Url dieser Seite: http://vdk.de/kv-nordthueringen/ID196801
Sie befinden sich hier:

Aktuelles 2017 - Kreisverband

Nachruf - Unser VdK - Mitglied

Nachruf

Nachruf© B.Reiber

Martin Begrich

19.06.1946
23.11.2017

Ist für immer von uns gegangen.
Er war einer der Ersten, der sich für den VdK im Kreis stark machte. Seit 01.01.1991 war er Mitglied. Trotz eigenem schweren Leiden war er immer bereit, sich für andere einzusetzen. Er trat stets für die Belange der Mitglieder mit beispielloser Hilfsbereitschaft ein. Wir werden ihn und sein Wissen sehr vermissen.

Vorstand
des VdK-Kreisverband Nordthüringen

VdK Landesjuniorenvertreterkonferenz 2017 - Juniorenvertreter aus Thüringen waren mit dabei
Im November trafen sich Kreis- und Bezirksjuniorenvertreter des Sozialverbandes VdK Hessen- Thüringen in Grünberg zur Landesjuniorenvertreterkonferenz 2017.
Vom Bezirksverband Nordthüringen nahmen Ronald Römer, als Kreisjuniorenvertreter und Ina Römer, als Mitglied des Fachausschuss Juniorenarbeit (beide Kreisverband Nordthüringen) sowie Lothar Kolle und Gabrielle Heinebrodt (Kreisverband Eichsfeld) teil.

Landesjuniorenvertreterkonferenz 2017

ca. 50 Juniorenvertreter trafen sich bei der Landesjuniorenkonferenz in Grünberg© R.Römer

Über 55 Leute kamen zusammen.
Der Einstieg erfolgt mit dem Vortrag "Inklusion bewegt - Wie Inklusion im Freizeitbereich gelingen kann" - ein Beispiel von einem Projekt in Marburg.
Weiter ging?s mit Workshops zu 5 verschiedenen Themen, für die sich die Juniorenvertreter vorher anmelden konnten. Die Themen waren Inklusion in Freizeit, Kultur, Sport; Inklusion im Stadtteil; Inklusion im Ehrenamt; Inklusion in Kita u. Schule; sowie Inklusion bei Studium u. Arbeit. Ergebnis war es gibt schon in kleinen Bereichen Inklusion, aber es liegt noch ein langer Weg vor uns, der auch das Umdenken in den Köpfen der Menschen fordert.
Am Abend fand in gemütlicher Runde ein Erfahrungsaustausch statt und Kontakte wurden geknüpft. Der nächste Tag ging weiter mit der Präsentation von aktuellen Beispielen aus der Juniorenarbeit aus Hessen und Thüringen. Danach gab es noch eine Vorstellung der ?Beratungsstelle Schule und Inklusion ?des Kasseler Bündnis Inklusion e.V. mit anschließender Diskussion.
So vergingen die 2 Tage wie im Flug und mit reichlich neuen Informationen fuhren die Teilnehmer nach Hause.

Ina Römer
Mitglied im VdK Kreisverband Nordthüringen
Tel. 03466/320571

5. Kreisverbandstag 2017
Gute 4 Jahre, nach dem letzten Kreisverbandstag, fand am 22.04.2017 der 5. Kreisverbandstag in Artern statt.Es waren Vertreter aus allen Ortvereinen anwesend. Auf der Tagesordnung standen viele Punkte, die an diesem Tag, beraten und beschlossen werden mußten. Aus allen Ortsverbänden waren Vertreter anwesend. Mit leichter Anfangverschiebung ging es los, mit der Bestätigung der Versammlungsleitung - Bernd Reiber, Dietmar Buchardt, Jürgen Korte und Ina Römer - und der Tagesordnung.

Kreisvorsitzender Bernd Reiber

Kreisvorsitzender Bernd Reiber© G.Schilling

Der Kreisvorsitzende, Bernd Reiber, berichtete in seinem Rechenschaftsbericht über die Arbeit des Kreisverbandes der letzten 4 Jahren. Er konnte viel Gutes,über die Arbeit des Verbandes berichten, aber auch über die immer bestehenden Probleme des Verbandes.
Dann gab es den Finanzbericht von Jürgen Korte und den Revisionsbericht von der Sprecherin Revisoren. Mit einem kurzen Bericht der Schlichtungsstelle. Zu den einzelnen Berichten gab es keine Diskussionen und so konnten alle Berichte bestätigt werden. Jetzt gab es erst einmal eine Pause - mit einem kleinen Imbiss und einer Tasse Kaffee.

Interessierte Zuhörer

Interessierte Zuhörer© G.Schilling

Der Kopf war wieder frei und so ging es zum zweiten Teil - Entlastung des alten Kreisvorstandes. Um die neue Wahl durchführen zu konnen, wurde natürlich ein Wahlausschuss unten den Vorsitz von Katja Strohmeyer gewählt. Dann ging zur Wahl des neuen Kreisvorstandes.
Kreisvorsitzender: Bernd Reiber
Stellvertreter: Dietmar Buchardt
Kathrin Schlegel
Hans Billert
Kreiskassenführer: Jürgen Korte
Kreisschriftführer: Ina Römer
Stellv.Kreisschriftführer: Margot Schüchner
Kreisjugendführer: Ronald Römer
Kreisvertreter der Frauen: Birgit Korte
Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit: Gerlinde Schilling
Beisitzerin Betriebsarbeit: Birgit Korte
Beisitzerin Barrierefreiheit: Goldi Morcinek
Beisitzer: Klaus Brothuhn
Beisitzer: Rüdiger Herdin
Beisitzer: Sylvia Schmidt
Revisoren: Hedda Espenhahn
Helmut Wagner
Claudia Hegwer
Barbara Reiber

