenta und blaue Schrift auf weißem Grund | © VdK

Liste der Bildrechte schließen

Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, unser Onlineangebot zu verbessern.

  • Notwendig
  • Externe Medien
Erweitert

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies in externen Medien. Sie können Ihre Zustimmung für bestimmte Cookies auswählen.