Kreisvorstand

Kreisvorstand© G.Schilling

Gleichzeitig wurden auch die Delegierten zum Landesverbandstag gewählt. Nächster Punkt war, dann die Bestätigung der Unterschriftsberechtigten Kreisverbandskonto.
Die nächsten Punkte waren der Beschluss Maßnahmeplan 2017 bis 2020 und der Beschluß Haushaltsplan 2017. Der Maßnahmeplan 2017 bis 2020. Hier ein paar Punkte aus dem neuen Maßnahmeplan: Umsetzung von Partnerschaften, Mitgliedergewinnung, Stabilisierung der Ortsverbände, Aktion Mensch , Öffentlichkeitsarbeit, Info-Bus, Veranstaltungen zur Barrierefreiheit, Sommerfest, Frauen- und Jugendforen, Schulungen der ehrenamtlichen Mitglieder, Volkstrauertag.
Als letzten Punkt dieses Tages war das Schlusswort des "alten" neuen Vorsitzenden.
Dank gilt den vielen Helfern und dem Personal von den Finneck-Werkstätten für die gute Versorgung der Teilnehmer des 5. Kreisverbandstag 2017 in Artern.

Gemeinsames Treffen der VdK Bezirksfrauen- und Juniorenvertreter am Equal Pay Day
55 Frauen und Junioren der VdK Kreis- und Ortsverbände des Bezirksverbandes (BV) Nordthüringen trafen sich zum 1. Gemeinsamen Bezirksfrauen- und Juniorenforum im Burghof beim Kyffhäuser.

Teilnehmer - Bezirksfrauentreffen

Die Teilnehmer des gemeinsamen Bezirksfrauen und Juniorenforums unterstützen den Equal Pay Day© R.Römer

Als Gäste waren geladen Katharina Fischer - Referat Grundsatzfragen (Hauptamt) und Heinz Schlabe (Landesvorstandsmitglied).
Nach der Begrüßung durch die Bezirksfrauenvertreterin Gabi Heinebrodt und dem Bezirksjuniorenvertreter Ronald Römer, stellte sich Katharina Fischer vor und erklärte die Sicht des VdK zum Equal Pay Day.
Frau Fischer ist schon 30 Jahre beim VdK und ist gern bei den Verbandsstufen unterwegs. Einerseits um den Kontakt zu pflegen und andererseits um zu sehen ob die Sachen, welche das Hauptamt zur Unterstützung vorschlägt auch für das Ehrenamt umsetzbar sind.
Sie nannte einige Beispiele von Berufen bei denen Frauen bei gleicher Arbeit weniger Lohn bekommen. Große Unterschiede beim Lohngefüge sind im Bereich der privaten Wirtschaft.

Ronald Römer dankt Katharina Fischer

Ronald Römer dankt Katharina Fischer© R.Römer

Der VdK unterstützt die Forderungen nach Tarifgebundenen Arbeitsplätzen, der Mindestlohn müsste mind. 11,50 €/h sein um später nicht auf Unterstützung angewiesen zu sein, kostenfreie Kinderbetreuungsplätze und einiges mehr. Ein Fortschritt ist der Gesetzentwurf zum Entgelttransparenzgesetz, wofür sich der VdK stark gemacht hat.
Der VdK hat Vorbildfunktion, weil sich hier Menschen mit Handicap für andere einsetzen. Frau Fischer wandte sich auch dem Thema Junioren zu und sagte in einer Studie von 2013 wurde festgestellt, dass nicht alle Jüngeren die Null-Bock-Generation sind. Die meisten von ihnen schauen optimistisch in die Zukunft. Beim VdK BV Frankfurt gab es ein Projekt "Schule aus was nun".
Danach gab uns Catrin Auerbach, die Geschäftsführerin des Burghofs einen Einblick in die Praxis aus Sicht des Unternehmers. Man möchte bitte nicht pauschal alle Unternehmen über einen Kamm scheren. Die Arbeitgeber müssen sich attraktiv machen.

Catrin Auerbach bei ihrem Vortrag

Catrin Auerbach bei ihrem Vortrag© R.Römer

Durch den Mindestlohn steigen auch die Preise im Dienstleistungsbereich. Im Vorjahr waren viele Lehrstellen in Thüringen unbesetzt. Die Jugend hat also eine Wahl. Empfehlen kann sie die Berufsausbildungsmesse im November in der Kaserne in Sondershausen.
Die Menschen sind für ihr Leben auch selbst mit verantwortlich sagt Frau Auerbach.
Im Anschluss kam Petra Wäldchen als Gerberga von Kyffhausen von ihrer Wolke und erzählte aus ihrem Leben und wie es den Frauen früher ging.
Ein herzliches Dankeschön an Katharina Fischer, Petra Wäldchen und Catrin Auerbach für ihre Einblicke und dem Team des Burghofs für die gute Bewirtung.
Es war ein sehr interessanter Nachmittag.

Ina Römer
Mitglied im VdK Bezirksvorstand Nordthüringen

Bildrechte einblenden

Bildrechte auf der Seite "http://www.vdk.de/kv-nordthueringen/ID196801":

  1. Nachruf | © B.Reiber
  2. Landesjuniorenvertreterkonferenz 2017 | © R.Römer
  3. Kreisvorsitzender Bernd Reiber | © G.Schilling
  4. Interessierte Zuhörer | © G.Schilling
  5. Kreisvorstand | © G.Schilling
  6. Teilnehmer - Bezirksfrauentreffen | © R.Römer
  7. Ronald Römer dankt Katharina Fischer | © R.Römer
  8. Catrin Auerbach bei ihrem Vortrag | © R.Römer

Liste der Bildrechte schlieen